HGV-Versammlung der Ortsgruppe Mühlbach/Vintl

Positive Bilanz

Mittwoch, 10. April 2019 | 20:49 Uhr

Vals – Das Hotel „Valserhof“ war jüngst Austragungsort der jährlichen Versammlung der Ortsgruppe Mühlbach/Vintl des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV).

HGV-Ortsobmann Ewald Rogen freute sich, dass das von der Ortsgruppe organisierte HGV-HGJ-Landesskirennen im letzten Jahr in Meransen ein so großer Erfolg war. Rogen wünschte sich eine bessere Erreichbarkeit sowie die Verschönerung der Ortseingänge in Mühlbach und Vintl und verlas einen Brief des Bürgermeisters, der die anstehenden Projekte in der Gemeinde beinhaltete, wie die Neugestaltung der öffentlichen Beleuchtung und Umstellung auf LED im gesamten Gemeindegebiet, die Arbeiten an den Straßen und Wanderwegen sowie die Adaptierung der Klosterackergarage.

Karl Leitner, Präsident der Gitschberg Jochtal AG, berichtete, dass beim Skikartenverkauf ein Plus zu verzeichnen war. Weiters betonte er, dass der Skiexpress zur Wastlhuberpiste von den Skifahrern gut angenommen wurde. Die Machbarkeitsstudie für die Erschließung der Kleinen Gitsch wird im Sommer vorgestellt. In Bezug auf die geplante Seilbahn von Mühlbach nach Meransen gilt es noch auf den Bescheid des Denkmalsamtes zu warten, bevor mit den Gesprächen begonnen werden kann.

Zu Gast war auch Tourismusvereinspräsident Stefan Gruber, der die Gelegenheit nutzte, dem HGV für die gute Zusammenarbeit zu danken.

Bezirksobmann Helmut Tauber sprach über die Themen Mobilität, Erreichbarkeit und Verbindungen diverser Skigebiete, die eine große Herausforderung für die nächste Zeit sein werden.

HGJ-Bezirksobmann Simon Stolz freute sich über die rege Teilnahme der Mitglieder bei den Veranstaltungen der HGJ, wie etwa bei einer kürzlich stattgefundenen Weinverkostung im Hotel Valserhof. Er berichtete, dass jedes Jahr alle Mittelschulen im Land besucht werden, um auf die Berufe im Gastgewerbe aufmerksam zu machen. Patrick Costadedoi von der HGV-Personalberatung zeigte abschließend Chancen und Nutzen für den Betrieb in Hinblick auf Arbeitsverträge, Arbeitszeitenplan und Teilzeitarbeit auf.

 

 

Von: bba

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Positive Bilanz"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Martha
Martha
Superredner
15 Tage 7 h

der HGV hat in der Vergangenheit auch in Palermo( Sizilien) wortwörtlich um “Billigpersonal” geworben !!!—das sagt wohl alles🤔

Martha
Martha
Superredner
15 Tage 8 h

der H G V hat in den Mittelschulen nichts zu suchen !!!!–zuerst sollte man Gastbetriebe kontrollieren ob sie die Befähigung haben Lehrlinge an zu stellen—leider laufen da krumme Sachen !!! Dann sollte sich der HGV sich mal Gedanken machen warum Einheimische ( auch Fachpersonal) dem Gewerbe den Rücken kehrt !!!!

Gudrun
Gudrun
Grünschnabel
15 Tage 6 h

das Land gibt Beiträge für noch größere Wellnessanlagen…u.sw. aber unter welchen Bedingungen Personal arbeiten muß wird nicht kontroliert !!!

wpDiscuz