Benefizkonzert

Mattia Mariotti: Gitarrist von “Westbound” rockte die Bühne

Dienstag, 14. August 2018 | 08:06 Uhr

Sarnthein – Am Donnertstag, den 9. August versammelten sich unzählige Menschen auf dem Kirchplatz in Sarnthein. Anlass war das Benefizkonzert von “Westbound 3 Generations for Africa”. Die Musikerinnen und Musiker dreier Generationen begeisterten das Publikum mit ihrem musikalischen Können.

Seit nunmehr schon dreißig Jahren hat die Gruppe Auftritte in ganz Südtirol. Dabei werden Klassiker, als auch aktuelle Lieder zum Besten gegeben. Der Gründer, als auch die Leitfigur von Westbound, ist der Bozner Arzt Toni Pizzecco. Die Band setzt die Spendeneinnahmen (freiwillige Spende) ihrer Konzerte im Rahmen von “Südtiroler Ärzte für die Dritte Welt” dafür ein, kranken oder bedürftigen Menschen in Entwicklungsländern zu helfen.

Die Konzerteinnahmen der Sommertour 2018 gehen an das Krankenhaus von Attat in Äthiopien.

Hier ein Video vom “Westbound”-Konzert in Äthiopien:

Weitere Benefizkonzerte finden in diesem Sommer in Südtirol verstreut statt. Hier geht es zu den Terminen.

Die Musiker, die das Publikum begeisterten, waren Toni Pizzecco, Alexandra Pizzecco, Victoria Pizzecco, Gabi Janssen (die Familie Pizzecco), Walter Nogler, Marino Sartin, Christian Wurz, Philipp Trojer und Mattia Mariotti.

Der bekannte Bozner Gitarrist Mattia Mariotti stach beim Konzert in Sarnthein mit seiner musikalischen Darbietung besonders hervor:

View this post on Instagram

About yesterday!

A post shared by mattiamariotti (@mattiamariotti) on

 

Mattia Mariotti hat eine fundierte Musikerausbildung vorzuweisen: Nach dem Diplom für Gitarre am “Istituto Vivaldi”, hat er die CPM-Schule in Mailand besucht und sich auf Gitarre “Pop/Rock” spezialisiert. Vor einigen Jahren perfektionierte er seine Kenntnisse am “Musicians Institute” in Los Angeles.

In der Zwischenzeit hat er mit vielen Bands aus Südtirol zusammengearbeitet. Dabei hat er sich in ganz unterschiedlichen Genres makellos präsentiert, beispielsweise im Metal mit “Sin Deadly Sin”, im Mainstream-Rock mit “Westbound” oder im akustischen Rock mit “Moscaburro”. Es folgten verschiedene Musikprojekte mit der Sängerin Greta Marcolongo. Mattia Mariotti kümmert sich auch um Musikproduktion, so beispielsweise jener von “Waira” und “Philipp Trojer”. Letzterer ist bei “Westbound” ebenfalls mit dabei.

Hier eine musikalische Kostprobe vom Gitarristen Mattia Mariotti im Musikvideo von “Sin Deadly Sin”:

Von: bba

Bezirk: Bozen, Salten/Schlern