Frauen ab 35 Jahren sollten ein Jahr Pause einlegen

Riskant: Eng aufeinanderfolgende Schwangerschaften

Dienstag, 08. Januar 2019 | 07:12 Uhr

Frauen entscheiden sich aufgrund ihrer Karrieremöglichkeiten und anderen Gründen zu einem immer späteren Zeitpunkt für Kinder: Kanadische Forscherinnen empfehlen nun Frauen ab 35 Jahren, dass sie zwischen zwei Schwangerschaften eine gewisse Zeit warten.

Zwischen einer Geburt und einer erneuten Schwangerschaft sollte einer Studie zufolge eine Pause von mindestens einem Jahr liegen. „Unsere Studie hat ein gestiegenes Risiko sowohl für die Mutter als auch für das Baby festgestellt, wenn Schwangerschaften eng aufeinanderfolgen“, sagte die Hauptautorin Laura Schummers von der Universität von British Columbia. „Besonders wichtig sind die Erkenntnisse für ältere Frauen, weil sie eher zu Schwangerschaften mit kurzen Pausen tendieren, und das oft bewusst.“

Für die im Fachmagazin „Jama Internal Medicine“ erschienene Studie wurden über 148.000 Schwangerschaften von über 123.000 Frauen in der kanadischen Provinz British Columbia ausgewertet.

1,2 Prozent der Frauen über 35 Jahren, die weniger als sechs Monate nach einer Geburt wieder schwanger wurden, erlitten der Studie zufolge schwerwiegende Komplikationen oder starben in Einzelfällen sogar vor, während oder nicht lange nach der Geburt. Bei einer Pause von mindestens 18 Monaten sank das Risiko auf etwa 0,5 Prozent. Bei jüngeren Frauen zwischen 20 und 34 war dieses erhöhte Risiko nicht gegeben. Dafür war bei ihnen das Risiko einer Frühgeburt bei einer sehr zeitnahen erneuten Schwangerschaft noch stärker erhöht.

Von: bba

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Riskant: Eng aufeinanderfolgende Schwangerschaften"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
mithirnundherz
mithirnundherz
Grünschnabel
15 Tage 8 h

die wirtschoft mochts vor und heitzitoge als frau une orbat bidche a nichts auso mann isch erfolgreicher selbstständiger sem holtit die ihm in buggl frei…

wpDiscuz