Tagung

Großes Interesse beim Treffen der Einkäufer zur künstlichen Intelligenz

Dienstag, 06. Februar 2024 | 12:09 Uhr

Bozen – Mehr als 80 Einkaufsverantwortliche aus Mitgliedsbetrieben des Unternehmerverbandes haben kürzlich an einer Tagung teilgenommen, bei der zuerst zwei innovative Bozner Unternehmen besichtigt und anschließend über die Chancen der künstlichen Intelligenz im Einkauf gesprochen wurde.

Die Veranstaltung begann mit dem Besuch von zwei innovativen Unternehmen in Bozen Süd: der BEL GmbH und der Atzwanger AG. Die beiden Familienunternehmen zeichnet die hohe Qualität und die Personalisierung ihrer Produkte aus. BEL druckt Etiketten, Atzwanger verwirklicht Anlagen im Bereich der Abfall-, Energie-, Wasser- und Gebäudetechnik. Die Unternehmen wurden von ihren Inhabern, Michele Libori und Martin Atzwanger sowie den Einkaufsverantwortlichen Paolo Cerutti und Klaus Tauferer vorgestellt.

Künstliche Intelligenz im Einkauf

Die Möglichkeiten, die die künstliche Intelligenz im Einkauf (und nicht nur) bietet, wurden von Patrick Renner vom Unternehmerverband Südtirol und Fabian Neulichedl von der Genossenschaft Mila vorgestellt. Von der Organisation der Bestellungen hin zu komplexen Verhandlungen kann die künstliche Intelligenz in vielen Bereichen einen Wettbewerbsvorteil bieten und den Einkaufsverantwortlichen es so ermöglichen, sich auf Tätigkeiten mit höherem Mehrwert zu konzentrieren und damit die Arbeit effizienter zu gestalten. Über das Thema wurde abschließend angeregt diskutiert. Der Austausch diente zudem zur Stärkung der Kontakte innerhalb der Gruppe der Einkäufer im Unternehmerverband Südtirol.

„Diese Treffen“, so Unternehmerverbands-Direktor Josef Negri, „bieten unseren Mitgliedsbetrieben die Möglichkeit, sich zu vernetzen, ihre Erfahrungen auszutauschen und sich von best practice Beispielen inspirieren zu lassen. Die hohe Anzahl an Teilnehmern zeigt, dass dies sehr geschätzt wird. Deutlich wird auch, dass das Thema künstliche Intelligenz im Mittelpunkt der Überlegungen bei der Reorganisation von Management-, Produktions- und Logistikprozessen in unseren Unternehmen steht.“

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz