Von der Droge entstellt

16-Jährige nimmt Ecstasy: Mutter postet abschreckende Bilder

Dienstag, 10. Januar 2017 | 18:30 Uhr

Kurz vor Silvester 2016 veröffentlichte eine Mutter heftige Bilder von ihrer Tochter, die auf einer Party an Weihnachten eine Ecstasy-Pille geschluckt hat.

Sie will damit andere Jugendliche und auch Eltern vor Drogenmissbrauch warnen. Diese Droge könne sogar zum Tod führen, so Kerrie Robinson.

Sie hätte wohl nie gedacht, dass sie jemals wegen Drogenmissbrauchs am Krankenbett ihrer Tochter sitzen würde.

Die 16-jährige Leah Robinson lag mit fleckiger und aufgequollener Haut, einer übernatürlich dicken Unterlippe, Hämatomen und großen Schmerzen im Krankenhaus.

Leah litt zudem unter Erfrierungen. Sie hatte Glück, dass ihr so schnell geholfen werden konnte.

This is what ecstasy does wen u take them , my baby girl , plz b ok xxx plz don't take them xx

Pubblicato da Kerry Robinson su Domenica 25 dicembre 2016

 

She goin to be ok , Iv seen her and she talkin and thanks every one for sendin messages , I hope no other kids AV any more ov the tablets wats goin around xx

Pubblicato da Kerry Robinson su Lunedì 26 dicembre 2016

 

Ihre Mutter beschreibt sie als gewissenhaft. Sie habe sich stets fern von Drogen gehalten und sei nie ein Problemkind gewesen.

Die Bilder habe sie gepostet, damit keine anderen Kids jemals wieder daran denken, diese Tabletten zu nehmen, aber Kinder seien Kinder und sie würden immer dummes Zeug ausprobieren.

Auch zwei weitere Jugendliche, die an der X-Mas-Party teilgenommen haben, sind im Spital gelandet, weil sie Ecstasy geschluckt hatten.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

41 Kommentare auf "16-Jährige nimmt Ecstasy: Mutter postet abschreckende Bilder"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Missx
Superredner
12 Tage 13 h

Dann soll sie aber auch vor Alkohol warnen. Habe oft Leute gesehen, die nach einem Rausch so ausgesehen haben. Die hatten aber nur Alkohol intus.

Kurt
Superredner
12 Tage 12 h

aktuell videos aus thailand😉

Shakespeare
Grünschnabel
12 Tage 11 h

Alkohol ist und bleibt die gefährlichste aller Drogen.

natan
Grünschnabel
12 Tage 2 h

@Shakespeare da war ich nicht so sicher, manche der künstlichen drogen, die auf dem markt landen sind pure giftkocktails von möchtegerne chemiker zusammengepantscht um schnelles geld zu machen.

Neumi
Tratscher
11 Tage 23 h

@Shakespeare Daüber lässt sich sicher streiten, es hängt davon ab, ob man von der Gefahr für den einzelnen nach einmaligem Konsum spricht, der langfristigen Gefahr bei wiederholtem Konsum oder der Gefahr für die Gesellschaft.

Alkohol ist und bleibt aber die meistUNTERSCHÄTZTE Droge.

Gredner
Tratscher
11 Tage 23 h

@Shakespeare Quelle bitte! Oder Statistiken, wo auch die Anzahl der hektoliter verkauften Weines mit den kg verkauften Marihuana gegenübergestellt werden.

Ein Gläschen Wein oder Bier trinkt hier so gut wie jeder. Alkohol in Massen ist sogar gesund und hebt die gute Laune.

matthias_k
Superredner
11 Tage 21 h

@Gredner 
Geschätzte Anzahl Alkoholtoter der WHO pro Jahr: 3,3 Mio 
http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/who-bericht-alkohol-konsum-fordert-3-3-millionen-todesopfer-pro-jahr-a-968872.html

Anzahl Marihuanatoter: leider keine Angabe möglich weil es noch keine klaren nachgewiesener Fälle gibt, die direkt von Mariuhana gestorben sind.
http://www.huffingtonpost.de/2014/10/22/an-cannabis-gestorben_n_6027394.html

Reicht das? 
Ich bin kein Mariuhana-Befürworter, aber was bitte sollen die produzierten Hektoliter und  kg Mariuhana mit dem Konsum zu tun haben. p.s. auch da würde der Alkohol das Mariuhana im 6stelligen Bereich schlagen.

