Exklusive Neuheit: Sonderbriefmarke des Südtiroler Specks g.g.A

Ein Wochenende für Speckliebhaber

Mittwoch, 21. September 2016 | 13:46 Uhr

St. Magdalena in Villnöss – Am Samstag, 1. Oktober und Sonntag, 2. Oktober findet zum 14. Mal das Südtiroler Speckfest in St. Magdalena in Villnöss statt. Seine Besucher erwartet ein Tag mit einem vielfältigen Programm voller kulinarischer Spezialitäten und traditioneller Musik. Dieses Jahr dürfen sie sich außerdem auf eine exklusive Neuheit freuen: die Sonderbriefmarke des Südtiroler Specks g.g.A

Allerlei traditionelle Köstlichkeiten probieren – und das vor der Kulisse der Villnösser Geislerspitzen: Ein Besuch beim Südtiroler Speckfest bietet die Gelegenheit, Südtiroler Speck g.g.A. (geschützte geographische Angabe) sowie Bauernspeck zu genießen. Außerdem können sich Besucher auf unterhaltsame Stunden freuen, die das Festprogramm auch in diesem Jahr verspricht.

Die Besucher haben dabei zwei Tage lang die Möglichkeit, den Südtiroler Speck in all seinen vielfältigen Facetten zu verkosten und zu genießen. Die offizielle Eröffnung des Festes mit Anschnitt der Speckhamme findet am Samstag, den 1. Oktober um 12.00 Uhr statt. Unmittelbar darauf wird die neue Sonderbriefmarke des Südtiroler Specks g.g.A. präsentiert. Die Gäste können diese dann direkt am Fest bei der Speckkönigin oder am Infostand erwerben und mitsamt einer Speckfest-Postkarte von dort aus an Freunde und Familie verschicken. Am Sonntag, den 2. Oktober präsentieren sich die Speckköniginnen der letzten Jahre dem Publikum, bevor um 13.00 Uhr die neu ernannte Speckkönigin 2016/17 gekrönt wird. Umrahmt von traditioneller Volksmusik ergänzen ein Bauernmarkt mit lokaler Handwerkskunst, ein Speckkino und unterhaltsame Spiele für die Kinder das Festprogramm. Die Verlosung der Speckfestlotterie ist für Sonntag um 15.00 Uhr geplant.

Das Südtiroler Speckfest wird vom Tourismusverein Villnöss  in Zusammenarbeit mit den Villnösser Vereinen, der IDM Südtirol und dem Südtiroler Speck Consortium organisiert. Es entspricht den Richtlinien eines GreenEvents: Die Planung berücksichtigte strenge Kriterien für Nachhaltigkeit, Umweltfreundlichkeit, Energieeinsparung und Lärmreduzierung.

Den Südtiroler Speck g.g.A. feiert man aus gutem Grund. Seinen vorzüglichen Geschmack und seine hervorragende Qualität verdankt er der typischen Südtiroler Herstellungsmethode. Dazu wird er nur wenig gesalzen und geräuchert, reift dafür aber mindestens 22 Wochen lang an der frischen Bergluft. Das Gütesiegel g.g.A. bürgt für diese traditionelle Herstellungs- und Verarbeitungsmethode, die durch strenge Kontrollen garantiert wird. Ebenso zeugt es davon, dass der Speck ein geschütztes Produkt der EU ist und aus einem der 29 Betriebe des Südtiroler Speck Consortiums stammt.

Der Festbeginn ist an beiden Tagen um 10.00 Uhr. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt und endet jeweils um 20 Uhr. Am Samstag ist der Eintritt kostenlos. Am Sonntag zahlen Erwachsene sechs Euro und erhalten dafür eine kleine Speck-Überraschung.

Mehr zum Thema Südtiroler Speckfest gibt es auf www.speckfest.it.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Ein Wochenende für Speckliebhaber"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mikeman
Tratscher
9 Tage 17 h

Suedtiroler Speck ,ach so 
Ja warum sagt man nicht zu aller erst aus welcher Stallung die Schweine waren ???
muesste man korrekt als  “in Suedtirol verarbeitet” nennen.
Was sagen dazu eigentlich die Konsumenten Vereinigung ??
Das Zeug hat mit echtem Bauernspeck nix gemeinsam das ist mal sicher.

wpDiscuz