Einreisen nach Italien ab 15. Mai ohne Isolation

Handelskammern erfreut über das Ende der Quarantänepflicht

Donnerstag, 06. Mai 2021 | 15:40 Uhr

Bozen – Die italienische Regierung hat gestern bekannt gegeben, dass die fünftägige Quarantänepflicht für Einreisende aus Europa nach Italien nach dem 15. Mai nicht verlängert wird. Die Handelskammern von Bozen und Trient sind erfreut über diesen Schritt, da sich beide Körperschaften auf politischer Ebene für das Ende der Quarantänepflicht eingesetzt haben.

Die Präsidenten der Handelskammern von Trient und Bozen, Giovanni Bort und Michl Ebner, haben sich gemeinsam mit den Senatoren und Abgeordneten der Region Trentino-Südtirol auf staatlicher Ebene dafür stark gemacht, dass die fünftägige Quarantänepflicht für Einreisende aus Europa nach Italien so bald wie möglich abgeschafft wird.

Gestern hat der italienische Ministerpräsident Mario Draghi nun angekündigt, dass nach dem 15. Mai die Quarantänepflicht aufgehoben wird. „Wir sind sehr erfreut, dass die Quarantänepflicht nun ausläuft und möchten uns bei allen bedanken, die sich dafür eingesetzt haben. Dies ist ein erster Schritt in die richtige Richtung, damit in nächster Zeit wieder erfolgreicher Tourismus in unserer Region stattfinden kann. Nun müssen noch einige EU-Staaten nachziehen, damit die Touristen auch nach der Urlaubsrückkehr in ihrem Heimatland nicht in Quarantäne müssen“, so die beiden Handelskammerpräsidenten Giovanni Bort und Michl Ebner.

Beide Handelskammer-Präsidenten hätten sich gewünscht, dass die Quarantänepflicht bereits vor dem 15. Mai aufgehoben worden wäre.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Handelskammern erfreut über das Ende der Quarantänepflicht"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

Ja dann ist es nur mehr eine Frage der Zeit, und es wird von Urlaubern nur mehr so wimmeln, das einzige Hindernis war jetzt ja nur mehr die 5 Tage Quarantäne

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

@sophie…jetzt gilt es, die an der “Haltbarkeit” der jetzt geltenden Regeln Zweifelnden und die noch Unentschlossenen zu überzeugen. Die vielen Stammgäste werden Südtirol eh nicht im Stich lassen….

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

jo nor hoffmr das dr rubel wieder rollt 🤑

sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

So wie es hier aussieht, laut👎 wollen einige hier daß alles zu bleibt ohme Gäste, oder täusch ich mich

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

…es war eigentlich angenehm ruhig…
😆

So ist das
1 Monat 13 Tage

Da täuschen sie sich, aber viele haben noch vor Augen, wie sich die Touristen letzten Sommer verhalten und selten die AHA Regeln eingehalten haben.
Ausserdem wer kontrolliert, ob die Touristen geimpft, genesen oder getestet sind?
Öffnen ist wichtig, aber die Regeln sollten nachhaltig beachtet werden, auch von den Touristen, sonst können wir im Herbst wieder schliessen.

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

Genau, [unangenehm ruhig auch in der Brieftasche!

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Superredner
1 Monat 13 Tage

In 10 Tagen wird die Warteschlange am Oetzimuseum wieder rund ums Haus gehen.

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

Den Ötzi wird das nicht stören…..

Faktenchecker
1 Monat 13 Tage

Das Virus freut sich auch.

primetime
primetime
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

Zum Glück kann jeder zu Hause bleiben in den eigenen 4 Wänden. Fenster und sonstige Öffnungen verriegeln und zitternd in der Ecke hocken.
Vergiss nicht einige Notrationenpakete zu kaufen

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

@primetime …präpotenter und primitiver geht’s nimmer…müssen sich nun die Eingeborenen verstecken, wenn die Geldbringer kommen…
🤪

wpDiscuz