Ergebnis der Spontanbefragung

Silvester light: Keine gedämpfte Stimmung am Jahreswechsel

Mittwoch, 13. Januar 2021 | 07:58 Uhr

Bozen – Ausgangssperre, geschlossene Gemeindegrenzen und weitere Einschränkungen – dieses Silvester war anders. Der Rutsch ins Neue Jahr war aber dennoch gut, zumindest für die Mehrheit einer Spontanbefragung auf Südtirol News. Nur für 21 Prozent war der Jahreswechsel heuer einfach nicht dasselbe wie sonst.

 

Bei den Kommentaren kristallisiert sich dann heraus, wie das Meinungsbild einzuordnen ist.

@no Maks hat offenbar keine Abstriche machen müssen: “Wieso Silvester light?? hon gleich gfeiert mit meine Leit wie jedes Jahr zu Silvester, foscht des Johr no awian mehr und schian wors und a hetz hobmo kop.”

@xanthippe kam das “ruhigere” Silvester nicht ungelegen. Er sieht nur Vorteile: “Mir war das ganz recht so: endlich weniger Besoffene, weniger Lärm, weniger Umweltverschmutzung, kein großes Tralala und eine ruhige Nacht für die Ordnungskräfte.”

Gemütlich ging es auch bei @Minie zu: “Tatsächlich ganz entspannt im engen Familienkreis! Gut gegessen, ein wenig getrunken 🥂🍾🤭und zusammen WII U gezockt!! Doch… angenehmer Abend.”

Ganz im Gegenteil dazu hatte @Do Tearna fa Tearatn offenbar eine feuchtfröhliche Nacht und auf die Frage, wie er gerutscht ist meint er: “I woasis nimma!!🍾”

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Silvester light: Keine gedämpfte Stimmung am Jahreswechsel"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Staenkerer
4 Tage 21 h

allso mir hobn gleich gfeiert wie ollm, kloane runde, riesen spaß, guats essn, mit familie und freunde ungstoaßn , a besch💩 johr verobschiedet, a neues johr des lei besser wern konn, begrüßt!
neu wor lei das i um zwoa de nocht den km hoam schleichn gemiet honn wie a dieb!
noch de gonzn johr de i als ehrlicher mensch, der nie ongst vorn gsetz hobn gebraucht hot, aufn buckl honn, a neue erfahrung!

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Superredner
4 Tage 17 h

@Staenkerer
Wegen dieser und ähnlicher Treffen haben wir jetzt die vielen Infektionen, sehr vorbildhaft so ein Kavaliersdelikt.

One
One
Grünschnabel
4 Tage 16 h

@staenkere Du Schlimmer du 😅

fabi5.0
fabi5.0
Neuling
4 Tage 21 h

Als ob sich jemand das Feiern von Politikern oder “Corona” nehmen lassen würde. *lach*

Muss sagen das ich seit März letzten Jahres nicht weniger gefeiert habe.
Jetzt hald mit 20 Leuten in Garagen und Kellern 😋

Ach Gott.. Und manch Menschen meinen wircklich das die Jugend nicht mehr feiert?

Die nächste Party steht schon Samstag an.
LG 🙂

Luke_Skywalker
4 Tage 11 h

Und genau aus diesem Grund ist es wichtig, dass sich möglichst Viele von uns impfen lassen, um die Infektionen unter Kontrolle zu bringen. 😉
Dann kann man sich zumindest wieder ohne schlechtes Gewissen treffen 🙈
LG

One
One
Grünschnabel
4 Tage 21 h

War wie immer super. Wir waren eine grosse Runde und haben bis in die Morgenstunden gefeiert. Ein paar Feuerwerke der Nachbarn haben den Jahreswechsel eingeläutet. So soll das Leben sein.

marher
marher
Universalgelehrter
4 Tage 21 h

Also in Südtirol wurde zu Silvester bei Privatpartys u.s.w. abgefeiert wie noch nie. Und sagt mir einer das stimmt nicht. Verantwortungslos gegenüber den Bürgern die sich an die Regeln gehalten haben.

Nik1
Nik1
Superredner
4 Tage 21 h

I on moss anet nemm gelod ins noie Johr inne zifeirn. In kloan Kreis richtig gemiatlich und fein

Faktenchecker
4 Tage 18 h
wpDiscuz