Veranstaltungsbranche in Not

„Night of Light“ setzt ein Zeichen

Dienstag, 23. Juni 2020 | 10:43 Uhr

Ritten – Die gestrige Nacht stand ganz im Zeichen der Veranstaltungsbranche. Im Rahmen der Night of Light erstrahlten unter Sternenhimmel auch die Spielstätten der Rittner Sommerspiele.

Der Wieser Stoanbruch in Oberbozen, der heuer Austragungsort der Co-Produktion „Die Niere“ (Rittner Sommerspiele und Carambolage Bozen) ist, war ganz in rotes Licht getaucht.

Aber auch die Heimat der Sommerspiele, die Kommende Lengmoos, hüllte sich bis vor wenigen Stunden noch in ein rotes Kleid.

Die Veranstaltungsbranche ist eine der am schwersten getroffenen in der Covid-19 Krise. Um Aufmerksamkeit aus der Politik auf sich zu ziehen, wurden die gestrige Nacht unzählige Kulturstätten von Deutschland ausgehend auch in Südtirol rot beleuchtet.

Die Aktion sollte ein „Mahnmal an die Politik, ein Hilferuf einer bis ins Mark zerrütteten Branche“, heißt es in einer Aussendung.

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz