Keine nationale Regelung

Aufschlag für „Brot und Gedeck“: Noch gerechtfertigt?

Montag, 01. Juli 2019 | 11:41 Uhr

Bozen – Italienische Restaurants verrechnen oft Kosten für „Brot und Gedeck“ (pane e coperto) oder auch für „Service“ (servizio). Die Position scheint meist am Ende der Rechnung auf. Die Kosten beziehen sich auf das servierte Brot, die Benützung von Tischtuch, Servietten, Geschirr und Besteck sowie die Bedienung. Für das Gedeck machen sie meist zwischen 1,50 und zwei Euro pro Person, für den Service mitunter zwischen zehn und 20 Prozent der Gesamtsumme aus. Der Aufschlag für Brot und Gedeck wurde im Mittelalter für jene Gäste eingeführt, die im Wirtshaus ihr selbst mitgebrachtes Essen verzehrten. Mit dem Preisaufschlag für die Bedienung wurden in früheren Zeiten die Kellner und Kellnerinnen bezahlt.

Doch sind solche Kosten noch gerechtfertigt? Immerhin wird das Personal heute vertraglich angestellt und bezahlt. Zudem greifen Restaurants vermehrt auf Einwegtischtücher und -servietten aus Papier zurück und nicht mehr auf solche aus Stoff.

„Tatsächlich sind Aufschläge für Brot, Gedeck und Service nicht verboten, denn eine nationale gesetzliche Regelung existiert dazu nicht“, erklärt Silke Raffeiner, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Südtirol. „Es ist lediglich vorgeschrieben, dass die Kosten für das Gedeck bzw. den Service auf der Preisliste oder in der Speisekarte ausdrücklich angegeben werden müssen, wenn sie erhoben werden.“ Einzelne Gemeinden oder Regionen haben eigene Regeln erlassen. Im Latium beispielsweise ist es erlaubt, Kosten für den Service zu verrechnen, nicht aber für das Gedeck. Für Anzeigen wegen unerlaubter Aufschläge ist die jeweilige Stadtpolizei zuständig. Im Zweifelsfall empfiehlt es sich, noch vor der Bestellung nachzufragen, ob Brot, Gedeck und Service inkludiert sind bzw. welche Kosten dafür anfallen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

58 Kommentare auf "Aufschlag für „Brot und Gedeck“: Noch gerechtfertigt?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
natti
natti
Neuling
16 Tage 22 h

dann gibt es halt noch weniger Trinkgeld….

Martha
Martha
Superredner
16 Tage 21 h

und das Trinkgeld landet meistens auch in Chefs Hosentasche !!!

Nico
Nico
Tratscher
16 Tage 21 h

Ebm, für ins isch der “coperto” is Trinkgeld 😂

Adler1
Adler1
Neuling
16 Tage 21 h

Die Bedienung kann aber auch nix dafür!

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
16 Tage 19 h

@Martha
Das stecke ich immer den Bedienungen zu.

Traeumerin
Traeumerin
Grünschnabel
16 Tage 19 h

@Adler1 :
… der Gast auch nicht …
Trinkgeld ADE! 🙋‍♀️

Mammy
Mammy
Tratscher
16 Tage 22 h

fehlt nur noch dass sie auch geld für den stuhl verlangen auf dem der gast in IHREM lokal sitzt um zu konsumieren…🙈🙊

alpenfranz
alpenfranz
Tratscher
16 Tage 19 h

also das läuft folgendermaßen:
in einer Pizzeria eine absolute Frechheit. ich brauche kein Brot und meistens hat man eh nur ein papierset.
coperto geht gut wenn der Tisch mit Tischwäsche gedeckt ist, eine Stoffserviette, Aufstrich und ein hausgemachtes Brot, Gruss aus der Küche und vielleicht noch eine Praline zur Rechnung.
ansonsten nur augenauswischerei .
letztens hat man in einer Pizzeria 1,50 Euro für extra Knoblauch (nicht Sosse) verlangt…dem habe ich so meine Meinung gesagt, denke der hat sich bis heute noch nicht erholt

Mammy
Mammy
Tratscher
16 Tage 17 h

1.50 für eine halbe zehe knoblauch? eine frechheit sowas… dafür kauft man 2 ganze knollen….

vfc
vfc
Grünschnabel
16 Tage 14 h

@alpenfranz wo in Suedtirol?

