Missgeschick in Innsbruck

Frei.Wild-Frontmann wird abgeschleppt – VIDEO

Dienstag, 20. Dezember 2016 | 10:21 Uhr

Innsbruck – Eine Fahrt aus erhöhter Perspektive erlebte vor Kurzem der Frontmann der Südtiroler Band Frei.Wild, Philipp Burger, in Innsbruck. Burger wurde abgeschleppt – nicht von weiblichen Fans, sondern buchstäblich von ÖAMTC.

 

Pubblicato da Philipp Burger su Lunedì 19 dicembre 2016

 

In einem Video, das auf Facebook gepostet wurde, nennt Burger dann auch gleich den Schuldigen. Manager Stefan hat das Auto falsch getankt.

Trotzdem nahmen die beiden die Situation mit Humor – und bei der Gelegenheit wurde auch über die DVD-Record-Release-Party in Brixen gesprochen. Überlegt wurde unter anderem, ob die Band auf diese Weise auf Tour gehen sollte. Ob das eine gute Idee ist?

Von: mk

Bezirk: Eisacktal