Coronavirus

250 Neuinfektionen – fünf Todesfälle

Samstag, 12. Dezember 2020 | 10:53 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden sind 2.394 Abstriche untersucht und 250 Neuinfektionen festgestellt worden.

Gleichzeitig vermeldet der Sanitätsbetrieb fünf Todesfälle aufgrund einer Covid-19-Erkrankung.

231 Covid-19-Positive sind stationär aufgenommen, weitere 26 in intensivmedizinischer Betreuung.

Bisher wurden insgesamt 333.319 Abstriche untersucht, die von 154.758 Personen stammen.

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (11. Dezember): 2.394

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 250

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 26.533

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 333.319

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 154.758 (+674)

Antigentests:

Durchgeführte Antigentests gestern: 2.281

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 99

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 231

In Privatkliniken untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 141

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 44 (28 in Gossensaß, 16 in Sarns)

Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Intensivbetreuung: 26

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 634 (+5)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 7.063

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 58.536

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 65.599

Geheilte Personen: 15.277 (+274); zusätzlich 1.448 (+5) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge negativ getestet wurden. Insgesamt: 16.725 (+279)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 1.218, davon 780 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitsschaftsärzte: 37, davon 26 geheilt. (Stand: 05.12.)

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

16 Kommentare auf "250 Neuinfektionen – fünf Todesfälle"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Goggile
Goggile
Tratscher
1 Monat 12 Tage

Eigentlich sind es 349, wens interessiert

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 12 Tage

Goggile@ wir verstehen das nicht, desto weniger positive (was ich aus jeden Fall bevorzuge) desto schneller GELB

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

laut Auskunft der Corona-Hotline, müssen alle Antigen-Positiven zum PCR-Test. Also darf man diese nicht doppelt zählen!

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Hallo @Gredner,

das kann man noch hundertmal erklären, das hilft nicht, es ist zwecklos.
Wenn du Montags eine Trage Bier in die Stube trägst und Sonntags die leere Trage wieder heraus hat man dich nach dem Rechenweg einiger Zeitgenossen mit zwei Tragen Bier gesehen und du bist ein Säufer..

Hab es aufgegeben..
Am Besten man zählt alle Zahlen zusammen, dann kommt man auf ungefähr 700000 “irgendwas mit Covid19” und kann schön rumschreien das 150 % der Südtiroler irgendwas mit Covid19 haben.

Auf Wiedersehen in Südtirol

Server
Server
Superredner
1 Monat 11 Tage

Kein Positiver kommt zum PCR-Test, die machen immer nur Antigen und das über Wochen. Die Betriebe auch.

Server
Server
Superredner
1 Monat 11 Tage

Die Corona-Hotline kannst du vergessen. Die vergessen dich nämlich auch!!!! Südtiroler Sanität klingt fast wie.. ich möchte es nicht sagen, die waren aber wenigstens effizient.

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@Gredner
Gredner ich stehe hinter dir. Vielleicht sehen es die anderen halt erst später

sunshine
sunshine
Superredner
1 Monat 11 Tage

Server die Antigentests der Betriebe scheinen nicht auf, erst die, welche beim Arzt gemacht werden.

One
One
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Wen interessierts? Ist mittlerweile alles egal. Ob 100.000 Infizierte oder 0. Die Politik muß ihr Spiel jetzt durchziehen bis zur Impfung. Nur so kommen sie noch aus diesem Debakel raus.

Server
Server
Superredner
1 Monat 11 Tage

Das ist ja klar, wenn die Südtiroler Jugend nur feiert und feiert und feiert… möchte gar nicht wissen, wieviele Infizierte wir nach den Feiertagen haben werden.

versteherin
versteherin
Tratscher
1 Monat 11 Tage

server……😂😂😂selten so gelacht!

Staenkerer
1 Monat 11 Tage

es werd ollm von der “südtiroler jugend” gschumpfn: wenn de wirklich ollm feiert, ob se grod dorf oder nit, muaß se decht long schun infiziert wortn sein und somit immun sein, also lost se decht feiern!
wer nähmlich brav dahoam bleib brauch sich von de feiernden dechn nit fürchtn!

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 12 Tage

250 plus 99 (mittels Antigentest) so sollte es heissen. Auch die 99 sind positiv

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Nein, man darf diese nicht zusammenzählen, denn die Antigen-Positiven müssen alle noch zum PCR-Test – also würden sie doppelt gezählt!!!

MisterPustertal
MisterPustertal
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Ja es ist einfach nicht zu besiegen das Virus. denke es wird noch viel schlimmer. Südtirol ich echt gefährlich wie man es leider fözu sehen ist.

genau
genau
Kinig
1 Monat 11 Tage

Was soll denn schlimmer werden?
Bei der derzeitigen Inkompetenz frage ich mich was passieren würde wenn es ein wirklich tödliches Virus wäre!😄😄

wpDiscuz