Das Städtenetzwerk Südtirol City lädt zum gemeinsamen Event

(Er)lebe deine Städte

Freitag, 22. März 2019 | 16:08 Uhr

Bozen – „Ein Event. Sieben Städte. Hundert Highlights“. Unter diesem Motto geht am 6. und 7. April die erste Veranstaltung dieser Art über die Bühne. Geboten werden zeitgleich spannende Führungen sowie eine Vielzahl an unterschiedlichen Aktivitäten in den Städten in Bozen, Brixen, Bruneck, Glurns, Klausen, Meran und Sterzing.

Die Einladung „(Er)lebe deine Städte“ richtet sich an alle Südtiroler Bürger. Am ersten Wochenende im April verwandeln sich Bozen, Brixen, Bruneck, Glurns, Klausen, Meran und Sterzing in lebendige Erlebniszentren. Jede Stadt stellt den Besuchern ein umfangreiches Programm an verschiedenen, weitgehend kostenlosen Aktivitäten zur Verfügung, erarbeitet von den jeweiligen Tourismusvereinen und Stadtmarketings der Städte. Von Führungen zu unbekannten Plätzen über Erzählcouches bis hin zu Bastelwerkstätten für Kinder ist für jeden in jeder Stadt etwas dabei. Das umfangreiche Programm ist auf der Webseite www.suedtirol-city.it einsehbar.

Ziel ist es, die Städte einmal aus einem anderen Blickwinkel zu zeigen. Bekannte Attraktionen und Sehenswürdigkeiten werden in neuem Licht dargestellt, unscheinbare und verborgene Stadtperlen werden inszeniert und (wieder)entdeckt. Alle sind eingeladen, entweder die eigene Stadt zu erforschen oder außerhalb ihres Heimatsorts die Vielfalt der Südtiroler Städte zu erkunden. Hierbei kann der Besucher sich auf eine Stadt konzentrieren oder gleich mehrere Städte erforschen.

Das Städtenetzwerk möchte mit der Veranstaltung den Südtirolern und Südtirolerinnen ihre Städte noch näherbringen. Sie sollen die Möglichkeit haben, die Städte aktiv zu erleben. Dieses Event ist eine einmalige Gelegenheit mit allen Sinnen in die Städte einzutauchen“, so Brunecks Bürgermeister und derzeitiger Präsident des Städtenetzwerks Roland Griessmair.

Gemeinsam erleben, Neues entdecken und Bekanntes in einem anderen Licht betrachten, darum geht es bei „(Er)lebe deine Städte“. Es soll nicht zuletzt auch der Austausch zwischen den Städten und ihren Bewohnern ermöglicht und angeregt werden. Nur wenn Städte, Bürger und die umliegende Bevölkerung als Netzwerk zusammenhalten, können sie ihre Zukunft erfolgreich mitgestalten. Darüber ist sich das Städtenetzwerk Südtirol, unter der Betreuung des Center for Advanced Studies von Eurac Research, einig und möchte, in Zusammenarbeit mit den Tourismusvereinen/Stadtmarketings der Städte, mit „(Er)lebe deine Städte“ ein Zeichen setzen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "(Er)lebe deine Städte"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Rosenrot
Rosenrot
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Zu lebendigen Erlebniszentren gehört auch, die Geschäfte durchgehend offen zu halten. Bruneck ist das Negativbeispiel schlechthin. In der Mittagszeit von 12:00 bis 15:00 Uhr ist das Stadtzentrum leer. Wäre schön, wenn sich das ändern würde, Österreich macht es schon lange vor.

thomas
thomas
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

die Sonntage müssen belebt werden!

wpDiscuz