Ein Zeichen am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

Venus trägt rote Schleife

Freitag, 25. November 2022 | 11:29 Uhr

Klausen – Seit einem Jahr ist das Künstlerstädtchen Klausen um ein Kunstwerk reicher. Die goldige Venus von Lukas Mayr steht neben der Apostelkirche am Eingang der Stadt. Die Venus-Figur soll der Stadt Fruchtbarkeit und Frieden bringen und so zeigen, dass alle denselben Ursprung haben. Das Kunstwerk erfreut sich vieler Betrachter und ist ganzjährig ein Hingucker. Am heutigen 25. November gibt es jedoch einen anderen Grund für Aufmerksamkeit beim Kunstwerk.

Auf Initiative von Kulturassessorin Waltraud Biasizzo Clementi wurde am 25. November – dem internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen – um die Venusstatue ein roter Schleier gelegt. Als Zeichen gegen Diskriminierung und Gewalt an Frauen soll das rote Tuch auf das gesellschaftspolitische Thema aufmerksam machen und uns erinnern wie sehr Frauen und Mädchen nach wie vor dem Leid ausgesetzt sind.

Leider gibt es noch viel Bedarf beim Thema Gewalt an Frauen, auf der ganzen Welt. Auch für Künstler Lukas Mayr bietet sich das Kunstobjekt zur Sensibilisierung dieses Themas an: “Venus steht für die Fruchtbarkeit der Menschlichkeit. Menschen können zusammenkommen und die Zusammenhänge erkennen. Ein Zeichen der Hoffnung, des Friedens und der Liebe. Die Venus ist wie ein Licht in einem dunklen Raum, wer Gutes tut, erhellt die Seelen der Menschen.”

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz