Vorwurf der mangelnden Transparenz

Urteil: Bank muss rund 273.000 Euro zurückzahlen

Sonntag, 18. Dezember 2022 | 11:44 Uhr

Bozen – Eine Bank, die ihren Sitz in Südtirol hat, muss einer Unternehmerin aus dem Trentino rund 273.000 Euro zurückzahlen. Dies geht aus einem Gerichtsurteil hervor. Grund dafür ist mangelnde Transparenz.

Der Fall hängt mit der Auszahlung eines Darlehens in Höhe von einer Million Euro im Jahr 2001 zusammen und endete vor wenigen Wochen. Weil im Vorfeld das Amortisierungsverfahren nicht festgelegt wurde, ging aus dem Vertrag nicht klar hervor, wie viel Zinsen bezahlt werden müssen, urteilte der Richter im Zivilgerichtsverfahren.

Vereinfacht ausgedrückt, hängt die Höhe der Zinsen nicht zuletzt von der Art des Mechanismus ab, wie Zinsen angewandt werden. Ein bestimmtes Amortisierungsverfahren kann für Bankkunden demnach vorteilhafter sein als ein anderes.

Die Unternehmerin, die sich bei der Anwältin Loretta Deluca Rechtsbeistand holte, soll für das Darlehen vom Vertragsabschluss bis zum Erlöschen der Finanzierung Zinsen in Höhe von 472.850,17 Euro bezahlt haben, berichtet die Zeitung Alto Adige.

Einem Gutachten zufolge hätte die Unternehmerin jedoch nur Zinsen in Höhe von 199.026,23 zahlen müssen, wenn diese unter Anwendung von Artikel 117 des italienischen Bankgesetzes für das Darlehen berechnet worden wären. Zieht man diesen Betrag von der Summe von 472.850,17 Euro ab, bleiben 273.823,94 Euro übrig, also genau so viel, wie die Unternehmerin laut Richter zurückerhalten soll.

Weil es sich um erstinstanzliches Urteil handelt, kann die Bank dagegen immer noch Berufung einlegen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Urteil: Bank muss rund 273.000 Euro zurückzahlen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
OrB
OrB
Kinig
1 Monat 18 Tage

Den Banken muss man viel stärker auf ihre Machenschaften schauen.

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 18 Tage

@ OrB
so gut wie möglich mit denen so wenig als möglich zu tun haben ist bestimmt die beste Lösung.

OrB
OrB
Kinig
1 Monat 18 Tage

@Mikeman
ja wirklich nur das Allernotigste.

Zugspitze947
1 Monat 18 Tage

Unglaublich das sind ja fast 50 % Zinsen …….. Frechheit siegt?😡😝👌

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 17 Tage

Nein, das hast du falsch verstanden. 55% der bezahlten Zinsen werden zurückbezahlt.

Wie hoch der Zinssatz war, davon steht hier nichts, es steht auch nichts über den geliehenen Betrag.

Nur als Anschauungsbeispiel (Werte frei gewählt). Es mag sein, dass die Bank 5% Zinsen verlangt hat, dabei hätte sie nur 2% verlangen dürfen.

PPP
PPP
Grünschnabel
1 Monat 18 Tage

die wollen halt auch nur unser “Bestes”. So wie alle

i_bin_a_do
i_bin_a_do
Grünschnabel
1 Monat 17 Tage

Man muss aber auch die andere Seite sehen. Wie kann man einen Kreditvertrag (laut der Zinsbeträge in nicht unbeträchtlicher Höhe) ohne sich die Konditionen näher anzusehen. Wird sein, dass Kreditverträge sehr lang sind, aber Kapital, Laufzeit und Zinsen zu kontrollieren sollte eigentlich selbstverständlich sein…

wpDiscuz