Der Trick mit dem Katzenstreu

Beschlagene Scheiben: Das hilft dagegen!

Samstag, 16. Februar 2019 | 08:12 Uhr

Ihr kennt sicher alle dieses lästige Problem in den Wintermonaten: Die Kälte verursacht in der Wohnung und im Auto beschlagene Scheiben. Mit einem simplen Hausmittel könnt ihr jedoch ganz leicht gegen das schwitzende Glas ankämpfen und unnötigen Stress vermeiden, der die Lebensqualität und eure Gesundheit beeinträchtigen kann.

Machen wir es uns kuschelig warm und ist es draußen kalt, werden die Scheiben zwangsläufig nass. Nun verrate ich euch ein einfaches Mittel, mit dem ihr den schwitzenden Fenstern entgegenwirken könnt: Katzenstreu.

Katzenstreu ist ein probates Mittel gegen Kondenswasser und so funktioniert es: Nehmt ein kleines Stoffsäckchen oder eine ausrangierte Socke und gebt Katzenstreu hinein, gut verschließen und dann auf die Fensterbank legen. Das Katzenstreu hat die Eigenschaft, Flüssigkeiten aufzusaugen. Und so funktioniert es auch mit der Luftfeuchtigkeit im Raum, die sicher und zuverlässig aufgesogen wird.

Alternativ zum Katzenstreu könnt ihr es auch mit Salz oder altem Zeitungspapier versuchen. Der Effekt ist ein und derselbe.

Von: bba

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Beschlagene Scheiben: Das hilft dagegen!"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
janson
janson
Neuling
1 Monat 9 Tage

Schtimp moch i schun long asou , mitn kotznsond in sockn initian und in Auto frtoaln 👍🏻😊👍🏻👍🏻👍🏻

oli.
oli.
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

Hilft wirklich , seit der neuen Heckklappe ist das Auto nicht mehr zu 100% dicht , aber der Streu hilft.

Tabernakel
1 Monat 9 Tage

Falsche Werkstatt.

silas1100101
silas1100101
Superredner
1 Monat 9 Tage

Wenn die Autos Scheiben beschlagen sollte man ein neues Auto kaufen!!

snleser
snleser
Neuling
1 Monat 8 Tage

koan wunder dass pleite bisch?

Tabernakel
1 Monat 9 Tage

Ich schalte meine Standheizung ein.

wpDiscuz