Umfrageergebnis

Neues Jahr: Bewegung als Top-Vorsatz

Mittwoch, 09. Januar 2019 | 07:04 Uhr

Bozen – Gute Vorsätze im neuen Jahr: Wer macht sie nicht? Wir haben in die Runde gefragt, was ihr euch vorgenommen habt. Jetzt ist das Ergebnis da!

42 Prozent wollen mehr Sport machen und abnehmen. 25 Prozent wollen sich mehr Zeit nehmen, neun Prozent möchten versuchen, ein Laster loszuwerden und 24 Prozent haben ganz andere Vorsätze gefasst.

 

Im Kommentarbereich erschließt sich dann, welche andere Vorsätze unter anderem gefasst wurden.

So meint @ Staenkerer: „I wer endlich meine Leistung in Gehollt unpassn … umgekehrt wars zwor besser für die Geldtasch, ober ….“

@peterele hat ebenfalls einen Vorsatz zur Arbeit: „Die Arbeit dem körperlichem Befinden anpassen. Habe es seit Jahren umgekehrt gemacht wobei der Körper einiges an Schaden genommen hat. Den Dank des Arbeitgebers habe ich auch nie gemerkt.“

@bleiwurm will sich hingegen nicht mehr über die Kommentare von „ivo ärgern“.

Und @oli schreibt: „Jeden Tag genießen , es könnte der letzte sein . Man lebt nur einmal.“

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Neues Jahr: Bewegung als Top-Vorsatz"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
horst
horst
Grünschnabel
14 Tage 13 h

ish woll guet wenn jeder flotte vorsetze fuers nuie johr hot….

wpDiscuz