Die Messe im Pustertal

Das gibt’s nur bei Tipworld

Dienstag, 02. April 2019 | 16:19 Uhr

Bruneck – Seit 40 Jahren ist die Tipworld ein wichtiger Termin im Jahreskalender der östlichen Landeshälfte. Dies hängt wohl mit dem einzigartigen Mix der Messe zusammen: eine attraktive Produktvielfalt, gastronomische Highlights und ein buntes Rahmenprogramm machen die Tipworld zu einer unnachahmlichen Veranstaltung. Hier macht auch die heurige Auflage vom Samstag 6. bis zum Dienstag 9. April keine Ausnahme.

Der Stegener Marktplatz in Bruneck wird von Samstag, 6. bis Dienstag, 9. April wieder für vier Tage zum alljährlichen Treffpunkt für das ganze Pustertal und weit darüber hinaus. Während die beiden Werktage dem Fachpublikum aus den Bereichen Gastronomie und Hotellerie vorbehalten bleiben, kommt das breite Publikum vor allem am Wochenende und schaut sich auf der breitgefächerten Ausstellung um. Dementsprechend wurde auch das Programm an den vier Messetagen angepasst: Samstag und Sonntag gibt es eine bunte Vielfalt von Escape Rooms über die Kreativwerkstatt mit Kinderprogramm bis hin zur Initiative „(Er)lebe deine Städte“.

Erlebe deine Stadt

Wie fühlt es sich an, Besucher in der eigenen Stadt zu sein? Beim südtirolweiten Aktionswochenende „(Er)lebe deine Städte“ sind alle dazu eingeladen, einen Kurzurlaub in ihrer eigenen Stadt zu verbringen. Das Aktions-Angebot in Bruneck steht unter dem Motto „Berg“ und enthält Stadtführungen, Kletter-Schnupperkurse im Kletterzentrum Bruneck sowie Kombitickets für die Fahrt und die Besichtigung der Museumhighlights am Kronplatz-Gipfel mit dem nagelneuen Museum für Bergfotografie Lumen und dem bereits weitum bekannten MMM Corones. Am Samstagnachmittag ab 14.30 Uhr werden Unternehmer und Handwerker auf der Erzählcouch am Stand der Raiffeisenkasse Bruneck auf der Tipworld Platz nehmen und von ihren Erfahrungen berichten: von Erfolgsphasen, in denen es steil bergauf ging, aber auch von schwierigen Zeiten, in denen der Gipfel weit entfernt schien. Einfach vorbei kommen und zuhören!

Beat the box: Kitchen Impossible

Gefangen in einem Raum und nur eine halbe Stunde Zeit, um sich aus der „Rätselbox“ zu befreien. Was sich wie ein Alptraum anhört, ist in Wirklichkeit ein Heidenspaß für bis zu vier Personen. Zusammen gilt es in einer vorgegebenen Zeit Aufgaben oder Rätsel zu lösen, um das Spiel zu meistern und damit den Weg aus dem Raum zu finden. Dies schafft man nur mit logischem Denken, viel Kreativität und gutem Teamwork. Das Ganze nennt sich Escape Room und erfreut sich seit 2007 weltweit zunehmender Beliebtheit und kommt jetzt erstmals auch nach Bruneck. Wer dieses außergewöhnliche Freizeiterlebnis selbst erleben möchte meldet sich unter www.exit-games.it. Gespielt wird am Samstag ganztägig ab 10.00 bis 17.00 Uhr.

Tipworld-Sonntag

Im Stadel steht ein kreatives Bastelprogramm zum anstehenden Osterfest auf dem Programm. Dabei können sich alle Interessierten, Jungen und Junggebliebenen, an den kostenlosen Kursen beteiligen und gemeinsam mit der Bäuerin Johanna Heidenberger aus Vahrn aus Birkenzweigen Osterhasen winden sowie Birkenkränzchen oder Mooskränze dekorieren. Unter der kreativen und fachlichen Leitung von Konditormeisterin Sieglinde Pircher von 100Grad werden Kekse mit Fondant, Schokolade und Lebensmittelfarben dekoriert. Anschließend dürfen die Kreationen mit nach Hause genommen und der Osterstrauch oder -tisch damit verschönert werden.

Ebenfalls am Sonntag macht die „Roadshow Elektromobilität 2019“ wieder Etappe auf der Tipworld und es können verschiedene Elektrofahrzeuge kostenlos getestet werden. Die Roadshow ist Teil der Initiative „Green Mobility“ des Ressorts für Mobilität Südtirol und Südtiroler Transportstrukturen AG (STA).

Nicht fehlen darf das kostenlose Kinderprogramm der Sozialgenossenschaft “Kinderfreunde Südtirol”. Am Sonntag steht ganztags ein Team aus geschulten Betreuern zur Verfügung, die die Kinder schminken, für gesunde Snacks und lustige Bewegungsspiele sorgen.

Verweilen und Genießen

Der Hoteliers- und Gastwirteverband HGV ist auf der Tipworld wie gewohnt mit dem beliebten HGV-Bistro präsent, das den Informationsaustausch und die Kulinarik in den Mittelpunkt stellt und gleichzeitig zum Verweilen und Genießen einladen soll. Die Schülerinnen und Schüler der Landeshotelfachschule Bruneck bieten mit ihren Fachlehrern kreative Frühlingsgerichte mit Südtiroler Qualitätsprodukten an. Die Hoteliers- und Gastwirtejugend (HGJ) organisiert am Montag eine exklusive Gin-Verkostung und der Verein „Gastlichkeit in Südtirol“ möchte mit der Aktion „Das nenn ich Service! Danke!“ für den wichtigen Serviceberuf sensibilisieren.

Südtiroler Qualitätshandwerk auf der Tipworld

Die 26 teilnehmenden Mitgliedsbetriebe des lvh.apa sind wieder im eigenen Handwerkszelt drei versammelt und bestens auf die Anforderungen der heimischen Tourismuswirtschaft spezialisiert. Gezeigt werden Produkte aus dem Bau-, Möbel- und Einrichtungsbereich, von der Innenausstattung über die Hotelelektronik bis hin zum Lebensmittelbereich. Ein Besucherhighlight sind auch 2019 wieder die „lebenden Werkstätten“, welche in Zusammenarbeit mit dem Berufsbildungszentrum Bruneck organisiert werden. Schüler und Auszubildende aus den Bereichen Elektrotechnik und Metall stellen direkt vor Ort die vielfältigen Tätigkeitsfelder ihres Handwerks vor. Die Besucher können so die Arbeits- und Produktionsschritte selbst hautnah miterleben und sich vom herausragenden Können der jungen Handwerker überzeugen.

Der Beruf des Verkäufers im Fokus

Nach dem großen Erfolg im Vorjahr ist der hds – Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol auch heuer wieder auf der Tipworld vertreten. Auf dem Gemeinschaftsstand mit dem Berufsbildungszentrum Bruneck (BBZ) dreht sich alles um den Beruf des Verkäufers und dient der Förderung von kompetentem Fachpersonal im Handel. Die Schüler beraten und informieren die Messebesucher über die neueste Funktionsbekleidung für Sport und Outdoor.

Südtirol spüren und genießen

Der Berufsverband der Südtiroler Köchinnen und Köche ist wieder in einem eigenen Messezelt präsent mit einem Programm, das die Vielfalt der Südtiroler Küche und Gastronomie aus jungen Talenten, Küchenchefs und Hobbyköchen widerspiegelt. Mit dem Jahresmotto 2019 „Balance der Kulinarik, der Sinne und der Schönheit – Südtirol spüren und genießen“, setzt der SKV einen neuen kulinarischen Impuls für die gesamte Gastronomieszene, der von den Südtiroler Köchinnen und Köche mit ihrer ureigenen Kreativität und Innovationskraft beliebig kulinarisch interpretiert werden darf und kann. Der SKV hat hierzu eine Kooperation mit dem Bereich Schönheitspflege am BBZ-Berufsbildungszentrum Bruneck ins Leben gerufen.

Bereichert wird das Messeprogramm auch heuer wieder durch die Stippvisiten von Spitzensportlern, die hoch über den Kochtöpfen ihre Trainings absolvieren und tief in die kulinarische Erlebniswelt hineinblicken: So sind dabei die Naturbahnrodelweltmeister Greta Pinggera und Patrick Pigneter, FCS-Kapitän Hannes Fink, Mountainbikerin Anna Oberparleiter, Snowboard-Weltmeister Aaron March, Biathlon-Weltcupsiegerin Alexia Runggaldier und die Skirennläuferinnen Hanna Schnarf und Caroline Pichler. So wird das SKV-Messezelt auch heuer wieder zum herausragenden Szenetreffpunkt auf der Tipworld.

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz