Jede dritte Ehe geht in die Brüche

2019 Zunahme von Trennungen

Freitag, 04. Dezember 2020 | 10:54 Uhr

Bozen – Im Jahr 2019 wurden in Südtirol 655 Ehen getrennt: Das sind 19 Trennungen (3,0 Prozent) mehr als im Vorjahr. Die Zahl der Scheidungen ist nach dem Spitzenwert von 875 im Jahr 2016 auf 689 Scheidungen im Jahr 2019 gesunken (-21,3 Prozent).

Hier geht’s zum PDF-Link

Im Vergleich zum Vorjahr haben die Scheidungen um 0,3 Prozent zugenommen. Die Trennungsrate beträgt 12,3 und die Scheidungsrate 12,9 je 10.000 Einwohner.

Etwa eine von drei Ehen geht früher oder später in die Brüche. Im Schnitt hielten die gescheiterten Ehen 15 Jahre. Das ergeben die Daten des Landesinstituts für Statistik – ASTAT.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "2019 Zunahme von Trennungen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Roby74
Roby74
Grünschnabel
1 Monat 16 Tage

Kann ja jeder für sich selbst entscheiden ob er sich in Knechtschaft begibt bzw.eine ganze Kuh für ein Schnitzel kaufen will!!!
Ironie und Spass muss zur Zeit auch mal sein!😂🤣😁

wpDiscuz