Aktion „Gutes Leben – Wasser trinken“

Wasserverkostung am Bozner Kornplatz

Donnerstag, 24. Oktober 2019 | 16:06 Uhr

Bozen – Mit der Aktion „Gutes Leben – Wasser trinken“ hat der Katholische Familienverband in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Südtirol interessierte Familien dazu aufgerufen, während der Aktionswoche vom 21. bis 27. Oktober nur Wasser aus dem Wasserhahn zu trinken und – mit Ausnahme des Frühstücks – auf andere Getränke wie Mineralwasser, Säfte, Limonaden, Kaffee, Tee oder alkoholische Getränke zu verzichten.

Keine leichte Aufgabe – geben doch 59 Prozent der Südtiroler (älter als elf Jahre) an, täglich mehr als einen halben Liter Mineralwasser zu trinken. Und das trotz der sehr guten Trinkwasserqualität.

Überhaupt liegt Italien beim Konsum von Flaschenwasser weltweit auf Platz zwei – nach Mexiko. Pro Person und Jahr werden in Italien 206 Liter Mineralwasser getrunken und dafür rund 8 Milliarden Plastikflaschen befüllt. Dabei ist der Kauf von Mineralwasser für Haushalte, die über sauberes und schmackhaftes Trinkwasser verfügen, ein unnötiger Luxus und belastet zudem die Umwelt.

Am Samstag, 26. Oktober laden der Katholische Familienverband und die Verbraucherzentrale Südtirol alle Interessierten von 10.00 bis 13.00 Uhr zu einer Wasserverkostung mit Professor Kuno Prey (Professor für Produktdesign an der Freien Universität Bozen) auf dem Kornplatz in Bozen ein. Die Aktion spornt dazu an, über den Wert des Trinkwassers nachzudenken und entsprechend zu handeln.

Leitungswasser hat nämlich viele Vorteile: es ist jederzeit in guter Qualität und in der benötigten Menge im eigenen Haushalt vorhanden – ganz ohne Verpackung, ohne die Mühen des Einkaufens und zu einem unschlagbar günstigen Preis. Ein echtes Null-Kilometer-Lebensmittel! Auch unterwegs steht es zur Verfügung, wenn man eine wieder verwendbare Trinkflasche zu Hause oder unterwegs damit anfüllt.

Ein nachahmenswertes Beispiel ist in diesem Zusammenhang die Initiative „Plose Re-Fill“: Die Hütten am Ploseberg haben sich dem Thema Nachhaltigkeit und dem Sparen der Ressourcen angenommen und somit alle Plastikwasserflaschen vom Berg verbannt. Alternativ dazu ist eine Edelstahlflasche in den Betrieben vor Ort erhältlich. Mit der „Refill“-Aktion kann diese Edelstahlflasche an den Trinkwasserbrunnen am Ploseberg aufgefüllt werden, es sind nämlich Plaketten an den Brunnen angebracht, die das geprüfte Trinkwasser der Brunnen kennzeichnen. Die Betriebe erklären sich auch bereit, das Wasser für unterwegs aufzufüllen. Für die Qualität des Wassers mit 0km – für die Umwelt. Dank der Unterstützung von brixen.org werden einige solcher Trinkflaschen an Besucher der Verkostung verteilt.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

16 Kommentare auf "Wasserverkostung am Bozner Kornplatz"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
8888
8888
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

wenn man wirklich Wasser sparen will dann sollte man sich mal darüber Gedanken machen ob man wirklich jeden Tag duschen gehen muss das ist reine Wasserverschwendung ich gehe maximal ein bis zweimal die Woche duschen haben die Leute früher auch und leben immer noch das Wasser Wasser aus dem Wasserhahn Badewanne und Dusche kommt sollte deutlich teurer werden denn es ist ein Werkstoff wie jeder

kubo
kubo
Grünschnabel
1 Monat 13 Tage

stinkt Zwirn a bissel, ober passt a🤔😁

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

8888 du muasch gonz schiean stinkn….. außer du sitsch in gonzn tog im keller vor den pc

ma che
ma che
Tratscher
1 Monat 13 Tage

In manchen Berufen schwitzt man sehr stark, da lässt sich tägliches Duschen nicht vermeiden. Außet man will keinen sozialen Kontakte mehr 😉.
Dann gibt es nich andere Berufe, bei denen man “stinkt”: Koch usw.

8888
8888
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

@ma che doch lässt sich vermeiden der Körper hat ja die Selbstreinigungsfunktion der Schweiß trocknet und fällt wieder ab so wie es schon immer funktioniert das Problem ist die Leute sind einfach viel zu viel verweichlicht wenn man früher auf dem Feld gearbeitet hat hat man auch geschwitzt und konnte nicht einfach jeden Tag duschen oder baden

genau
genau
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Jaa!
Am besten gehem wor nur noch zweimal pro Monat duschen.

Das schont auch noch den Geldbeutel.
Duschgel? Nein Danke! Ich bin kein Sklave der Duschgel-Lobby!🙄

genau
genau
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Ich hoffe dein Kommentar war ironisch gemeint.

Ansonsten allen in deiner Nähe viel kraft😄

8888
8888
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

@genau es ist nun mal so ein bis zweimal die Woche reichen vollkommen aus ist Zeit und besonders Wasserverschwendung Wasser was aus dem Wasserhahn der Badewanne und Dusche kommt sollte man einen Zähler installieren und pro Liter auch bezahlen die Leute sind ja so verschwenderisch mit allem brauchen 50 verschiedene Shampoos was kein Mensch braucht dem einzigen was es nützt ist die Industrie ich nutze stinknormale Seife war schon immer funktioniert hat

Reitiatz
Reitiatz
Tratscher
1 Monat 13 Tage

kimp af dr orbat oun hondwerkr fabrikorbatr bauern wrarn holt amol dreckig nor muasch mindestens 1mol in tog duschn

joe02
joe02
Superredner
1 Monat 13 Tage

Find i guat die lait zu sensibilisieren

thomas
thomas
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

super Aktion!

Anderrrr
Anderrrr
Tratscher
1 Monat 13 Tage

Net letz👍

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

Wir müssen nicht Wasser sparen, wir haben genug.
Ich trinke nur Leitungswasser, da ich keine Lust habe die Flaschen zu entsorgen und es schmeckt mir auch.
Ist eigentlich reine Gewohnheit.

iwoasolls
iwoasolls
Superredner
1 Monat 13 Tage

wenn mit uan orbatn muasch, der wos lei uan bis zwoa mol duscht die woche , sem viel spass! de leit riachn sich selber nit!

nuisnix
nuisnix
Superredner
1 Monat 13 Tage

Es zeug von der menschlichen Intelligenz, wenn es solche Aktionen braucht, um zu begreifen, dass der Wasserhahn günstiger ist als die Plastikflasche aus dem Supermarkt…

8888
8888
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

aber trotzdem sollte man sparsamer mit Wasser umgehen wenn man schmutzig von der Werkstatt ist dann ist es was anderes aber normale Leute was nicht verschmutzen brauche nicht jeden Tag duschen denn Wasser ist ein Rohstoff gleich wie Benzin und Öl entschieden wir ja auch nicht einfach weg man soll ich schon sinnvoll nutzen egal wie günstig ist

wpDiscuz