Stärkung des Arbeits- und Kreditmarktes

Gutes Zeugnis für Südtirol von der Zentralbank

Dienstag, 12. Juni 2018 | 19:52 Uhr

Bozen – Die italienische Zentralbank stellt der Wirtschaft in den beiden Autonomen Provinzen Bozen und Trient ein gutes Zeugnis aus.

Laut dem Bericht von Banca d’Italia, der heute in Bozen vorgestellt wurde, hat das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Südtirol von 2007 bis 2017 um 12,8 Prozent zugenommen, während es im restlichen Staatsgebiet um 4,8 Prozent gesunken ist.

Auch im Trentino ist das BIP nach sechs Jahren an Stagnation wieder im Steigen begriffen.

Im Jahr 2017 hat vor allem die Gewerbetätigkeit noch einmal zugelegt und auch der Bausektor konnte sich weiter festigen. Die Landwirtschaft hatten hingegen aufgrund ungünstiger meteorologischer Bedingungen mit Schwierigkeiten zu kämpfen.

Im Trentino ist der Aufschwung vor allem dem Export zu verdanken. In beiden Provinzen haben sich im Jahr 2017 sowohl der Arbeitsmarkt als auch der Kreditmarkt gefestigt.

 

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Gutes Zeugnis für Südtirol von der Zentralbank"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Paul
Paul
Superredner
4 Tage 15 h

bei uns profitieren nur die Lobbys und basta

wpDiscuz