Und du bitte nenn uns doch die Quelle, die besagt dass Alkohol IN MASSEN (????) sogar gesund sein soll? 

Shakespeare
Grünschnabel
11 Tage 19 h
@natan: absolut richtig, das ist aber nicht die Schuld der Drogen an sich sondern eine direkte Folge des Verbotes. Man weiss nicht was und wieviel drin ist. @Gredner Alkohol ist eine halbsynthetische Droge und es ist nicht möglich Alkohol zu konsumieren ohne seinem Körper zu schaden. Alkohol ist auch die einzige krebserregende Droge die jedes Organ schädigt. Eine positive Wirkung von Alkohol wurde bis heute nicht nachgewiesen und wird auch nicht vermutet. Kein Arzt wird jemals Alkohol empfehlen. Alkohol ist für den Großteil aller Gewaltverbrechen verantwortlich. Alkohol tötet in einem Jahr mehr Menschen als alle illegalen Drogen zusammen in den… Weiterlesen »
Shakespeare
Grünschnabel
11 Tage 19 h

https://de.wikipedia.org/wiki/Droge unten in der mitte ist die Studie

Gredner
Tratscher
11 Tage 12 h

@matthias_k “Alkohol in Maßen” nicht Alkohol in großer Menge. Du hast mich schon verstanden – stell dich nicht blöd. Die ältesten und gesündesten Leute, die ich kenne, gönnen sich immer wieder ein Gläschen Wein. Siehe dazu auch http://www.apotheken-umschau.de/Ernaehrung/Ist-Alkohol-in-Massen-gesund-517025.html

matthias_k
Superredner
10 Tage 21 h
@Gredner  Ok falsch gelesen, tut mir Leid!  Shakespeare hat es dir schon geschildert, kein Experte in diesem Bereich würde dir ein Papierstück unterschreiben, das aussagt dass Alkohol gesund wäre, auch in kleinen Mengen nicht. Wieso? WEIL ALKOHOL NICHT GESUND SEIN KANN!  Natürlich trinke ich auch Alkohol, hin und wieder auch einen über den sogenannten “Durscht”! aber ich verschließe deswegen nicht die Augen und rede mir selber ein, dass das nicht so schlimm sei!  Häusliche Gewalt, grundlose Prügeleien, Hetze, sexuelle Übergriffe, uvm. …. all diese sachen werden sehr oft unter zu viel ALkoholkonsum begangen, zeige mir bitte die gleiche Anzahl an… Weiterlesen »
Gredner
Tratscher
10 Tage 19 h

@matthias_k ich habe auch nicht geschrieben, dass unter Marihuana viele Verbrechen begangen werden.  Jedoch für die Aussage “gefährlichste aller Drogen” hätte ich gerne einen Beleg.

matthias_k
Superredner
9 Tage 21 h

@Gredner 
du bist ein Alkoholverteidiger, was ja auch dein gutes Recht ist. 
Aber wenn du mal ganz objektiv an dieses Thema rangehst, würde dir der Fakt, dass Alkohol die am meißten verbreiteste Droge weltweit ist, mit den meißten direkten und indirekten Todesursachen. 
und hier einige Artikel zum lesen:
http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/drogen-studie-alkohol-gefaehrlicher-als-heroin-und-crack-1.1018201
http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/psychologie/sucht/alkohol-oder-heroin-das-sind-die-10-gefaehrlichsten-drogen-deutschlands_id_5357543.html

Gredner
Tratscher
8 Tage 19 h

@matthias_k Wein und Bier sind in erster Linie Getränke, also Lebensmittel und dies schon seit Jahrtausenden und keine Drogen. Wenn im Übermass genossen, sind sie natürlich ungesund und gefährlich. Aber genauso kann man sich an einer Überdosis Erdbeeren vergiften (die enthalten reichlich Blausäure).

