Kommt der Trend auch nach Südtirol?

High-Five-Selfie mit sich selbst!

Freitag, 14. Oktober 2016 | 13:11 Uhr

Die geballte Internet-Intelligenz-Elite hat also wieder was Neues am Start.

Seit letztem Samstag sind bereits Tausende dem Trend gefolgt und ein High-Five-Selfie mit sich selbst auf verschiedenen Social Media gepostet.

Entscheidend dabei ist jedoch, dass das Smartphone dabei frei durch die Luft fliegt. Zu sehen sind meist verschwommene Bilder von Menschen im Badezimmer, die sich selbst abklatschen während das Handy vor ihnen „fliegt“… und hoffentlich irgendwo safe landet.

Seth Schneider heißt der verrückte Erfinder des neuen Internet-Trends. Er postete ein Bild auf Twitter, auf dem zu sehen ist, wie er in die Hände klatscht.

Das Wichtige dabei, das Smartphone im Freiflug vor seinem Gesicht.

 

„Der stolzeste Tag meines Lebens“, schrieb Seth in der Bildbeschreibung, vermutlich selbstironisch.

Die Folge: 430.000 likes und unzählige weitere Nachahmer aus aller Welt.

Wie oft das bereits schief gegangen ist, ist nicht bekannt.

Ein Nachahmer gab zu, er habe 20 Minuten gebraucht, um ein halbwegs reines Bild zu knipsen.

Völlig sinnlos eigentlich die ganze Sache. Aber die Bilder sind witzig, genauso wie die Kommentare.

Internet- Expertin Petra Huber-Ackerl von socialmediacom.at:

“Es ist wie ein Schneeball-Effekt. Die User sehnen sich nach Leichtigkeit im Web, bei den vielen schlimmen Nachrichten. So denken sie sich, das ist witzig und kopieren das Ganze. Dafür gibt’s Likes und der nächste macht’s. Der Hype wird aber wie die üblichen Web-Trends auch nur zwei bis drei Wochen andauern.”

Ob der Trend auch Südtirol erreicht wird sich demnächst herausstellen.

Also: Selbstauslöser ein, Handy in die Luft werfen, High-Five mit sich selbst, Handy fangen, Bild posten.

Schickt uns eure Selfies, die Besten und Originellsten werden auf unserer Facebookseite veröffentlicht.

 

Kurze Anmerkung: Nachahmung auf eigene Gefahr.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz