Angebot an Sprechtagen wird ausgebaut

Die Volksanwältin in Schlanders und Innichen

Montag, 10. Februar 2020 | 15:58 Uhr

Schlanders – Auf Wunsch der Patienten weitet die Volksanwaltschaft ihr Angebot an Sprechtagen im Jahr 2020 auf das Krankenhaus Schlanders und das Krankenhaus Innichen aus. Dreimal im Jahr, und zwar am 6. März, am 5. Juni und am 6. November 2020 gibt es ab 14.30 Uhr die Möglichkeit, einen Termin mit der Volksanwältin oder einer Expertin aus ihrem Team im Krankenhaus in Innichen zu vereinbaren. Am 27. März, am 26. Juni und am 27. November 2020 wird es dasselbe Angebot ab 14.30 Uhr im Krankenhaus von Schlanders geben.

„Wir versuchen auf Nachfrage der Patienten auch in diesen kleinen Krankenhäusern vor Ort für Fragen und Beschwerden der Patienten zur Verfügung zu stehen,“ erklärt Volksanwältin Gabriele Morandell. „Wenn dieses zusätzliche Angebot heuer gut angenommen wird, werden wir es in den kommenden Jahren beibehalten. Wichtig ist es jedoch, dass sich die Patienten im Büro in Bozen unter der Rufnummer 0471 946020 voranmelden. So kann ich die Zeit vor Ort besser organisieren und für jeden genügend Zeit einplanen.“

Von: luk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz