Schülerinnen der Landeshotelfachschule Kaiserhof sehr kreativ

Südtirol-Spiel als Maturaprojekt    

Mittwoch, 28. Juli 2021 | 21:03 Uhr

Meran – Katharina Federspieler, Hannah Insam und Magdalena Leitner, alle Schülerinnen der Landeshotelfachschule Kaiserhof, haben im Rahmen des Faches Event ein Südtirol-Spiel geplant und realisiert.

Das Spiel enthält Fragen zu den Bereichen Geschichte, Geographie, Kultur, Wirtschaft und Sport, immer bezogen auf Südtirol. Es ging uns darum, unsere Heimat vor allem bei den Gästen auf spielerische Weise bekannter und interessanter zu machen, berichtete Magdalena. Wichtiger Partner für die Umsetzung war die Kunstschule Gröden. Sie haben uns tatkräftig unterstützt, waren voll motiviert, engagiert und haben gezeigt, welche Künstlerinnen und Künstler in ihnen stecken, schwärmte Hannah. Als Verpackung wählten wir eine Art Koffer aus Holz, in Anspielung auf die Hotelfachschule Kaiserhof. Schließlich sind wir eine touristische Schule.

Landeshotelfachschule Kaiserhof/Vorne von links: Magdalena Leitner, Hannah Insam, Katharina Federspiel, hinten dritte Reihe links: Fachlehrer Andreas Tomasini

Mit unserem Spiel wollen wir die Gäste auf eine Reise durch Südtirol schicken, so Katharina. Bei den Fragen legten wir Wert darauf, die wesentlichen Sehenswürdigkeiten, Charakterköpfe, Ereignisse rund um Südtirol einzubauen. Auch die Spielfiguren sind Persönlichkeiten aus Südtirol. Besonders stolz sind wir darauf, dass es uns gelungen ist, in Zusammenarbeit mit einem ehemaligen Kaiserhöfler, Manuel Kremer, das Südtirol-Spiel in einer Hotelkette aufliegen zu lassen, sagte Magdalena. Tutor für das Projekt war die Lehrperson Walter Mairhofer, während das Eventteam aus den Lehrpersonen Norma Niederfriniger, Johanna Stockner und Andreas Köhne bestand.

Von: ka

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz