Netzwerke bilden und kooperieren

Tipps für Frauen auf Erfolgskurs

Freitag, 06. August 2021 | 01:13 Uhr

Latsch – Die Frauen des Bezirkes Vinschgau organisierten kürzlich im Gasthof „Zum Riesen“ in Tarsch bei Latsch ein Austauschtreffen. Im Mittelpunkt stand dabei der Dialog der Frauen im Handwerk und in der Gastronomie.

Der Gasthof „Zum Riesen“ in Latsch wurde bewusst als Veranstaltungsort für das erste Austauschtreffen der Frauen im Handwerk gewählt. Dieser wird seit dem 14. Jahrhundert ausschließlich von Frauen geführt.

Zahlreiche Handwerkerinnen und Gastwirtinnen waren der Einladung von Rita Egger, Bezirksobfrau der Frauen im Handwerk im Vinschgau gefolgt. Ein Gastreferent des Netzwerktreffens war lvh-Bezirksobmann Günther Platter. Er präsentierte Zahlen, Fakten und aktuelle Ereignisse im lvh-Bezirk. Anschließend informierten die Bezirksausschüsse der Frauen Vinschgau und Burggrafenamt über ihre Tätigkeiten und berichteten über ihre täglichen Herausforderungen. Spannende Einblicke in die Entstehungsgeschichte und die Entwicklung der Frauengruppe im Hoteliers- und Gastwirteverband Südtirol (HGV) bot Helene Benedikter. Auch sie informierte über die Aktionen, Bemühungen und Problematiken der Frauen ihres Sektors.

„Viele Frauen in der Wirtschaft stehen vor sehr ähnlichen Problemen. Umso wichtiger sind ein starkes Netzwerk und eine verstärkte Zusammenarbeit. Wir sind überzeugt, dass die Gruppen der Frauen in der Wirtschaft noch enger zusammenarbeiten und Synergien aus dieser Kooperation schöpfen sollten“, betont Rita Egger.

Die Gastgeberin des Austauschtreffens Alexandra Dell’Agnolo und ihre Schwester Sylvia Dell’Agnolo luden anschließend alle Teilnehmerinnen der Veranstaltung zu einer Führung durch das historische Gebäude ein. Im Detail und mit großer Begeisterung erzählten sie über die Entwicklung ihres Betriebes und die stattgefundenen Restaurierungen des Gasthofes. Den Abschluss des Abends bildete eine typische „Vinschger Marende“.

„Wir freuen uns, dass so viele Frauen unserer Einladung gefolgt sind. Das beweist, wie wichtig das Netzwerk, das Beisammensein und der Austausch für die Frauen in der Wirtschaft ist“, so Rita Egger.

 

Von: bba

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz