Die Verbraucherzentrale gibt Tipps und Infos

Kühles Wohnen in der heißen Jahreszeit

Dienstag, 22. Juni 2021 | 07:06 Uhr

Bozen – Der Sommer steht vor der Tür, und bald werden wir auch wieder verstärkt ein Bedürfnis nach Abkühlung verspüren. Die Energieberatungsstelle der Verbraucherzentrale Südtirol (VZS) zeigt auf, wie man sich mit einfachen Tricks Linderung vor der Hitze verschaffen kann.

Der Sommer bringt nicht nur Urlaubsfeeling und eine bunte Vielfalt an blühenden Wiesen mit sich, sondern oft auch unangenehm hohe Temperaturen. Vielen Menschen, vor allem der älteren Generation, macht die Hitze arg zu schaffen.

Die Energieberaterin der Verbraucherzentrale verrät einige Hitzetipps, dank derer die Raumtemperaturen erträglich bleiben.

Hitze-Tipp 1:

Tagsüber Fenster geschlossen halten und durch Rollos, Jalousien und dergleichen verschatten. Wer die Fenster nicht verschatten möchte, um Licht in die Räume zu lassen, dennoch aber die Hitze draußen lassen will, kann auch auf Sonnenschutzfolien zurückgreifen. Diese halten die Hitze draußen und ersparen bestenfalls den Kauf eines Klimagerätes. Stiftung Warentest hat kürzlich die verschiedensten Sonnenschutzfolien unter die Lupe genommen. Ein Blick auf die Testergebnisse kann bei der Kaufentscheidung von Vorteil sein.

Hitze-Tipp 2:

Nur in den Nachtstunden und am besten in der zweiten Nachthälfte lüften, weil es da am Kühlsten ist.

Hitze-Tipp 3:

Wärmeproduktionen im Gebäudeinneren vermeiden. Entweder werden an ganz besonders heißen Tagen nur kalte Gerichte zubereitet, oder es wird am Vorabend vorgekocht und danach reichlich gelüftet.

Hitze-Tipp 4:

Auch der Einsatz eines Ventilators kann bei Hitze etwas Linderung verschaffen. Durch den künstlich erzeugten Wind werden die Raumtemperaturen als etwas angenehmer empfunden.

Hitze-Tipp 5:

Ab unter die (lauwarme) Dusche.

Hitze-Tipp 6:

Bringt dies alles nichts, so hilft nur Eines und zwar ab in den kühlen Keller (wer einen hat!).

Nützliche Informationen

Weitere Infos rund ums Thema Wohnen, Bauen und Sanieren sind in den kostenlosen Infoblättern der Verbraucherzentrale Südtirol enthalten. Diese sind über das Internet (www.verbraucherzentrale.it), dem Verbrauchermobil, dem Hauptsitz und den Außenstellen erhältlich.

Alternativ zu den Infoblättern bietet die Verbraucherzentrale eine technische Bauberatung, welche jeweils montags von 9.00 bis 12.00 und von 14.00 bis 17.00 Uhr telefonisch unter 0471-301430 zur Verfügung steht. Bei Bedarf können auch persönliche Fachberatungen vereinbart werden (Anmeldung erforderlich!).

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Kühles Wohnen in der heißen Jahreszeit"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Johannes
Johannes
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Um die Wohnung kühl zu halten hilft nur eine Klimaanlage und sonst gar nichts!

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 6 Tage

Zwar gut gemeint aber man glaubt wohl die Leute kämen nicht von selbst auf solche Idee 😂.
Und was hilft das ganze wenn heute die Wohnungen selbst nur mehr Vogelkäfige mit kaum 10 cm Wänden sind??So ein …….sinn,unglaublich.

super-man
super-man
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Ab in den kühlen Keller! Danke für den Tipp. Da wär ich nie im Leben alleine drauf gekommen.

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
1 Monat 6 Tage

Da fehlt noch was😉
man könnte auch auf den Berg gehen/fahren..
Natürlich nur wenn man nicht arbeiten muss😉

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

In der Verbraucherzentrale sitzen anscheinend alles Hochintelligenzbestien…
Zu Tipp 2: ich stehe auch immer um halb 3 Uhr morgens auf, das ganze Haus ordentlich durchzulüften…

Und wenn die mittlere Außentemperatur über den ganzen Tag gerechnet 26-27-28 Grad erreicht hat, kannst du verschatten wieviel du willst… nach spätestens einer Woche hast du auch mit einem “Klimahaus” diese Temperatur im Innern.
Und wirklich hilfreich ist da weder lauwarm duschen noch am Abend vorkochen 😀 😀 ohne aktive Kühlung bekommst du einfach zu warm!

TRINKEN TRINKEN TRINKEN

Roby74
Roby74
Superredner
1 Monat 4 Tage

Zum Hitze-Tipp 5:
Nach einer heissen Dusche bin ich nachher eher abgekühlt als mit lauwarmen Wasser…😉bei kaltem Wasser hingegen schwitze ich nachher noch mehr!😥

wpDiscuz