Unglaubliches Video zeigt Python nach der Begegnung mit einem Stachelschwein

Schlange sucht sich den falschen Gegner

Samstag, 08. April 2017 | 08:09 Uhr

Brasilia – Eine Schlange mit Stacheln. Was aussieht, wie eine Figur aus einem Science-Fiction-Film, gibt es aber wirklich! Hier handelt es sich aber nicht um eine neue Schlangenart, sondern um eine Schlange die einen sehr schmerzhaften Fehler begangen hat.

Ein Video aus Brasilien zeigt eine Boa Constrictor, deren Körper mit Stacheln bedeckt ist. Die Schlange hat sich nämlich mit dem falschen Gegner angelegt: mit einem Stachelschwein. Als sie versucht hat, es zu fressen, haben sich seine Stacheln in ihre Haut gebohrt. Das Video zeigt, wie sich die Schlange vor Schmerzen windet. Als wäre das nicht schon genug, wird sie auch noch vom Hund des “Kameramannes” angebellt.

Die Stacheln des Stachelschweins haben kleine Wiederhaken, die sich in die Haut bohren. Man kann sie also nicht leicht entfernen und es entstehen Entzündungen. Die Schlange wird ihren Fehler also wahrscheinlich mit dem Leben bezahlen. Beinahe empfindet man Mitleid mit dem gefährlichen Tier. Wenn sie mit dem Leben davon kommt, wird sie sich ihre Beute das nächste Mal wohl vorsichtiger aussuchen.

Von: pf

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Schlange sucht sich den falschen Gegner"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
gauni2002
gauni2002
Superredner
15 Tage 21 h

Sie hätte eben erst dem Stachelschwein das Fell abziehen müssen, selber schuld. 

moler
moler
Grünschnabel
15 Tage 20 h

Der folsche fock gwesn

Alpenrepuplik
Alpenrepuplik
Universalgelehrter
15 Tage 20 h

😢traurig, der Hunger war groß…leider die falsche Nahrungsquelle ausgesucht…. Fazit: mancher Gegner ist einfach überlegen…..

Duricia
Duricia
Neuling
15 Tage 15 h

Autsch, des schaug schmerzhoft aus.

l OneManArmy l
l OneManArmy l
Tratscher
15 Tage 3 h

bei mir mit meiner schlangenphobie hält sich das mitleid in grenzen

jagerander
jagerander
Grünschnabel
15 Tage 10 h

pech gehabt

wpDiscuz