Staenkerer
16 Tage 14 h

@Mammy zohlt man fost überoll, a für drei zwiebenringe extra! wenn man ober aufn zwiebel oder knoblauch, der laut korte drauf gheart, verzichtet, werd se komischerweiße nit 1,50€ billiger ..🤗

alpenfranz
alpenfranz
Tratscher
16 Tage 14 h

@vfc
ja…bin aber nochmals hin und habe mir den Knoblauch in der Tupperware mitgenommen und vor seinen Augen daraufgetan😅

Bella Bionda
Bella Bionda
Superredner
16 Tage 14 h

Wir reden hier über ca. 2 Euro pro Person. Wenn ich mir das nicht mehr leiste, bleib ich zu Hause. Essen gehen soll ein Genuss sein und Spass machen. Wenn alles passt, ist mir der Endpreis egal, wenn nicht, sieht mich das Lokal nicht mehr. Ich bräuchte nicht mal die Preise auf der Karte. Könnt immer lachen wenn an den Nebentischen der Finger bei den Preisen runter wandert und dann wird das gegessen was vermeindlich zahlbar ist🙈

denkbar
denkbar
Kinig
16 Tage 13 h

Eine Blondine im wahrsten Sinn! Es ist nicht der erste Post mit dem Sie uns stecken wollen, dass Sie viel Geld haben. Kommen vermutlich aus der Gosse. In meinen Kreisen galt und gilt es als schlechtes Benehmen mit dem eigenen Vermögen anzugeben.

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
16 Tage 5 h

@denkbar
Das ist jetzt nicht nett. 😒

Bella Bionda
Bella Bionda
Superredner
15 Tage 23 h

@denkbar

und in meinen Kreisen beleidigt man niemanden was Sie ja nur zu gerne tun. Es geht um lächerliche 2 Euro und um gut essen zu gehen brauch ich nicht vermögend sein. Aber in ihren Augen hab ich ja Minderwertigkeitskomplexe und bin keine Akademikerin und somit ersparen Sie mir Ihre Antworten, denn böse zu werden, wenn die Argumente ausgehen, ist mehr als peinlich. Wenn Sie Stil hätten, hätten Sie mir nicht so geantwortet. Und damit belassen wir es besser…

Bella Bionda
Bella Bionda
Superredner
15 Tage 23 h

@Waltraud

Danke, lieb von Ihnen😊

denkbar
denkbar
Kinig
15 Tage 4 h

@Waltraud. Stimmt, das ist nicht nett, aber eine angemessene Antwort für jemanden der sich in äußerst arroganter Weise über Menschen lustig macht, die im Restaurant preisbewusst bestellen müssen. Zum schämen Blondine.

denkbar
denkbar
Kinig
15 Tage 4 h

@Bella Bionda . Schämen Sie sich! Man macht sich nicht über Leute lustig, die ihm Restaurant nicht nach Lust und Laune bestellen können, weil deren Geld nicht reicht. Unterste Schublade der Arroganz und Überheblichkeit. ja, vermutlich haben Sie Minderwertigkeitskomplexe, dennoch keine Rechtfertigung!

Dublin
Dublin
Kinig
16 Tage 22 h

…typisch ital. Einileger…ich esse kein “coperto”…
😂

nakedtruth
nakedtruth
Grünschnabel
16 Tage 20 h

Es handelt sich hierbei eigentlich um das Couvert. Das beinhaltet ursprünglich Brot, Häppchen, Aufstriche, Käse, Soßen, Gewürze etc.
Wenn so etwas verrechnet wird, sollte man auch nach dem Couvert fragen.

Mikeman
Mikeman
Kinig
16 Tage 19 h

@ Dublin
Mit der üblichen unverschämten Abzockerei im …..heiligen Land hat man auch noch die Schneid andere zu tadeln ?? Schämen tut man sich dort eigentlich von überhaupt nichts mehr nicht wahr 😡

Dublin
Dublin
Kinig
16 Tage 18 h

@nakedtruth …das mag ich alles nicht und habe es nicht bestellt…Zwangsabgabe?…wenn ich ein Brötchen will, bestelle ich es und zahle es…
😂

Mikeman
Mikeman
Kinig
16 Tage 16 h

@ Dublin

Alles klar
Gaststätten wo kein Brot serviert und auf Bestellung jedes hundsteuer dazugerechnet wird sollte man von vornherein meiden denn gut essen wird man dort sowieso nicht.Typische Plätze für Knicker 😂.
Wer kann sich schon mit der italienischen Küche vergleichen ?
was nicht ist kann nicht werden ,versteht sich.

Staenkerer
16 Tage 15 h

@nakedtruth gute information! danke! des kling ober noch gehobener restaurant-klasse!
pane- coperto werd von den kemmen (oder umgekeart?) gibs in italien vielfoch in de oanfochn, oder gemütlichn, locande, mit guatn piatto tipico!

