Freiwillige Feuerwehr von Bozen im Einsatz

Ritten: Ziegen aus felsigem Gelände geborgen

Samstag, 03. Oktober 2020 | 17:41 Uhr

Sill – Die Freiwillige Feuerwehr von Bozen ist am heutigen Samstagnachmittag zu einem Tierrettungseinsatz in die Fraktion Sill der Gemeinde Ritten gerufen worden.

Drei Ziegen verirrten sich in abschüssigem Felsgelände und konnten sich nicht mehr selbst aus ihrer misslichen Lage befreien.

In Zusammenarbeit mit dem zusätzlich alarmierten Bergrettungdienst des AVS Bozen und dem CNSAS Bozen wurden die Helfer zu den Ziegen abgeseilt und konnten die Rettung einleiten.

Die Ziegen konnten unverletzt gerettet und dem Besitzer wieder übergeben werden.

Von: mk

Bezirk: Bozen, Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Ritten: Ziegen aus felsigem Gelände geborgen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
19 Tage 1 h

Den Freiwilligen von Feuerwehr, Rettungsdiensten, Bergwacht etc. kann nicht oft genug für ihren unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz gedankt werden. Ihr Alle seid unersetzlich !! Danke !!!

Sag mal
Sag mal
Kinig
19 Tage 3 h

sie finden keinen Unterschlupf.Sogar Kühe müssen jetzt in der Nässe und Kälte ausharren.Hätt ich diese Tiere bekämen Sie ein Riesen Unterstehplatz mit windgeschützter Plane und kämen Nachts in den Stall.

braver bui
braver bui
Grünschnabel
18 Tage 14 h

…wenns besser woasch…

Sag mal
Sag mal
Kinig
18 Tage 12 h

Dank im Namen der Ziegen.❤Auch bei nicht Nutztieren sollte Rettung selbstverständlich Sein🙏

wpDiscuz