ANMIC Südtirol

Kostenloser Buchhaltungskurs für Zivilinvaliden

Donnerstag, 19. November 2020 | 21:42 Uhr

Bozen – Damit Zivilinvaliden und Menschen mit Behinderung noch stärker in den sozialen und beruflichen Alltag integriert werden, veranstaltet die Vereinigung der Zivilinvaliden (ANMIC Südtirol) einen kostenlosen und praxisnahen Weiterbildungskurs, welcher vom Europäischen Sozialfonds (ESF) und der Autonomen Provinz Bozen finanziert wird. Arbeitssuchende Zivilinvaliden können sich bis Montag, 23. November 2020 am Kurs einschreiben.

Die Arbeitslosenquote von Zivilinvaliden in Südtirol ist mehr als drei Mal so hoch wie bei Menschen ohne Behinderung (elf Prozent versus 2,9 Prozent). Mit dem Kurs „Grundlagen der Buchhaltung und Bilanzierung für Zivilinvaliden“ soll genau dieser Problematik entgegengewirkt werden, wie Thomas Aichner, Präsident der ANMIC Südtirol, erklärt: „Dank der Unterstützung des Europäischen Sozialfonds und der Autonomen Provinz Bozen können Interessierte nicht nur kostenlos an dem Kurs teilnehmen, sondern erhalten für ihre Teilnahme auch eine Entlohnung. Dies ist eine große Chance, nicht beschäftigte Zivilinvaliden in den Arbeitsmarkt zu reintegrieren.“

Der mehrmonatige Kurs vermittelt umfassende Grundlagenkompetenzen aus den Bereichen Buchhaltung, Bilanzierung, Rechnungswesen und Management. Dadurch können sich die Teilnehmer Fachkompetenzen aneignen und erhöhen ihre Chancen auf einen zukünftigen Arbeitsplatz. Neben einem theoretischen Teil bildet ein organisiertes Praktikum und eine Unternehmensbesichtigung das Brückenelement zwischen Erwerbslosigkeit und Arbeit, wodurch auch zukünftige Arbeitgeber und deren Umfeld für diese Menschen sensibilisiert werden.

„Mit diesem Kurs möchten wir als ANMIC Südtirol eine nachhaltige Entwicklung zu Gunsten der arbeitslosen Zivilinvaliden in Südtiroler schaffen“, so Thomas Aichner. „Nähere Informationen erhalten Interessierte auf unserer Webseite www.anmic.bz/ESF oder per E-Mail unter verena.bonatta@anmic.bz sowie telefonisch unter der Nummer 0471 270700.“

Die Vereinigung der Zivilinvaliden (ANMIC Südtirol) ist eine gemeinnützige Organisation ohne Gewinnabsichten (ONLUS), die auf Staats- und Landesebene seit 1965 beziehungsweise 1994 anerkannt ist. Als die einzige rechtliche und gesetzliche Vertretung der Zivilinvaliden und -versehrten vertritt die ANMIC Südtirol diese bei öffentlichen Ämtern sowie in privaten Betrieben, damit die Südtiroler Zivilinvaliden und -versehrten vollständig in den sozialen sowie beruflichen Alltag integriert werden. Mit mehr als 6.000 Mitgliedern ist die ANMIC Südtirol die größte Interessensvertretung für Zivilinvaliden und -versehrte in Südtirol.

Von: bba

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Kostenloser Buchhaltungskurs für Zivilinvaliden"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
thomas
thomas
Universalgelehrter
8 Tage 21 h

das ist eine beispielhafte Initiative!

wpDiscuz