HGJ und Junghandwerker im lvh touren durch Südtirols Mittelschulen

Berufsinformationskampagne ist startklar

Dienstag, 18. September 2018 | 10:24 Uhr

Bozen – Lust machen auf die praktischen Berufe im Hotel- und Gastgewerbe und Handwerk – das ist das Ziel der Berufsinformationskampagne der Hoteliers- und Gastwirtejugend (HGJ) und der Junghandwerker im Wirtschaftsverband für Handwerk und Dienstleister lvh. Auch in diesem Schuljahr touren die beiden Organisationen wieder gemeinsam durch Südtirols Mittelschulen und informieren die Schülerinnen und Schüler über die Berufe und Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten.

Vertreter der HGJ und der Junghandwerker im lvh haben die diesjährige Berufsinformationskampagne kürzlich der Landesschuldirektorin Sigrun Falkensteiner und dem Landesdirektor der deutschsprachigen Berufsbildung, Gustav Tschenett, präsentiert. Ziel ist auch in diesem Schuljahr, möglichst viele Schülerinnen und Schüler über die vielfältigen beruflichen Möglichkeiten in diesen beiden wichtigen Wirtschaftszweigen zu informieren.

Auf dem Programm der Berufsinformationskampagne steht nicht nur die Vermittlung von theoretischem Hintergrundwissen, sondern auch Betriebsbesichtigungen in Hotels und Handwerksbetrieben. „Wir besuchen mit den Schülerinnen und Schülern interessante Betriebe, damit sie hautnah erleben können, wie vielfältig und kreativ die Arbeit in den unterschiedlichen Bereichen ist. Dabei erhalten die Schüler vor Ort einen Einblick in die tägliche Arbeit“, betonen Jasmin Fischnaller, Vorsitzende der Junghandwerker im lvh, und HGJ-Obmann Hannes Gamper.

4.000 Mittelschüler informiert

Im vergangenen Schuljahr besuchten die HGJ und die Junghandwerker im lvh gemeinsam 60 der insgesamt 67 deutsch- und ladinischsprachigen Mittelschulen und konnten so rund 4.000 Mittelschulabgänger in die Berufswelten der Gastronomie und Hotellerie sowie des Handwerks einführen.

 

Von: bba

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz