Umfrageergebnis

“So viel stand noch nie auf dem Spiel”: Die Mehrheit geht zur EU-Wahl

Mittwoch, 17. April 2019 | 07:01 Uhr

Bozen – Ein aus demokratischer Sicht positives Ergebnis bescherte uns die Südtirol News-Umfrage von vergangener Woche.

Wir wollten von euch wissen, ob ihr an der EU-Wahl am 26. Mai teilnehmen werdet. 63 Prozent der Teilnehmer haben das bejaht. Immerhin noch 16 Prozent werden sich überlegen, ins Wahllokal zu gehen, und 21 Prozent werden kein Kreuzchen auf dem Wahlzettel setzen.

 

Im Kommentarbereich beteiligte sich @denkbar mit folgenden Worten an der Diskussion: “Unbedingt ja! Wer sein demokratisches Recht zu wählen nicht wahrnimmt, darf hinterher auch nicht meckern.” Wo er/sie Recht hat, hat er/sie Recht!

@wellen schwant Böses: “Auf jeden Fall wählen! Soviel wie heuer stand noch nie auf dem Spiel. Keine Chance den Salvinis- Orbans- LePens mit ihren mittelaterlichen Ideen.”

@super denkt an die junge Generation: “Hoffe Artikel 13 bzw. die Urheberrechtsreform und FFF treibt die jungen Leute in die Wahllokale.”

Und @kleinerMann sieht die Sache pragmatisch. Wohl mit einem Augenzwinkern meint er: “Und wie ich wählen gehe  .. . . meine Stimme bekommt, derjenige, der mir in den nächsten Tagen/Wochen noch einiges an Geschenken zukommen lässt . .also – auf geaht´s 🙂”

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
zockl
zockl
Superredner
4 Monate 7 Tage

wählen ja – unbedingt – aber nur Parteien die den ewigen EU-Zentralismus bekämpfen und die Allzuständigkeit der EU-Monster-Bürokratie in die Tonne klopfen wollen

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
4 Monate 7 Tage

@ zockl Genau richtig ; loss miar ins bitschian von dr üblichen Schönrederei und Panikmoche net teischn !

Grantelbart
Grantelbart
Tratscher
4 Monate 7 Tage

Tausche ital. Monsterbürokratie gern gegen EU- Monsterbürokratie, konn eig lei a Vobesserung sein! 😉

typisch
typisch
Kinig
4 Monate 6 Tage

@Blitz
Panik und angst schüren hat man normalerweise immer den populisten unterstellt, aber alles hat sich gedreht

Nichname
Nichname
Tratscher
4 Monate 7 Tage

SVP und Faschisten auf einer Liste, da fällt einem das Fernbleiben von der Wahl sehr leicht.

ExSuedtiroler
ExSuedtiroler
Tratscher
4 Monate 7 Tage

Vielleicht sollte man Leute wieder zum wählen bringen durch einen kleinen Steuerernachlass?

sepp2
sepp2
Superredner
4 Monate 7 Tage

es gibt auch noch andere Parteien auser die svp

cooler Typ
cooler Typ
Tratscher
4 Monate 6 Tage

@ExSuedtiroler
Das wird beim Bauernstand aber schwierig.

Tanne
Tanne
Tratscher
4 Monate 7 Tage

Edelweiß soll man schützen, aber nicht wählen. Eine Italienische Partei kommt nicht in Frage. Was bleibt? Ungültig,oder weis, oder erst gar nicht hin!

typisch
typisch
Kinig
4 Monate 6 Tage

Ich wähle auch für dich😂👍🏼

forzafcs
forzafcs
Superredner
4 Monate 7 Tage

Die Aufgeblasene Unflexible und von Lobbyisten geführte EU gehört Grundsätzlich geändert, sonst sehe ich schwarz für die Zukunft der EU. Es müssen endlich wirklich wichtige Themen Angesprochen werden und nicht so ein Blödsinn wie Stromverbrauch der Aufzüge oder Staubsauger? Haben wir in Europa keine anderen Probleme? Und die neue Urheberrechtsreform ist eine Schande die Europa auf Jahrzehnte schaden wird. 

Mistermah
Mistermah
Kinig
4 Monate 7 Tage

Ja genau, will die Eu noch weiter überleben, muss sie sich ganz neu orientieren. Das heißt wieder werte wie Freiheit und richtige Demokratie in den Vordergrund stellen. Sie muss sich unabhängig von der US Diktatur präsentieren und die europäischen, sprich werte der europäischen Kultur an erster Stelle heben. Eine eigenständige Großmacht werden.

ghostbiker
ghostbiker
Tratscher
4 Monate 7 Tage

werd is Lebn long koane walsche Partei wähln…wo sein mo denn?

Goldstandard
Goldstandard
Tratscher
4 Monate 7 Tage

auch England hat für den brexit gestimmt – wurde der wählerwille umgesetzt oder wird “oben” entschieden was für das Volk gut zu sein hat? Bozner Flugplatz ?

typisch
typisch
Kinig
4 Monate 6 Tage

Vor den wahlen ist nach den wahlen

Terminator
Terminator
Tratscher
4 Monate 7 Tage

Lega!!!

Daktari
Daktari
Grünschnabel
4 Monate 6 Tage

Ich überlasse es nicht den Linken, die Schuld an dieser Misere haben und wir die Arbeiter sie jetzt ausbaden dürfen.
Der Schaden in meinem Berufssektor ist enorm und kann nicht mehr behoben werden .

wpDiscuz