Gegenseitige Stärkung

Selbsthilfegruppe für von Gewalt betroffene Frauen

Mittwoch, 11. Oktober 2017 | 12:56 Uhr

Bozen – In der Gruppe haben die Frauen die Möglichkeit, sich über ihre Erfahrungen auszutauschen und sich gegenseitig zu stärken. Die Frauen treffen sich regelmäßig in Bruneck.

„Wir unterstützen uns gegenseitig“, erzählt Manuela*, die regelmäßig zu den Gruppentreffen in Bruneck geht: „Ich möchte allen betroffenen Frauen Mut machen. Viele sprechen ja mit niemandem über die erlebte Gewalt. Sie fühlen sich oft hilflos. Scham und Angst vor Gerede oder weiteren Übergriffen hemmen sie, ihre Rechte einzufordern und Hilfe zu suchen.“

In der Selbsthilfegruppe haben die Frauen die Möglichkeit, sich über ihre Erfahrungen auszutauschen. Wie eine Teilnehmerin berichtet, gibt ihr die Gruppe Kraft und Geborgenheit: „Ich weiß, dass ich nicht alleine bin. Die Gruppe hat mir sehr viel Unterstützung und Stärke gebracht, und hat mir mein Selbstvertrauen zurückgegeben.“

Die Selbsthilfegruppe für Frauen, die psychische, physische, ökonomische oder sexuelle Gewalt sowie Stalking erleben oder erlebt haben, wird vom Frauenhausdienst begleitet und von der Dienststelle für Selbsthilfegruppen unterstützt.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz