In Eppan geht es los

Neustart für Wochenmärkte

Donnerstag, 07. Mai 2020 | 23:18 Uhr

Eppan – Ab nächster Woche öffnen wieder die drei Märkte in der Gemeinde Eppan, in Girlan, St. Pauls und St. Michael. Die Wanderhändler im hds begrüßen diesen notwendigen Schritt und appellieren an die restlichen Südtiroler Gemeinden, auch diesen Weg einzuschlagen. Auch in Bozen werden demnächst die Wochenmärkte wieder starten.

„Die Gemeinde im Überetsch zeigt uns, dass ein Arbeiten auf den Märkten wieder möglich ist, selbstverständlich mit allen notwendigen Sicherheitsvorkehrungen“, zeigt sich der Präsident der Wanderhändler im hds, Andreas Jobstreibizer, erfreut.

St. Michael mit 40 Standplätzen wird vorerst als Probephase im Rotationssystem wieder öffnen, die Hälfte davon an einem Dienstag, die andere am darauffolgenden. Ende Mai wird dann entschieden, den vollen Betrieb des Marktes wieder zu gewährleisten. Der Märkte in Girlan am Donnerstag und in St. Pauls am Montag werden wie bisher, aber mit weniger Ständen, abgehalten.

Jobstreibizer hofft nun, dass auch andere Gemeinden diesem Beispiel folgen. „Nach vielen Wochen des Stillstandes und der negativen Folgen für die über 500 Wanderhändler in Südtirol ist die Zeit für eine Neustart gekommen. Mehr als die Hälfte der Südtiroler Haushalte kauft regelmäßig auf Märkten ein. Somit ergänzt der Handel auf öffentlichen Flächen den stationären Handel, bringt neue Kunden in die Orte und ist also eine wichtige Ergänzung für die lokalen Wirtschaftskreisläufe“, unterstreicht abschließend der Präsident der Wanderhändler im hds.

 

 

Von: bba

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz