Verstörendes Hochzeitsvideo

Jeder darf der Braut mal an die Brüste fassen

Mittwoch, 12. Oktober 2016 | 08:01 Uhr

Dieser Videoclip regt zum Kopfschütteln an. Die Aufnahmen sollen von einer chinesischen Hochzeit stammen. Man sieht eine hübsche Braut, die sich von mehreren Gästen an den nackten Brüsten begrapschen lässt und in einer Hand einen dicken Geldbatzen hält.

Offenbar sammelt sie mit der doch sehr freizügigen Geste fleißig Geld für die anstehenden Flitterwochen.

Jeder darf mal ran, egal ob Männer oder Frauen, und ein Foto gibt’s gleich obendrein.

Unklar ist allerdings, ob es sich um eine echte Hochzeit in China handelt. Manche Quellen vermuten, dass es auch eine Show in Thailand sein könnte. Das wäre auf jeden Fall eine schlüssigere Erklärung für diese Bilder.

 

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz