Betriebe im Unterland und im Pustertal zeigen ihr Können

UVS: Betriebe öffnen ihre Tore für Mittelschüler

Freitag, 06. Oktober 2017 | 11:11 Uhr

Bozen – „Wir suchen oft Mitarbeiter mit spezifischen Kompetenzen – insbesondere im Bereich Technik – und finden sie nicht. Im Gegensatz dazu gibt es Jugendliche, die sich schwer tun, mit ihrer Ausbildung einen Arbeitsplatz zu finden. Die Jugendlichen müssen ihren Interessen und Begabungen folgen, aber sie müssen auch über die zukünftigen Chancen mit der gewählten Ausbildung informiert sein. Aus diesem Grund glauben wir, dass die Orientierung so bald als möglich beginnen muss: wir wollen den jungen Menschen zeigen, welch herausragende Unternehmen es in Südtirol gibt und welch interessante Arbeitsplätze sie bieten“, mit diesen Worten erklärt der Präsident des Unternehmerverbandes Südtirol, Federico Giudiceandrea, die Entscheidung des Verbandes, die Initiative „Begegnung Schule- Unternehmen“ auch auf die Mittelschulen auszuweiten.

Nikolas Tribus, Vizepräsident des Unternehmerverbandes, zuständig für den Bereich Bildung, zeigt einige der Initiativen des Verbandes auf: „Im vergangenen Schuljahr haben wir mit der Initiative „Begegnung Schule-Unternehmen“ 5.500 Jugendliche erreicht – Betriebsbesuche, Expertenunterricht und Veranstaltungen für Schüler und Professoren standen auf dem Programm. In den Mittelschulen haben wir das Projekt „Lebe auch du die Industrie“ begonnen, dass es den Mittelschülerinnen und –schülern ermöglicht, die Betriebe in ihrer Nähe zu besuchen und sich ein Bild von den gebotenen Berufschancen zu machen.“

Nach den positiven Ergebnissen im Jahr 2016, wird das Projekt nun erweitert. Am 20. Oktober öffnen zehn Betriebe aus dem Unterland ihre Tore, am 17. November findet eine ähnliche Veranstaltung im Pustertal statt. In diesen Wochen finden mehrere Treffen in den Mittelschulen in den beiden Bezirken statt. Jugendliche und ihre Begleitpersonen können sich ab sofort für die geführten Betriebsbesichtigungen anmelden (y.prischer@unternehmerverband.bz.it).

Das Programm und das Anmeldeformular zur Veranstaltung im Unterland sind hier abrufbar: http://www.assoimprenditori.bz.it/bolzano/website.nsf/Pagina.xsp?action=openDocument&la n=de&db=Istituzionale&documentId=7970B8F779C95223C1257F23003C770B

Von: ao

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz