Mehr als 25 Arbeitsstunden laut Studie belastend

Studie offenbart: Ab 40 Jahren müsst ihr kürzer treten!

Montag, 24. Dezember 2018 | 08:06 Uhr

“Forever young” ist ein Menschheitstraum. Mit dem Alter lassen die Kräfte jedoch nach. Eine Studie offenbart nun, dass man ab einem gewissen Alter bei der Arbeit kürzer treten und den Arbeitsstress reduzieren muss – sonst kann das schlimme gesundheitliche Folgen haben.

Stress bei der Arbeit zu reduzieren, ist in unserem hektischen Alltag oft schwierig. Meetings, Timelines und nervige Kollegen sorgen dafür, dass wir Arbeitsstress empfinden. Das führt dazu, dass wir Projekte oft nicht termingerecht fertigstellen können.

Die Arbeit schafft uns, anstatt uns geistig anzuregen. Doch mit zunehmendem Alter müsst ihr eure Arbeitszeit reduzieren, damit euer Körper Stress richtig verarbeiten kann und ihr gesund bleibt, wie eine Studie jetzt herausfand.

Das Online-Fitnessportal „fitforfun.de“ berichtet von einer Studie der Universität in Melbourne. Sie zeigt, dass ab einem Alter von 40 Jahren mehr als 25 Arbeitsstunden pro Woche dem Gehirn Schaden zufügen. Die Forscher sagten zur Begründung, dass es in zunehmendem Alter schwieriger werde, kreativ zu sein und Neues zu lernen. Daher werde auch die Konzentration sowie das Erinnerungsvermögen immer schlechter, wenn das Arbeitspensum ab 40 zu viel wird. Die Folge: Enormer Arbeitsstress wird erzeugt.

Die gesundheitlichen Folgen zeigten sich dann häufig in Depressionen, Müdigkeit sowie Konzentrationsschwierigkeiten. Dies führe zu Beeinträchtigungen der Gesundheit und der Lebensqualität, so die Forscher aus Melbourne weiter.

Die Arbeitszeit und den damit verbundenen Stress zu reduzieren ist jedoch nicht für alle Menschen ohne weiteres möglich, denn viele arbeiten Vollzeit in einer 40-Stunden-Woche. Die Arbeitszeit wird häufig auch für ein entsprechendes Gehalt gebraucht, um den Lebensunterhalt zu sichern.

Solltet ihr dennoch mit dem Gedanken spielen, eure Arbeitszeit zu reduzieren, dann solltet ihr über Möglichkeiten einer Teilzeitbeschäftigung nachdenken.

Sicher ist: Ein Mehr an Arbeitsstunden bedeutet nicht automatisch ein Mehr an Produktivität.

Von: bba

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

45 Kommentare auf "Studie offenbart: Ab 40 Jahren müsst ihr kürzer treten!"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Jefe
Jefe
Tratscher
29 Tage 19 h

und …..was soll man dann den restlichen tag noch machen….

hundeseele
hundeseele
Tratscher
29 Tage 18 h

einkaufen gehn,joggen,mit anderen Spiele spielen,wandern,Hausarbeit erledigen,Garten pflegen,anderen zb.Nachbarn helfen,Fernsehen,Radio hören,Skifahren,Rodeln,kochen,wenn man kinder hat gibts sowieso immer was zu tun,Verwandte besuchen,auf einen caffe gehn,Freunde treffen,rasen mähen…….könnte so weitermachen bis mir die Buchstaben ausgehn….😁

AnderStiagngl
29 Tage 18 h

Wenn du dich solche Fragen stellst tust du mir Leid. Das Leben besteht aus viel mehr als nur Arbeiten. Es gibt so viele Möglichkeiten neue Dinge auszupobieren. Einzig Schade ist, dass in unserer Gesellschaft sich die 40 Stunden-Arbeitswoche so tief eingeprägt und deshalb regelrecht ein Zwang ist. Auch weil das Leben viel zu viel kostet. Die gesamte Aufteilung ist unproportional und es ist einfach nur Schade, dass man den größten Teil seines Lebens immer “unter Zügeln” verbringt.

Jefe
Jefe
Tratscher
29 Tage 17 h

@AnderStiagngl
@hundeseele
da gebe ich euch recht….und glaubt mir…ich weiß auch was anfangen mit der Freizeit…..von der ich auch nicht so viel habe……aber glaubt mir….irgendwann wird das auch langweilig….irgendwann weiß der Mensch nicht mehr was er machen soll …und dann geht es Berg-ab mit ihm….

RS
RS
Grünschnabel
29 Tage 17 h

… hoffentlich war das ironisch gemeint..im Sterbebett hat mir noch nie jemand gesagt “hätte ich doch mehr gearbeitet!”.. erholsame Feiertage.

tresel
tresel
Universalgelehrter
29 Tage 17 h

@hundeseele 👍👍👍👍👍

mithirnundherz
mithirnundherz
Grünschnabel
29 Tage 16 h

du bist ein Mann ge… hm da weis ich auch nix ach ja im Haushalt selbststänsig mit an packen wehre was..

alles oder nichts
alles oder nichts
Grünschnabel
29 Tage 14 h

@hundeseele das 1. was dir einfällt ist einkaufen gehn😂😂 dann würde dein halbtagsgehalt nicht reichen😁😁😁

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
29 Tage 13 h

@AnderStiagngl

die Japaner und Chinesen sind aber nicht vom Aussterben bedroht.

elvira
elvira
Superredner
29 Tage 12 h

eher geats drum wia men sich es leben leisten konn, eppes zu spirn und eppes fir die pension af seite zu tian….des sein die punkte wiso niamend kürzer tritt und nit weil men nit woas wos tian

Ralph
Ralph
Superredner
29 Tage 11 h

Ja, ab 40 soll man das Arbeiten lassen und auf Kosten der Jungen leben. Wär ja noch schöner

Burgltreiber
Burgltreiber
Tratscher
29 Tage 9 h

@hundeseele oans hosch vrgessn va Bar zu Bar fohrn/geahn Sprit tankn ⛽

Burgltreiber
Burgltreiber
Tratscher
29 Tage 9 h

@RS wiaso bist du Geistlicher oder Sterbebegleiter?

wellen
wellen
Superredner
29 Tage 18 h

Ich fände es sowieso gut, die Leute arbeiten zu viel in Verhältnis zum Gehalt. Mit der freien Zeit sollte man sich bilden, für die Gesellschaft etwas tun, helfen, und die Enkelkinder und alte Eltern betreuen. Dann wären die Leute zufriedener und Neid und Hass weniger.

Nico
Nico
Tratscher
29 Tage 18 h

wenni des mein Chef sog, konni glei an ondre Orbat suachn!

idenk
idenk
Tratscher
29 Tage 16 h

😂😂tja so sieht die Realität aus🤷🏾‍♂️

hundeseele
hundeseele
Tratscher
29 Tage 10 h

…ja,das ist das Problem heutzutage….leider

Tschtutsch
Tschtutsch
Grünschnabel
29 Tage 17 h

Viele verwechseln die Orbeit mit Akkordorbeit….
Wenn jemand schnell orbeitet hoasst net olm dass er guat orbeitet….
In Stress mocht man sich selber….man terf sich net vo ondre hetzen lossn.
Schaugsch af enk…af enkre Gsundheit….die Chefitaetn tian oan auswechseln…obo mir insre Gsundheit net…sell hobmo lai oane….

Nico
Nico
Tratscher
29 Tage 3 h

die Froge werd holt donn sein, find i als Mittvierziger oder älter noch an adäquate Orbeit und vor allem konn i mit a 25-30 Std-Woche überhaupt (über-) leben!?? 

alpenfranz
alpenfranz
Grünschnabel
29 Tage 14 h

so ein Blödsinn..ich bin 50 und arbeite weit über 40 Stunden die Woche als Angestellter..und ich liebe meine Arbeit. natürlich gibt es auch mal schlechte Tage aber ein Leben ohne arbeit kann ich mir genauso wenig vorstellen wie ein Leben ohne Familie oder Sport.

tim rossi
tim rossi
Tratscher
29 Tage 11 h

bravo. supo instellung. sichs gleich. orbatn isch decht koan kronkheitsursoche wenn mans geang tùt

Staenkerer
28 Tage 22 h
i sog a des isch de einstellung zur oebeit, zum lebn im ollgemeinen! wer gernnorbeitet, bzw, a orbeit hot de ihn freude mocht empfindet se a mit 60 und + no nit als belastung, egal ob es a schwere, körperliche oebeit isch oder a bürojob! schlimm isch es ba de, de mit widerwilln, lei des nötigen geldes willn, zur orbeit schleppn weil der beruf oder der orbeitsplotz der folsche isch, des konn a a leichte, guatbezohlte orbeit sein! ps: i versteh unter kürzer tretn a bei hobby und sport lei mehr des tien wos oan freud, nit des wos orzt,… Weiterlesen »
giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
28 Tage 18 h

selber schuld

lauch
lauch
Grünschnabel
29 Tage 18 h

Des sieht do fleissige südtiroler net gearn wenn wianiga giorbatn weart.

topgun
topgun
Grünschnabel
29 Tage 16 h

Tja, ich arbeite, um zu leben… viele leben um zu arbeiten…

Pacha
Pacha
Tratscher
29 Tage 18 h

Wer rastet der rostet

iwoasolls
iwoasolls
Superredner
29 Tage 17 h

des isch nit a guate studie wenn man bis 70 orbatn muas! gscheida 50 stund orbatn u mit 55 in rente gian!

OrB
OrB
Universalgelehrter
29 Tage 15 h

Wie schön hätten wir es, wenn wir alle, ALLE,einen Schritt gemütlicher vorangehen würden!
Frohe Weihnachten 🎄🎄

enkedu
enkedu
Kinig
29 Tage 17 h

isch der erste April?

So sig holt is
So sig holt is
Superredner
29 Tage 18 h

hahaha donn zoag sie lei mol in die liaben leit in Rom donn kennen mor vielleicht mit 50 in Pension

Doiger
Doiger
Tratscher
29 Tage 15 h

Eine Studie de ober die folschn interessiert weil ändern tuit sich jo decht nix…

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
29 Tage 11 h

das lassen sich die Öffentlichen nicht zweimal sagen

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
29 Tage 7 h

Dabei hat man wohl vergessen, dass man immer länger bis zur Rente arbeiten muss 🤔

ghostbiker
ghostbiker
Grünschnabel
29 Tage 8 h

sen muas i mitn Chef amol drüber redn…lei mehr 25 h u.die gleiche Paga…

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
29 Tage 13 h

l’Italia é una repubblica fondata sul lavoro (in corso e degli altri).

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
29 Tage 10 h

hihihi…. do sein ober politiker und die chefs gonz ondere meinung.
 orbeitn, stuier zohln bis zum umfolln und joh nitt zu friea in die rente gien.

tim rossi
tim rossi
Tratscher
29 Tage 11 h

die meischtn leit findn orbatn beloschtend. i denk sebm fongs problem on. obseits davon dass es echt strenga jobs gib konn i mi als bùroorbata net beschwern, frai mi af die orbat und winsch jedn die gleiche erfohrung. i hòff es heb asòu on bisi mit 70+ ins rentl gien konn (realistisch gsechn weschs net friha gien in a pou jahrzehnte…)

bern
bern
Superredner
29 Tage 8 h

Also mit 40 ab ins Beamtentum.

klara
klara
Superredner
29 Tage 9 h

So ein Schmarrn!

honakoanonung
honakoanonung
Tratscher
29 Tage 9 h

ai ai, Dann muss mein Hirn aber stark geschädigt sein, so viele Stunden die ich arbeite und so alt ich bin…😂😂😂

oli.
oli.
Universalgelehrter
29 Tage 7 h

So ein schmarn , so etwas trifft auf Beamte zu .
Bis zu meinem 42ig Lebensjahr war eine Arbeitssicherheit immer über 50 Std. .

Burgltreiber
Burgltreiber
Tratscher
29 Tage 9 h

und schusch hoaßt ollm erschtr miassmr die Oltn aufbrauchn

Schnauzer
Schnauzer
Grünschnabel
28 Tage 16 h

I hon long schun is Gefühl dass i olm blöder werd, iz woas i brumm…. 😁😁😁

einer wie ihr
einer wie ihr
Grünschnabel
28 Tage 15 h

OK bin damit einverstanden. Ab 40 immer weniger Arbeitsstunden bei gleichem Gehalt. Und alle 10 Jahre um 8std reduzieren. Das wäre gerecht . In unsere Gesellschaft aber nicht durchführbar, da viele jungen bis weiss wie lang studieren und nach dem Studium auch noch einige Zeit braucht bis sie denEltern nicht mehr auf der Tasche liegen. Mein Vorschlag.: jungen früher ran, Alte früher raus.

Charlson
Charlson
Neuling
26 Tage 14 h
Wenn man sich im Leben nicht so stressen lässt, bleibt man auch länger fit. Man muss nicht unbedingt reduzieren, man sollte gewissenhaft seine Zeit einteilen so gut es geht. Ausgleich zum Alltag ist wichtig. Sport, Zeit für sich nehmen, Hobbies verfolgen. Zwischendurch immer wieder Erholungspausen, vielleicht seine eigenen Rituale haben, Tee trinken oder Wandern. Wenn man dann auch noch auf die Ernährung achten oder mit Shyx seinen Körper unterstützt, dann braucht man auch nicht kürzer zu treten. So kann man dann alles machen um lange gut über die Runden zu kommen. Man muss halt auch etwas dafür tun, von nichts… Weiterlesen »
wpDiscuz