Haschisch, Ecstasy, LSD, Marihuana etc. sind hingegen keine Lebensmittel, sondern primär Drogen. Das ist ein riesiger Unterschied.

matthias_k
Superredner
7 Tage 21 h
@Gredner  du bezeichnest Bier und Wein als normale Getränke? Na gut, dann braucht es ja keine Altersbeschränkung, keine Reha-Kliniken für Alkoholiker, alles kein Problem oder wie?  und jetzt nochmal für dich: WEIN UND BIER SIND OFFIZIELL ALS DROGEN DEKLARIERT, zwar als legale Drogen, aber es sind DROGEN !! du kannst dir gerne was anderes einreden, ist deine Angelegenheit. Bei solchen Diskussionen machst du mit diesen Behauptungen allerdings keine gute Figur.  Aber es ist auch schwierig mit dir eine Diskussion zu führen, wenn du Gegenargumente geliefert bekommst und diese dann einfach ignorierst. Du wolltest einen Beleg, dass Alkohol die gefährlichste Droge… Weiterlesen »
Gredner
Tratscher
7 Tage 18 h

@matthias_k Siehst du, du sprichst immer nur von “Alkohol”, und siehst damit bewusst nur den Anteil des Getränkes, der Abhängigkeit verursacht.

Ich spreche hingegen von “Wein” und “Bier”, die primär als Getränke bezeichnet werden. Siehe auch Wikipedia: Wein ist ein “alkoholisches Getränk” – nirgendwo steht dort was von Drogen.

matthias_k
Superredner
6 Tage 20 h
@Gredner  also kann man von Wein und Bier nicht abhängig werden oder gar süchtig? sehr interessant.  Und ich zeige es ein zweites Mal auf, meine Quellen (die du anscheinend nicht angeschaut hast) erkären dir ganz genau, dass es sich bei Alkohol (zu dem auch bier und wein gehört) LEGALE DROGEN sind. Frag jeden Psychologen für Suchtmittel, jeder wird dir das gleiche sagen.  Und nur weil es nicht auf wikipedia so steht, heißt das gar nichts, denn wenn du willst kann ich dir das schnell hinzufügen, der große Vor- und zugleich auch hin und wieder Nachteil von Wikipedia.  ich möchte gar… Weiterlesen »
lis
Grünschnabel
12 Tage 12 h

Super, die Initiative der Mutter, die Fotos zu veröffentlichen, um ondere Jugendliche vor den Folgen zu warnen!! 👍🏻👍🏻

wutz
Grünschnabel
12 Tage 12 h

I tat nia Bilder meine Kinder veröffentlichen

oli.
Universalgelehrter
12 Tage 8 h

ich schon aber nicht in so einen Zustand .
Nur um andere zu warnen , stelle ich mein Kind im Internet nicht bloß .
Sehen andere Leute anders , muss jeder wissen wie er seine Erzieht und fremde Kinder zu warnen.
Die wird zum gespöt ihrer Freundinnen etc.

wuestenblume
Superredner
12 Tage 11 h

jede droge kann solche Folgen haben

iuhui
Tratscher
12 Tage 11 h

genau! und deswegen helfen solche Bilder nicht! Ein jeder weiß, dass rauchen sehr ungesund ist, aber trotz Bilder auf den Schachteln wird trotzdem weiter geraucht!

oli.
Universalgelehrter
12 Tage 8 h

@iuhui , zum trotz sogar mehr , zum Sammeln der Fotos , doppelte werden getauscht.

rasputin
rasputin
Tratscher
12 Tage 13 h

der fahlt nix…

Poppi
Tratscher
12 Tage 13 h

Wahnsinn

wolke5
Grünschnabel
12 Tage 12 h

mutig Abschreckung in dieser Form hilft vielleicht mehr als reden.

natan
Grünschnabel
12 Tage 2 h

das hilft gar nichts, höchstens erschreken solche bilder die eltern….auf der nächsten party gehts gleich weiter und wer nicht mittut wird als looser abgestempelt….
Das einzige was hilft ist ein gesundes selbstbewußt der jugendlichen, die die eier haben, gegen den strom zu schwimmen und den drogen NEIN zu sagen!

fuxxxxx
Neuling
12 Tage 12 h

Ich glab des wor mehr als la 1 ecstasy-tablette…

Surfer
Grünschnabel
12 Tage 1 h

sel kimp drauf un wie hoch se dosiert isch sel schwonkt oft von Pille zu Pille. …net zu spassen

Shakespeare
Grünschnabel
12 Tage 11 h

ein gutes Beispiel warum das Verbot mancher Drogen fatal ist.
Ecstasy ist eigentlich ziemlich ungefährlich wäre es nicht verboten.

