„Treffpunkt und Einkaufsmöglichkeit belebt Stadtviertel“

Neuer Wochenmarkt im Bozner Stadtteil Firmian kommt gut an

Dienstag, 07. November 2017 | 11:40 Uhr

Bozen – Vor einem Monat, am 11. Oktober 2017, ist der der Startschuss für den neuen Wochenmarkt am Montessoriplatz im Bozner Stadtteil Firmian gefallen. „Der Start ist gelungen, und für die Marktteilnehmer ist der erste Eindruck positiv“, so die Wanderhändler im hds, die eine erste Bilanz ziehen. Die Pilotphase des „Mittwochmarktes“ ist bis Ende 2018 geplant.

„Die Kunden schätzen diesen neuen Attraktionspunkt und gesellschaftlichen Treffpunkt. Und der Platz eignet sich bestens für einen Markt“, berichtet etwa Bäckermeister und Marktteilnehmer, Hans Schmidt aus Lana. Nun gilt es aber den Markt bekannter zu machen und vor allem die Anrainer zu informieren, dass es diese zusätzliche Einkaufsmöglichkeit gibt. Während der Testphase von 15 Monaten wird sich zeigen, ob der “Mittwochmarkt” bestehen bleibt.

Der Markt mit 17 Marktständen soll Warenvielfalt und saisonale Produkte in den Vordergrund stellen. Acht Verkaufsstände bieten Bekleidung an, drei Stände bieten Lebensmittel, ein Stand bietet frische Waren vom Bauernhof und weitere zwei Obst und Gemüse. Zwei weitere Marktstände verkaufen Alltagsgegenstände und ein Stand bietet Saisonpflanzen und Blumen an.

„Der Handel auf öffentlichen Flächen ergänzt den stationären Handel, bringt neue Kunden in die Orte und Stadtviertel. Dieses Angebot ist somit ein wichtiger Baustein der lokalen Nahversorgung“, so abschließend die Wanderhändler im hds.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz