Informationsveranstaltung Kompakt-Info bietet wichtige Orientierungshilfe

Zweisprachigkeitsprüfung: Gewusst wie

Freitag, 03. März 2017 | 12:55 Uhr

Bozen – Bürger, die die Zweisprachigkeitsprüfung bestanden haben, empfehlen, die Informationsveranstaltung Kompakt-Info zu besuchen. Der nächste Termin: 6. April.

Am Donnerstag, den 6. April findet in Bozen die nächste Informationsveranstaltung zur Zwei- und Dreisprachigkeitsprüfung Kompakt-Info statt. Die im vergangenen Jahr eingeführte Orientierungshilfe macht es den Kandidaten und anderen Interessierten leichter, die Prüfung und das eigene Sprachniveau einzuordnen – das zeigen einige Rückmeldungen von Teilnehmern, die inzwischen die Prüfung bestanden haben.

Die 18-Jährige Oberschülerin Jasmin Federspieler aus Lüsen erzählt, dass sie gern gleichzeitig mit der Matura auch die Zweisprachigkeitsprüfung in der Tasche haben wollte. Sie fuhr deshalb im Oktober letzten Jahres mit einer Freundin mit dem Zug zur Veranstaltung Kompakt-Info und wohnte bei ein paar mündlichen Prüfungen bei. „Es hat mir viel gebracht, denn erstmal wusste ich, wie so etwas abläuft und welche Kriterien die Kommission anwendet“, sagt sie heute. Auch habe sie ihr Sprachniveau mit dem der Testkandidaten vergleichen können und wusste, woran sie noch arbeiten musste. „Bei der Prüfung selbst wusste ich dann, was mich erwartet. Das hat mich sicherer gemacht – und dadurch werden auch die Prüfungsergebnisse sicherlich besser“, sagt Federspieler.

Der 26-jährige Nicolò Cristofolini aus St. Jakob hatte nach der Matura zunächst einige Zeit in Deutschland verbracht, bevor er die Zweisprachigkeitsprüfung B vergeblich versuchte. Er dachte, der Nachweis könnte sich bei der Jobsuche als hilfreich erweisen. Mittlerweile arbeitet er in Bozen, ohne den Zweisprachigkeitsnachweis zu brauchen. „Es war mir aber dennoch wichtig, meine  Deutschkenntnisse laufend zu verbessern. Mit der Prüfung am Horizont bin ich konsequenter beim Lernen“, sagt Cristofolini. Er ist nun zunächst zur Prüfung mit Sprachniveau C angetreten, die er bestanden hat, um im heurigen Herbst jene mit Niveau B anzupeilen. „Kompakt-Info ist wirklich gut organisiert – es ist vor allem für jene nützlich, die noch nie zur Zweisprachigkeitsprüfung angetreten sind. Ich habe aber auch von der Beratern einige wertvolle Tipps und Links für das Selbststudium erhalten!“

Die Dienststelle für die Zwei- und Dreisprachigkeitsprüfungen organisiert die nächste Kompakt-Info am 6. April – weitere Termine sind für den 13. Juli und 9. November festgelegt.

Kompakt-Info läuft den ganzen Tag über, nämlich am:

Donnerstag, 6. April 2017

von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr (Sprachniveaus C und D)

und von 13.30 Uhr bis 16.30 (Sprachniveaus A und B)

in der Dienststelle für Zweisprachigkeitsprüfungen,

Dr.-Julius-Perathoner-Str 10, 2. Stock.

Um 9.00 Uhr und 11.00 Uhr, beziehungsweise um 14.00 Uhr und 16.00 Uhr erklären Fachleute die Struktur der Prüfung. Den ganzen Tag über können Interessierte immer wieder einer simulierten mündlichen Prüfung beiwohnen – oder sich selbst prüfen lassen. Die Kommission gibt anschließend sofort Rückmeldung, wie die Prüfung gelaufen ist. Nicht zuletzt geben Mitarbeiter der Dienststelle den Interessierten Tipps, wie letztere ihre Sprachkenntnisse mittels neuer Technologien kostenlos verbessern können – am Computer und am Smartphone. Ab 10.30 Uhr (C+D) und ab 15.30 Uhr (A+B) findet ein Treffen zum Sprachaustausch statt. Er dient jenen, die einen sogenannten Tandem-Partner für die Konversation suchen.

Die Online-Anmeldung ist für die Teilnahme am Event Kompakt-Info unbedingt erforderlich.

Von: pf

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz