Als Devise für ihre Amtszeit steht das Wort „Avanti“

Katholische Frauenbewegung: Irene Vieider als Vorsitzende bestätigt

Montag, 21. Juni 2021 | 16:13 Uhr

Bozen – Die Vollversammlung der Katholischen Frauenbewegung hat am 29. Mai 2021 den Diözesanvorstand neu gewählt. Bei der konstituierenden Sitzung wurde Irene Vieider in ihrem Amt als Vorsitzende bestätigt.

Bei der Vollversammlung stand die Neuwahl des Vorstandes an, welcher alle vier Jahre gewählt wird, aber coronabedingt um ein Jahr aufgeschoben wurde. Mit einer persönlich gehaltenen Laudatio und einem anhaltenden Applaus wurde den Vorstandsfrauen für ihr fünfjähriges Engagement gedankt und ihre Tätigkeit gewürdigt. Neun der zehn amtierenden Frauen stellten sich wieder der Wahl. Maria Saur kandidierte nicht mehr und wurde verabschiedet. Neu dazugekommen ist Maria Gasser aus Klausen. Irene Vieider dankte für das Vertrauen und betonte, dass der Vorstand breit aufgestellt sei. Ihr sei es wichtig, dass sich alle mit ihren Fähigkeiten und Stärken und Erfahrungen einbringen können: „Es geht mir darum, Vielfalt zu leben und dementsprechend zu handeln.“

Bei der konstituierenden Sitzung wurde Irene Vieider einstimmig als Vorsitzende bestätigt. Sie betonte, „dass wir nur im Miteinander stark sind und es wichtig ist, sich auch weiterhin in Kirche und Welt gut zu vernetzen“. Sie will sich zusammen mit dem Vorstand „mit den anfallenden Themen auseinandersetzen, um dann eine Position nach außen zu vertreten“.

Weiter betonte sie in ihrer Antrittsrede, dass ohne die Basis eigentlich gar nichts gehe. „Gerade in der Institution der Kirche stehen wir als Frauen in ziemlich einigen Bereichen noch in der zweiten Reihe, sind aber umso wichtiger für ihr Überleben in einer anderen Struktur.“ Ihr schwebt eine geschwisterliche Kirche und Gesellschaft vor, die von Frauen und Männer gemeinsam gleich-berechtigt gestaltet wird. Als Devise für die dreijährige Amtszeit steht das Wort „Avanti“. Es bedeutet: vorwärtsschauen, voran gehen. Avanti heißt auch „Komm herein“ in eine Gemeinschaft, die für alle offen ist.

Zu ihren Stellvertreterinnen ernannte sie Annamaria Fiung aus Wengen und Ingrid Raffeiner aus Naturns. Die weiteren Vorstandsfrauen sind: Irmgard Egger, Annemarie Ralser, Astrid Fontes, Isabella Engl, Maria Gasser, Anni Hofer und Karolina Stofner.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz