Frühjahrswanderung der Rheuma-Liga

Wandern gegen den Schmerz

Dienstag, 30. Mai 2017 | 16:03 Uhr

Bozen – Am 21. Mai trafen sich wieder zahlreiche Mitglieder der Rheuma-Liga zur jährlichen Frühjahrswanderung. Dieses Jahr ging es hoch über die Kurstadt hinauf auf die Meraner Hütte. Bei strahlendem Wetter startete die Gruppe vom Parkplatz in Falzeben hinauf zur Zuegg-Hütte und durch ein nettes Waldstück weiter auf die Rotwand-Hütte. Den Wanderern bot sich ein herrlicher Ausblick auf den Ifinger. Auf der Meraner Hütte angekommen, gab es eine köstliche Mahlzeit. Das gemeinsame Essen und das gesellige Beisammensein vergingen wie im Fluge. Nach einer kurzen Ruhepause ging es schließlich auf dem gemütlichen Heimweg wieder zurück ins Tal. Die Wanderer verabschiedeten sich mit dem Wunsch, sich bei der nächsten Wanderung im August wieder zu treffen. „Für Rheumatiker ist es wichtig, den gesamten Bewegungsapparat zu stärken. Dabei kann wohl dosierte Bewegung dazu beitragen, die Schmerzen der Patienten zu lindern.

Darüber hinaus ist Wandern gut für die Psyche. Man „leert“ seinen Kopf, „vergisst“ für einige Augenblicke den Schmerz und genießt das nette Beisammensein mit anderen Menschen. Deshalb versuchen wir, auch Wanderungen in das Programm der Rheuma-Liga aufzunehmen.“, meinen der Präsident der Rheuma-Liga Günter Stolz und Geschäftsführer Andreas Varesco.

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz