Unternehmen sind sich zunehmend ihrer Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt bewusst

Tag der Innovation im Zeichen der nachhaltigen Unternehmensentwicklung

Dienstag, 12. Oktober 2021 | 12:45 Uhr

Bozen – Nach einem Jahr Corona-bedingter Pause hat die Handelskammer Bozen heute Vormittag zum 19. Mal den Tag der Innovation veranstaltet. Im MEC Meeting & Event Center des Hotels Four Points by Sheraton in Bozen drehte sich für die Teilnehmer/innen alles um die nachhaltige Unternehmensentwicklung.

Der heurige Tag der Innovation zeigte auf, wie sich eine nachhaltige Unternehmensentwicklung ökonomisch lohnen und die Resilienz von Unternehmen in Krisenzeiten steigern kann.

Unternehmen sind sich zunehmend ihrer Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt bewusst. Im Sinne eines guten Nachhaltigkeitsmanagements misst sich daher auch der unternehmerische Erfolg in der Berücksichtigung sozialer und ökologischer Aspekte.

„Das Thema Nachhaltigkeit ist für Unternehmen aus zweierlei Hinsicht von Bedeutung: Neben der Sicherung des eigenen Fortbestands hat unternehmerisches Handeln Folgen auf das Umfeld, die es zu beachten gilt“, so Michl Ebner, Präsident der Handelskammer Bozen.

Nach den Grußworten referierte Kerstin Neumann, Professorin für Corporate Sustainability an der Universität Innsbruck zum Thema „Unternehmerische Nachhaltigkeit als strategische Innovation und Chance“. Im anschließenden Vortrag von Prof. Thomas Bausch vom Kompetenzzentrum Tourismus und Mobilität der Freien Universität Bozen ging es um die spannende Frage „Verstehen auch die Kunden, was Nachhaltigkeit ist?“.

Abschließend wurden verschiedene Praxisbeispiele präsentiert. „Fair’n Green: Zertifiziert nachhaltig“ lautete der Titel des Praxisreferats von Tobias Zingerle, bis vor kurzem Geschäftsführer der Kellerei Kaltern. Markus Forcher, Produktmanager bei Alpiplast KG in Partschins sprach über die nachhaltige Produktentwicklung und Martin Schweitzer sowie Manuela Miorelli von der Südtiroler Volksbank stellten ihren Ansatz für eine nachhaltige Entwicklung vor.

Der Tag der Innovation der Handelskammer Bozen, der heuer bereits zum 19. Mal über die Bühne ging, hat sich zum beliebten Treffpunkt für Unternehmer/innen, Vertreter/innen der öffentlichen Verwaltung, der Wirtschaftsverbände sowie der Südtiroler Oberschulen und Forschungseinrichtungen entwickelt.

hk

Im Bild von links nach rechts: Irmgard Lantschner, Handelskammer Bozen, Martin Schweitzer, Südtiroler Volksbank, Kerstin Neumann, Professorin an der Universität Innsbruck, Thomas Bausch, Professor an der Freien Universität Bozen, Tobias Zingerle, Kellerei Kaltern, Manuela Miorelli, Südtiroler Volksbank und Markus Forcher, Alpiplast KG.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz