Initiative Schule – Wirtschaft

Eine Brücke zwischen Schulbank und Arbeitswelt

Freitag, 26. August 2016 | 10:52 Uhr

Bozen – „Schule – Wirtschaft 2016.17“ heißt die Broschüre mit den neuen Maßnahmen und Veranstaltungen der Arbeitsgruppe „Schule – Wirtschaft“, die vom WIFO – Institut für Wirtschaftsforschung der Handelskammer Bozen gegründet wurde. Die Broschüre liegt nun in allen Schulen auf. Ziel der darin vorgeschlagenen Maßnahmen ist es, Schüler/innen und Lehrpersonen mit der lokalen Wirtschaftswelt vertraut zu machen, den Informationsaustausch zu erleichtern und die Zusammenarbeit zwischen Schule und Wirtschaft zu vertiefen.

Die zahlreichen Angebote der Wirtschaftsverbände und Bildungsressorts, die der Arbeitsgruppe Schule – Wirtschaft angehören, ermöglichen den Schülern und Schülerinnen, ihre Kompetenzen auszubauen und die Unternehmenswelt konkret kennenzulernen. Damit soll auch das wirtschaftliche Denken stärker verbreitet werden.

In diesem Sinne schlägt die Arbeitsgruppe Schule – Wirtschaft auch für das kommende Schuljahr verschiedene Maßnahmen wie Wettbewerbe, Veranstaltungen, Workshops, Betriebsbesichtigungen und Praktika vor. Den Lehrpersonen bietet „Schule – Wirtschaft 2016.17“ spezifische Lehrunterlagen über die lokale Wirtschaft sowie Ausbildungskurse und -treffen an.

Die Broschüre liefert einen Überblick über die einzelnen, nach Kategorien geordneten Maßnahmen sowie über die Zielgruppen, Dauer bzw. Termine und Sprache der jeweiligen Veranstaltung. Teilnehmen können die Schüler/innen der Gymnasien, Fachoberschulen und Schulen der Berufsbildung.

„Die Schülerinnen und Schüler von heute sind die Unternehmer/innen und Arbeitnehmer/innen von morgen, darum ist es wichtig, sie bereits vor der Berufswahl mit Wirtschaftsthemen in Berührung zu bringen. Es ist der Handelskammer ein großes Anliegen, Wirtschaft für die Jugendlichen greifbarer zu machen“, betont Handelskammerpräsident Michl Ebner.

Die Broschüre „Schule – Wirtschaft 2016.17“ kann beim WIFO der Handelskammer beantragt oder online auf der Webseite www.handelskammer.bz.it heruntergeladen werden.

Weitere Auskünfte erteilt das WIFO, Ansprechpartner Georg Lun, Tel 0471 945 708, E-Mail: georg.lun@handelskammer.bz.it. Die Broschüre kann bei Alberta Mahlknecht angefordert werden, Tel. 0471 945 707, E-Mail: alberta.mahlknecht@handelskammer.bz.it.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz