Umfrage

Alkolock im Auto: Sinnvoll?

Dienstag, 26. Februar 2019 | 08:06 Uhr

Bozen – Wer getrunken hat, darf nicht mehr Auto fahren. Dennoch klemmen sich manche trotz Promille hinters Steuer. Das würde nicht möglich sein, wenn das Auto einen sogenannten „Alkolock“ hätte. Dann muss man erst blasen, um den Motor starten zu können.

Würdet ihr einen verpflichtenden Einbau solcher Geräte für sinnvoll erachten, um die Sicherheit im Straßenverkehr weiter zu erhöhen? Stimmt jetzt in der Umfrage ab und schreibt eure Meinung in den Kommentarbereich!

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

36 Kommentare auf "Alkolock im Auto: Sinnvoll?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Leonor
Leonor
Superredner
21 Tage 1 h

Für mich ist es umständlich, da pfeift ein Betrunkener seine Kollegen daher und fordert auf diesen Alkolok reinzublasen um überhaupt das Motor starten zu können….also?…

Tabernakel
21 Tage 1 h

Dann ist der Kollege im Fall einer Kontrolle auch sein Patent los. Sollte der sich gut überlegen. lever wö,äre es, wenn er nüchtern ist, sich selbst hinters Steuer setzt. Oder willst Du von einem Besoffenen kutschiert werden.

Tabernakel
21 Tage 54 Min

Und die Kollegen setzen sich dann neben den Alkolenker? Gute Fahrt.

Psairer
Psairer
Neuling
20 Tage 23 h

@Tabernakel

Muss ja nicht sein dass dieser mitfährt.

Bluemchen
Bluemchen
Superredner
21 Tage 2 h

Sinnvoll ja, aber in Sauftirol absolut unmöglich !!!!

Tabernakel
21 Tage 1 h

Die Eu wird es richten.

Seppl123
Seppl123
Grünschnabel
21 Tage 2 h

kleiner druckbehälter mit druckluft, ein ventil und schon kann man fahren

Tabernakel
21 Tage 1 h

Funktioniert nicht. Es werden weitere Parameter wie Lippen- Atemtemperatur, Druckaufbau und anderes erfasst.
Aber wenns funktioniert viel Spaß. Dann kommt zum Alkohol noch eine Klage wegen Betrug und vorsätzlicher Gefährdung des Straßenverkehrs hinzu.
Du gilst dann als unzuverlässig und ein Patente wirst Du nie mehr erlangen können.

Seppl123
Seppl123
Grünschnabel
20 Tage 23 h

@Tabernakel solang es eine maschine gibt die das atmen für menschen übernimmt, lässt sichdas austricksen…. und wenn ich ohne das teil sowieso betrunken fahren würde was macht da noch ein vergehen mehr?

Andreas
Andreas
Superredner
20 Tage 14 h

an luftballon erster aufbolsen. 😂

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
19 Tage 16 h

@Andreas…. wie ideenreich….😁

Tabernakel
21 Tage 2 h
Seppl123
Seppl123
Grünschnabel
21 Tage 1 h

die meisten lkw fahrer sind mechaniker, ganz schlaue deaktivieren sogar das AdBlue… viel erfolg

flocke
flocke
Neuling
21 Tage 41 Min

@Seppl123 naaaa bitte so ein Scheiss

oli.
oli.
Universalgelehrter
20 Tage 21 h

@Seppl123 adblue ist kein Problem , kleines Gerät für ca 70 € , Anzeige halb voll in Wirklichkeit leer , pro LKW im Jahr ca 2000 € Ersparnis.

DerTom
DerTom
Grünschnabel
21 Tage 35 Min

motor nicht mehr abstellen 😂😂😂

Tabernakel
20 Tage 23 h

Der bleibt am besten im Auto, nicht in der Garage stehen.

oli.
oli.
Universalgelehrter
20 Tage 21 h

Im Sommer bei 30 Grad und dein Wasserschlauch platzt .
Warum alles immer überlisten ???
Einfach sauber bleiben im Leben.

Tabernakel
21 Tage 53 Min

Null Promille – Null Probleme

typisch
typisch
Kinig
21 Tage 1 h

Absoluter schwachsinn, sinnvoll nur auf dem papier

Zukunft Suedtirol
Zukunft Suedtirol
Grünschnabel
20 Tage 23 h

Stellt euch mal vor, sollte einer als Vertreter oder Fahrer arbeiten……… der hat abends keine Luft mehr……..
Aber Ideen hat die Gesellschaft🙈

oli.
oli.
Universalgelehrter
20 Tage 21 h

Dann muss er aber sehr schwache Lungen haben .

xXx
xXx
Superredner
20 Tage 13 h

Klar, Fahrer und Vertreter atmen ja normalerweise nicht 🤦🏻‍♂️

nuisnix
nuisnix
Tratscher
20 Tage 22 h

Und gonz oanfoch lei Hirn einscholtn und alkfrei fohrn?
Der Mensch sich a groaßes Rindviech!

oli.
oli.
Universalgelehrter
20 Tage 21 h

Der was betrunken Autofahren will kann es auch mit Alkomat . Jede Maschine ist manipulierbar , lieber mehr Kontrollen und längere Strafen.

ahiga
ahiga
Tratscher
20 Tage 17 h

noch mehr kontrollen?? leben eh fast schon in einem polizeistaat

Paula
Paula
Grünschnabel
20 Tage 22 h

In der Theorie klingt es wunderbar. Aber in der Praxis denke ich nicht machbar.

Tabernakel
20 Tage 21 h
So sig holt is
So sig holt is
Superredner
20 Tage 21 h

als ob man des nit irgendwia umgian kannt… daidai dor gleiche kas as wia de kindersitz piepser ws inni tian muasch… olls lei geldmocherei wos, wenn iberhaupt, lei a fetzele hilft

fanalone
fanalone
Tratscher
20 Tage 17 h

Geil..noch mehr Überwachung und Entmündigung. Ich kann garnicht genug davon kriegen…

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
20 Tage 3 h

fanalone
Es muss ja nicht sein, dass man mit Alkohol im Blut Auto fährt. Das hat mit Entmündigung nichts zu tun. Meistens müssen Unschuldige dran glauben wegen eines besoffenen Idi….

IchSageWasIchDenke
20 Tage 15 h

Der Mensch werd olleweil blöder und werd seiner Selbstständigkeit beraubt, kuan selbstständiges Denken mear, kuan Hausverstond und kuaner isch mear für sich selber verontwortlich,

vinschger37
vinschger37
Neuling
20 Tage 19 h

Konsch a mit a radl Pumpe blosn. Nr wos isch sem. Auto startet u guat

prontielefonti
prontielefonti
Superredner
20 Tage 15 h

Logisch dr Stoot muass ja ah Profit mochn….. 😡

xXx
xXx
Superredner
20 Tage 13 h

die, die betrunken fahren wollen werden trozdem einen weg finden. Bessere und mehr kontrollen und längerer Führerschein entzug, bei Wiederholungstäter auch gerne lebenslang.
Da tut mir auch keiner leid, ich brauch keinen bewussten Gefärder auf den Straßen.

wpDiscuz