MDMA wird in vielen Studien regelmäßig im Vergleich zu Drogen wie Alkohol oder mitunter selbst zu Cannabis als weniger schädlich eingestuft. So landete MDMA beispielsweise in einer im März 2007 in der Fachzeitschrift The Lancet veröffentlichten Studie eines Forscherteams um David Nutt auf Platz 17 der 20 verglichenen Substanzen, wobei Alkohol und Heroin zu den gefährlichsten Drogen gezählt wurden

xXx
Grünschnabel
11 Tage 23 h

Wissenschaftlich bewiesene Wahrheiten will niemand hören, vorallem dann nicht, wenn darin der gute, alte Freund Alkohol beleidigt wird 😉

Shakespeare
Grünschnabel
11 Tage 19 h

@xXx richtig, vor allem leiden wir als Gesellschaft darunter und einzelne müssen deswegen sterben.
die junge frau hier hat sich vorher im Internet informiert über mdma. wüsste sie was sie gekauft hat und wieviel und was drin ist wie zb bei Alkohol wo die % draufstehen und man sich sicher sein kann das da auch sonst nichts zusammengepanschtes drin ist. wäre ihr das hier nicht passiert.
andere mussten deswegen sogar sterben.
Das was ihr hier widerfahren ist, hat nichts mit der Droge an sich zu tun sondern ist eine reine Folge des Verbotes.

Gredner
Tratscher
12 Tage 10 h

Wenn die Mutter die Tochter so erzogen hat, wie sie englisch schreibt, wundert mich nichts mehr.

Neumi
Tratscher
11 Tage 23 h

Na dann lies dir mal die “deutschen” Kommentare unserer Schreiber hier durch, “Grödener”.

gapra
Tratscher
11 Tage 20 h

@Neumi 
Ja genau so ist es. 
Es gibt sogar Analphabeten die ihre Kinder sehr gut erziehen!!!!!!!
Aber kritisieren ist immer leicht.

Shakespeare
Grünschnabel
12 Tage 11 h

hier ein Beispiel einer Mutter die es richtig macht:
nachdem sie ihre 15 Jährige Tochter wegen des Verbotes verloren hat an einer Überdosis Mdma kämpft sie nun für die Legalisiereung.

https://www.thesun.co.uk/news/1530151/mum-who-lost-15-year-old-daughter-to-ecstasy-wants-drugs-to-be-legal/ 

Alpenrepuplik
Superredner
12 Tage 11 h

Es ist natürlich schon irgendwie grenzwertig sei Kind so öffentlich bloßzustellen…andererseits hat des eventuell wirklich auf andere abschreckende Wirkung. Drogen können wirklich innerhalb kürzester Zeit zerstörerische Wirkung entfalten. I hoff des Mädchen hat was gelernt, alles gute….

denkbar
Grünschnabel
12 Tage 26 Min

Stimmt, das Problem Alkohol wird nach wie vor weit unterschätzt!

Surfer
Grünschnabel
11 Tage 22 h

Wie kann man xtc mit Alkohol gleichstellen? ?Abgesehen von irreparablen hirnschäden und anderen körperlichen Schäden kommen noch starke Depressionen dazu die dich dein Leben lang beeinträchtigen können!! Eine falsche Pille und du kannst sterben! Ich bin auch ein Kind der 90 er Jahre, die meisten haben Glück gehabt, es gibt aber viele die können einem nur leid tun….

Shakespeare
Grünschnabel
11 Tage 19 h

Das mit den irreparablen Hirnschäden war eine Farse und wurde von den selben Wissenschaftlern die es behauptet haben widerlegt.
Allerdings führt Alkohol zu irreparablen Schäden an allen Organen und zu Depressionen und kann dich wie auch mdma töten bei Überdosierung. Was auch jeden Tag passiert zu hauf.

Shakespeare
Grünschnabel
11 Tage 18 h

Drogen kann man nicht erschiessen Doku Arte:

Vom Drogenkrieg in Mexico angefangen sprechen in der Doku Präsidenten, Ärzte, Psychologen, Polizisten, Eltern, Konsumenten und Politiker aus aller Welt zur aktuellen Lage.

https://www.youtube.com/watch?v=ceymlI6TOr8&spfreload=10

wpDiscuz