Knut
Knut
Tratscher
16 Tage 20 h

Ich kenne einen Fall, wo ein Gast in einem Restaurant eine Gemüsesuppe zu ca. € 4,60 bestellt hat. Zum Trinken eine Karaffe Leitungswasser. In die Gemüsesuppe hat sie eine ganze Dose Parmesankäse geleert und, nachdem sie das Brotkörbchen mit einer Semmel und zwei Scheiben Schwarzbrot gegessen hatte, ein weiteres Körbchen nachbestellt. Ach ja, das Tischtuch hat sie mit ihrem Geckleckere auch beschmutzt. Hier stellt sich nicht mehr die Frage, ob der Wirt noch etwas verdient hat, sondern wie viel er verloren hat, auch weil der Tisch mit konsumierenden Gästen besetzt hätte werden können.
Was haltet ihr davon?

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
16 Tage 19 h

Knut
Ja, solche Gäste gibt es leider auch. Manieren gleich Null.

Staenkerer
16 Tage 19 h
mein erlebnis wor genau es gegenteil: i wor mit a deutscher reisegruppe in rom, abens in a pizzeria, bis auf fünf hobn olle a pizza gessn, de fünf hobn nur a getänk bstellt, brot kam nicht aufn tisch! ban zohln wor ba jedem, a den fünfen mit den getränken “pane e coperto” dabei! da keiner der deutschen italienisch sprach und der kelner koan englich zahlten de ersten brot des nit do wor, nor hobn sie mi vorgschikt, na, jo, prpltxt das doch jemand italienisch spricht isch es brot von de rechnungen verschwunden und ba de fünf brot und gedeck …… Weiterlesen »
Adler1
Adler1
Neuling
16 Tage 18 h

Das sind 1% der Gäste!Zumindest hierzulande…

Staenkerer
16 Tage 16 h

@Adler1 maaaaa …. es sein mehr wie genua de zu zweit an telles suppe essn, natürlich an leern zweitteller und an zweitn löffl dazua und a karaffe pippnwosser und zwoa gläser …

Marc
Marc
Tratscher
16 Tage 5 h

@Staenkerer wenn a Liter Mineralwasser 5 bis 7 Euro koscht donn trink i liabr a Pippnwosser!

Martha
Martha
Superredner
16 Tage 22 h

und das Personal soll um Hungerlohn arbeiten !!!

Rabe
Rabe
Grünschnabel
16 Tage 22 h

Übertrieben solche mehrkosten

Spartacus
Spartacus
Grünschnabel
16 Tage 22 h

Die ital. Gastronomie täte gut daran auf solche billige und naive Verar…..Methoden freiwillig zu verzichten oder noch besser per Gesetz unterbinden.

Adler1
Adler1
Neuling
16 Tage 21 h

Coperto zu berechnen finde total ungerechtfertigt!Von italienischen Lokalen ist man das ja gewohnt.Leider gibt es auch einige Lokale in Südtirol (das zwar auch zu Italien gehöhrt🤗)die sich damit zusätzliche Einnahmen sichern.(Zum Beispiel eine tolle Pizzeria in Eppan).Wennn sie darauf nicht verzichten können/mögen,sollten sie es in den Essenspreis einrechnen,dann fällt es zumindesten niemandem auf.Aus Prinzip meide ich solche Lokale!

spotz
spotz
Grünschnabel
16 Tage 18 h

und in Österreich nimmt sich die Bedienung Trinkgeld ohne dich zu fragen!!
sem zohl i liaba an coperto

IchSageWasIchDenke
IchSageWasIchDenke
Superredner
16 Tage 17 h

@spotz 1.isch sel jo nors gleiche, ben “coperto” weri jo anit gfrog und 2. I bin oft in Österreich unterwegs und mir isch des nou nia passiert dassi sich uanfoch Trinkgeld nemmen

Surfer
Surfer
Superredner
16 Tage 12 h

und das essen konsch a net vergleichen 😉

Savonarola
16 Tage 23 h

Italien ist das Land der Fixspesen, seil der Konsum immer mehr sinkt.

iluap
iluap
Grünschnabel
16 Tage 21 h

ist eine schweinerei, brot brauch ich keins, nimm mir besteck selber mit

Popeye
Popeye
Superredner
16 Tage 22 h

Ein Land das Vergangenheit ist bedient sich von Regeln aus der Vergangenheit.

vfc
vfc
Grünschnabel
16 Tage 14 h

Mein Gott, esst dahoam wenn es koan coperto dozoult

niamend
niamend
Tratscher
16 Tage 21 h

wos isch der unterschied obs af jedes gericht aufgerechnet werd oder separat gerechnet wert.

