Einsatz der Finanzpolizei in Vahrn

19-Jähriger steigt plötzlich aus dem Pkw – mit 260 Gramm Koks

Samstag, 06. Juli 2024 | 11:29 Uhr

Von: mk

Bozen – Die Finanzpolizei hat bei der Autobahnausfahrt in Vahrn den 19-jährigen Tunesier Y. D. festgenommen und 260 Gramm Kokain beschlagnahmt. Erst Ende Juni hatten Finanzpolizisten am Reschenpass an der Grenze zu Österreich einen Drogenkurier mit 100 Kilogramm Haschisch erwischt.

Die Ermittler waren am Freitagabend bei der Autobahnausfahrt in Vahrn auf einen Kleinwagen aufmerksam geworden. Die Frau, die am Steuer saß, hielt das Fahrzeug abrupt an, als sie die Finanzpolizei erblickte, und fuhr rechts an den Straßenrand.

Das ungewöhnliche Manöver machte die Beamten stutzig. Als sie sich dem Pkw näherten, stieg gleichzeitig der junge Beifahrer aus, der versuchte, die Flucht zu Fuß über die angrenzenden Felder zu ergreifen.

Sofort nahmen die Finanzpolizisten die Verfolgung auf. Als sie ihn einholten, leistete der junge Mann heftigen Widerstand und beschimpfte die Ordnungshüter. Nachdem ihn die Ermittler bewegungsunfähig gemacht hatten, durchsuchten sie ihn und entdeckten das Päckchen mit dem Kokain.

Wie sich bei der Überprüfung in der Kaserne herausstellte, ist der 19-Jährige in Jesolo ansässig. Erst kürzlich hatte dort die Finanzpolizei festgestellt, dass er sich illegal in Italien aufhält.

Der junge Mann wurde ins Bozner Gefängnis überstellt und muss sich neben Drogenhandel auch wegen Körperverletzung und Widerstands gegen die Staatsgewalt verantworten.

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "19-Jähriger steigt plötzlich aus dem Pkw – mit 260 Gramm Koks"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Nico
Nico
Universalgelehrter
14 Tage 7 h

Und hätte die Fahrerin nicht so abrupt abgebremst wäre das, Kokain wohl auf dem puschtra- Kokainmarkt gelandet!

BeeHappy
BeeHappy
Grünschnabel
14 Tage 3 h

die poor Gramm finden sie während die Kg durchfohren…
Leider ein Tropfen auf den heißen Stein…

wpDiscuz