Wehrleute haben ein Herz für Tiere

Pustertal: Kuh aus Notlage gerettet

Samstag, 13. Juni 2020 | 16:26 Uhr

St. Lorenzen – Auf einem Bauernhof in St. Lorenzen ist am Samstag eine Kuh in Not geraten. Das Tier hatte sich in die Jauchegrube verirrt und war eingesunken.

Erfolgreiche Tierrettung am heutigen Samstag.

Pubblicato da Freiwillige Feuerwehr St.Lorenzen su Sabato 13 giugno 2020

Den Wehrleuten der Freiwilligen Feuerwehr St. Lorenzen ist es zu verdanken, dass die Kuh aus ihrer misslichen Lage befreit werden konnte. Neben dem Bauer war wohl auch die Kuh froh, wieder sicheren Boden unter den Hufen zu haben.

Anschließend wurde das Tier mit einem Wasserschlauch abgeduscht und konnte wieder auf die Weide.

Freiwillige Feuerwehr St. Lorenzen

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Pustertal: Kuh aus Notlage gerettet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

Auf die Freiwilligen Feuerwehren ist halt Verlass. Gut gemacht

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 25 Tage

Guter Einsatz dank den freiwilligen der FW.

PuschtraPloeddra88
PuschtraPloeddra88
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

Und ja, es soll doch Menschen geben, die meinen, Feuerwehr frisst zuviel Geld, bzw. sie versaufen alles…
Einfach mal drüber nachdenken, dass unsre Wehrmänner das freiwillig machen, und ihr sicher auch um ihre Hilfe froh seid, wenn ihr sie mal benötigt. Hut ab, und danke, liebe Feiwehrila!

algunder
algunder
Superredner
1 Monat 24 Tage

Guat gschriebm puschtra

mermer
mermer
Neuling
1 Monat 25 Tage

Jauchegrube?! Laut bild wohl eher eine mistlege… egal, gott un ff sei dank ist alles gut ausgegangen💪🏻💪🏻

Jefe
Jefe
Superredner
1 Monat 25 Tage

Blöde Kuh

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 24 Tage

@Jefe…dieser so oft verwendete, negative Ausdruck, trifft mit Sicherheit auf diese Tiere nicht zu.

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Tratscher
1 Monat 25 Tage

Was täten wir ohne unsere fleissigen Feuerwehrleute! Das habt Ihr gut gemacht. 🐂

jecker
jecker
Grünschnabel
1 Monat 25 Tage

Toll, danke im Namen aller Tierfreunde. ✌

nikki
nikki
Tratscher
1 Monat 25 Tage

Danke für Euren Einsatz.

Oma
Oma
Tratscher
1 Monat 25 Tage

So ähnlich konn i mir die menschheit vorstelln wia sie in ihrn selbstproduzierten obfoll steckt.

wpDiscuz