Staenkerer
16 Tage 18 h

😆😀😃 es rechnen isch der unterschied, wenn i preißvergleiche mochn will, sem mocht mit oder ohne pane e coperto dazuzähln müßn, bew.vergessn dazuazuzähln schun an unterschied!
wenn i eh woas wohin i essn gea, mochts koan!

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
16 Tage 21 h

papierserviette und plastiktischdecke rechtfertigt kein gedeck zu berechnen, stoffservietten und ebensolche tischdecke mit entsprechendem besteck sowie dekoration, finde ich schon

Staenkerer
16 Tage 18 h

do de italiener zu ollem brot essn, find i ba de heutigen brotpreiße den aufschlog “pane” nit folsch, wenn man furs essn nit schunba gsolzne rechnung zohlt, ollerdings sollte des brot verrechnet wern, de gessn wurde, nit a pauschalpreiß, egal ob 0 semml fahln oder 3-4! sunscht zohl der a, der koan brot ißt!

IchSageWasIchDenke
IchSageWasIchDenke
Superredner
16 Tage 17 h

Wenn ich essen gehe und ich war mit allem zufrieden geb ich gerne Trinkgeld, aber sobald ein “coperto, servizio” gerechnet wird, gibs nix

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
16 Tage 20 h

“Coperto” finde ich schade, weil ich dadurch nie und nimmer Trinkgeld für die Angestellten liegen lasse. Besser wäre, die 1,5 – 2,5€ beim Essen aufzurechnen u. dafür keinen “Coperto” zu kassieren. Würde sich m.E. viel besser machen u. das Trinkgeld würde lockerer sein . .

Neumi
Neumi
Kinig
16 Tage 21 h

Wenn damit die Mitarbeiter bezahlt werden sollen, dann gibt’s halt kein Trinkgeld.

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
16 Tage 15 h

ach, genau, Italien-bashing hatten wir doch vergessen vor lauter Hitz und Sea Watch.

Gredner
Gredner
Superredner
16 Tage 15 h

“Zudem greifen Restaurants vermehrt auf Einwegtischtücher und -servietten aus Papier zurück und nicht mehr auf solche aus Stoff.”

Soll das etwa heissen, Müll kostet nichts? Gerade das Einwegszeugs sollte mehr berechnet werden!

Surfer
Surfer
Superredner
16 Tage 12 h

wenn man als 5 köpfige Familie essen geht macht das schon etwas aus , als Einzelperson nicht der Rede wert, andererseits wo ist man so gut und preiswert wie in Italien? und der Service ist auch Top, da gehe ich zb im Urlaub einmal weniger essen ,aber wenn dann lasse ich mirs schmecken und zahle halt das übertriebene Coperto, man lebt ja nur einmal!

amme
amme
Superredner
16 Tage 2 h

essts derhuam wia i.donn brauchts enk net zu örgern. 2 pizza mit Getränk 30 euro.für mi nimmer in Ordnung

ischwollwohr
ischwollwohr
Tratscher
16 Tage 1 h

Dann fehlt nur noch, dass man für das Betreten des Lokals ein Fixum bezahlt; den man beschmutzt ja den Boden… Ironie Off.
Restaurants mit Coperto meide ich immer. Es ist einfach eine Frechheit Geld fürs coperto zu verlangen wenn ich in dem Lokal konsumiere.

Gerd
Gerd
Neuling
15 Tage 21 h

Werden Stofftischdecken und -servietten verwendet, finde ich den Aufschlag gerechtfertigt, schließlich hat der Gastwirt einen Mehraufwand.

thomas
thomas
Universalgelehrter
16 Tage 1 h

ein Land, das im Mittelalter stehengeblieben ist, hat eben mittelalterliche Sitten u Gebräuche

nuisnix
nuisnix
Superredner
16 Tage 59 Min

Es wird bald auch folgendes verrechnet werden:
– Der Maler die Abnutzung der Pinsel
– Der Mechaniker die Abnutzung der Schraubendreher
– Der Tischler die Sägeblätter
– Der Friseur das Scherenschleifen

centralina
centralina
Grünschnabel
15 Tage 22 h

i hon mi no nia ibo des augireg… Isch in die Restaurants z.B. Jesolo normal! Obo die Italiena wos zi ins kemm und sich aufregn, wenn man ihnan is Leitungswosso vorrechnt, isch schun eha zi scham! “con ghiaccio e limone” und nuar sollats no umschuscht sein! Leute, bitte!

wpDiscuz