Nicht gleich das Handtuch werfen!

Gehaltsverhandlungen beginnen immer mit einem “Nein”

Dienstag, 18. Dezember 2018 | 08:17 Uhr

Alle Gehaltsverhandlungen beginnen mit einem “Nein”. Davon sollte “Mann” und “Frau” sich nicht abschrecken lassen. Ratsam ist es, mit einer “Leistungsmappe” in die Verhandlung zu gehen.

Viele Menschen verhandeln nicht gerne. Das Feilschen ist ihnen unangenehm. Die eigenen Interessen durchzusetzen, fühlt sich einfach nicht harmonisch an – erst recht nicht, wenn die eigenen Forderungen zurückgewiesen werden. Doch die Wahrheit ist, dass jede Verhandlung mit einem „Nein“ beginnt. Gebt euch nicht gleich geschlagen, sondern liefert stichhaltige Argumente für eine Gehaltserhöhung!

So unangenehm sich das auch anfühlt: Zurückweisung steht am Anfang einer jeden Verhandlung. Wer sich das bewusst macht und verinnerlicht, nimmt die Abfuhr seiner Forderung weniger persönlich und ist auch nicht gleich frustriert oder eingeschnappt.

Profis betrachten ein “Nein” ohnehin stets als Signal für Gesprächsbereitschaft. Würde euer Gegenüber schweigen oder sich abwenden, wäre das wesentlich schlimmer.

Das Gespräch beginnt immer mit einem Korb und endet mit einem Handschlag, wenn ihr gute Argumente für eine Gehaltserhöhung liefert. Abhilfe schafft eine Leistungsmappe. Darin sammelt ihr harte Fakten und Argumente für mehr Geld.

Viel Erfolg den Mutigen unter euch!

Von: bba

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

19 Kommentare auf "Gehaltsverhandlungen beginnen immer mit einem “Nein”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
1 Monat 22 h

Genau fürn weanig tean😂🤣🍺🤣

Audi
Audi
Superredner
1 Monat 21 h

Jo nor geh in öffentlichen Dienst , nor wärsch sechn dass disem a orbatn und do Geholt net so rosig ausfollt wie viele moan. Lei brobiern …

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
1 Monat 17 h

@Audi asou, s schwierigste isch sem di 8 stundn ummer za bringen. De in öffentlichen Rhythmus gewöhnt sein, tatn staunen wennse wider in privatsektor wirtschaftlich sein miesetn!!!

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
1 Monat 17 h

@Audi gonz obgsegn derfun das a frau wennse will und di kinder rhythmisch mocht, 9 johr derhoam bleibm konn und sem decht net koan geld krieg, man woas wis in privatsektor isch!!! Und na, jeder konn sich net oanfoch fan lond unstelln lossn, wo kammpmern sem a hien, deswegn konns a net jeder probiern

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
1 Monat 17 h

@Audi und das a bürofrau afder gemeinde fir 38 stundn 1800€ krieg isch net rosig? S Fräulein bader versicherung mues mit 1300 auskemmen!!!

peterle
peterle
Superredner
1 Monat 16 h

@Vieldenker
Da dir audi nicht antwortet sage ich es dir noch mal:
such um die öffentliche Stelle an und du wirst glücklich bis zu deiner Pensionierung.
Aber Achtung, du wirst nicht nur von der Allgemeinheit abschätzig angesehen denn obendrein musst du dir ein starkes Leder zulegen, denn die Mitarbeiter sparen nicht mit Verleumnung und …….. dir gegenüber.

Ewa
Ewa
Superredner
1 Monat 15 h

@Audi
Warum wollen dann alle zum Land wenns so schlecht ist?

m69
m69
Kinig
1 Monat 15 h

@Vieldenker 

1.300€ ???? bei einer Versicherung in Vollzeit?

Dann wird sich diese Frau nicht lange mit Versciherungen befassen, das ist sicher!

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
1 Monat 15 h

@Ewa ebm, und niemand will mear weck…….

aristoteles
aristoteles
Superredner
1 Monat 1 Tag

im öffentlichen dienst brauchst nie verhandeln, das steigt der gehalt von alleine

peterle
peterle
Superredner
1 Monat 21 h

Falsch hier wird seit Jahren über die verfallenen Kollektivverträge verhandelt. Für die Angestellten gibt es Kleinigkeiten, für die Gewerkschaften ist es „das Fressen“ über die Jahre um ihre Daseinsberechtigung zu erklären.

Calimero
Calimero
Superredner
1 Monat 20 h

Ausgenommen die Gehälter und Zulagen unserer höheren Kaste.😎

wellen
wellen
Superredner
1 Monat 18 h

Renommierter großer Südtiroler Betrieb, neu angestellter studierter Techniker, Auslandserfahrung, reisebereit, selbständig, 1500€. Keine Mensa, keine Essensbons, Dienstauto manchmal.Nach 2 Jahren 1900€. Wieso? Logisch es ist nur eine Frau.

m69
m69
Kinig
1 Monat 15 h

wellen

1.900€ ist doch nicht schlecht? 
Ok, erst nach 2 Jahren ist auch nicht gerade ein gutes Geschaeft fuer die Angestellte!

Tabernakel
1 Monat 10 h

@m69
Keine Ahnung?

Tabernakel
1 Monat 10 h

gelogen.

yeah
yeah
Tratscher
1 Monat 22 h

und enden a mit nein haha

Queen
Queen
Tratscher
1 Monat 2 h

Und wieso net den wirklich guatn Mitarbeitern aus Eigeninitiative mol den Lohn erhöhen?

Tschtutsch
Tschtutsch
Grünschnabel
1 Monat 2 h

Stellen im oeffentlichen Dienst sein lai genua….lai unsuachn …..Bohn, Inps, a jo und ba do Poscht laut Dolomitn
P.s. obo sem konn mon net 3 Johr dohoam bleibn …lai bei do Provinz….
und is Geholt werd mit die 80 Euro vom Renzi a bissl aufgebessert….nocho winsch i guate Arbeit 👍

wpDiscuz