Sieben-Tage-Inzidenz steigt wieder leicht an

258 Neuinfektionen und zwei Todesfälle

Montag, 07. März 2022 | 11:57 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden wurden in Südtirol 242 PCR-Tests untersucht und dabei acht Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es 250 positive Antigentests.

Damit steigt die Sieben-Tage-Inzidenz in Südtirol den zweiten Tag in Folge an – wenn auch nur leicht um zwölf Einheiten – und liegt nun bei 576.

Seit gestern sind zwei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona gemeldet worden. 68 Covid-Patienten benötigen derzeit Hilfe in den Krankenhäusern – einer davon auf der Intensivstation.

Bisher (07.03.) wurden insgesamt 847.969 Abstriche untersucht, die von 295.130 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (06.03.): 242

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 8

Gesamtzahl der positiv getesteten Personen: 192.731

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 847.969

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 295.130 (+75)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 3.353.713

Durchgeführte Antigentests gestern: 2.243

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 250

Nasenflügeltests, Stand 06.03.: 1.453.507 Tests gesamt, 18.184 positive Ergebnisse, davon 2.567 bestätigt, 483 PCR-negativ, 15.134 ausständig/nicht innerhalb von 3 Tagen gegengetestet.

Anzahl der positiv Getesteten vom 06.03.2022 nach Altersgruppen:
0-9: 42 = 16%
10-19: 48 = 19%
20-29: 26 = 10%
30-39: 34 = 13%
40-49: 45 = 17%
50-59: 39 = 15%
60-69: 16 = 6%
70-79: 2 = 1%
80-89: 5 = 2%
90-99: 1 = 0%
100+: 0 = 0%
Gesamt: 258 = 100%

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 67

Anzahl der Covid-Patientinnen und Patienten in privaten konventionierten Kliniken (postakut): 67 (Stand 28.02.)

In Gossensaß untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 7

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 1

Verstorbene: 1.416 (+2: 1F 80-89, 1F 90+)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 4.738

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 287.799

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 292.537

Geheilte Personen insgesamt: 186.901 (+473)


Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia
Der Prozentwert der Geimpften bezieht sich auf die Gesamtbevölkerung. Die Boosterimpfung wird getrennt angezeigt.


Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
honsi
honsi
Tratscher
2 Monate 18 Tage

Laut Istat sind im Jänner 658 Menschen in Südtirol verstorben. Durchschnitt der Jahre 2015-2019 liegt bei 461. Zählt man die 50 Coronatoten ab sind immer noch 147 Menschen mehr gestorben, also 30% mehr im Vergleich der Jahre 2015 bis 2019. Wie ist dies zu erklären?

SilviaG
SilviaG
Superredner
2 Monate 18 Tage

@honsi
Du gibst dir die Antwort doch selbst. Du zählst einen Durchschnittswert. Es werden in einigen Jahren vielleicht 350 Menschen gestorben sein und ein andermal vielleicht 700

Realist 2.0
Realist 2.0
Grünschnabel
2 Monate 18 Tage

Weil et a jedo geteschtet wert. Odo weilse sich et on kronknhaus getraudn bis vielleicht zu spot isch.

Donmclean
Donmclean
Tratscher
2 Monate 18 Tage

Demographische Wandlung

MeinLandl
MeinLandl
Grünschnabel
2 Monate 18 Tage

Des isch dr gonz normale Ablauf…wenn a Zeit long wianiger sterben, nr muas es obr drnoch a amol a Zeit geben wo wieder mehrere Sterben um es „Gleichgewicht“ wiederherzustellen. Kling Zach isch obr so
Bspw: wenn a 10 johr long wianiger ü70 jährige sterben drnoch werds a zeit geben wo nr viel mehr ü70 jährige sterben, da viele va de ü70 jährige friahr no net gstorben sein und nr schun mittlerweile weit über 70 sein plus no nuie ü70 drzuakemmen sein.

honsi
honsi
Tratscher
2 Monate 18 Tage

2020 waren es 432 und 2021 505.

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 18 Tage

“Pipi ich nach mir die Welt….”, du bist ja ein richtiges 🧮 Genie. Ich bin davon überzeugt, dass man von einer Sterblichkeit von 700 !! in einem Jahr gehört oder gelesen hätte…

ieztuets
ieztuets
Tratscher
2 Monate 18 Tage
Thema ist klarerweise nur mehr dieser grausame Krieg und spielt den Impfgegnern irgendwie sogar “in die Karten”, sie wiederholen immer dasselbe “impfen hilft nicht blablabla”… wüsste man nur wie wir ohne Impfstoffe dastehen würden? um nicht wieder dasselbe zu riskieren sollte der GreenPass bis in den Herbst hinein verlängert werden, dann müssten vielleicht einige solche auch ihren Solidaritätsbeitrag leisten (die Politik redet immer noch von “Impfkampagne”, der niemand mehr folgt auch nicht die vorher sagten “ich warte auf NovaVax” – ist wohl zum Lachen!)
Tim
Tim
Grünschnabel
2 Monate 18 Tage

ieztuets ruft verzweifelt nach Gerechtigkeit und versteckt sich hinter “Solidarität”. Wenn ich, dann die Anderen auch !
Worin liegt denn momentan der Unterschied zw Geimpft und Ungeimpft ?
Tote, schwere Erkrankung, Intensiv Station, Infektionsgefahr… ??
Erklär es uns.

General Lee
General Lee
Superredner
2 Monate 18 Tage

Wie recht du hast!

Ueberetscher
Ueberetscher
Tratscher
2 Monate 18 Tage

Ich denke vielen sind die augen aufgegangen, ich höre viele die sich nichteinmalehr geboostert haben! Weil es niemehr aufhört, und sehr sehr viele stuff sein und sich met olle 6munet odor olle johr pixn lossn welln

SilviaG
SilviaG
Superredner
2 Monate 18 Tage

Das Weite gesucht?
Welcome back. Sucht ist übrigens behandelbar

General Lee
General Lee
Superredner
2 Monate 18 Tage

@SilviaG Der verzweifelte Drang nach Aufmerksamkeit auch

General Lee
General Lee
Superredner
2 Monate 18 Tage

Hier kurz reingeschnuppert, die typischen, altbekannten No-Vaxler und No-Corona-Propagandisten mit ihren mehr als diskutablen Weltanschauungen gerochen und schnell wieder das Weite gesucht 😉

Ueberetscher
Ueberetscher
Tratscher
2 Monate 18 Tage

I suachet an Australian sheppard, de gonzn Schof do zu hietn 🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️

General Lee
General Lee
Superredner
2 Monate 18 Tage

@Ueberetscher …..und i gonz vozweiflt an aufopferungsvolln und geduldign Stützlehra! Obo net fi mi, sondon fi begriffstutziga Togträuma….

SilviaG
SilviaG
Superredner
2 Monate 17 Tage

Und ich suche einen Käfig für den Papagei, der alles nachahmt

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 17 Tage

Es soll Fachärzte geben, die bei “Selbstgesprächen” helfen können. Nennen sich, glaube ich, Psychologen oder Psychiater….

PuggaNagga
2 Monate 17 Tage

@Offe
Was ist dir eigentlich über die Leber gelaufen?
Du bist derart arrogant dran, jeden musst du ankecksen? Immer bei jedem deinen unbedeutenden Kommentar hinten lassen.
Läuft das Geschäft nicht mehr?
Du hast letztens ziemlich viel Zeit hier dich auszutoben.
Beruhige dich mal und genieße das Wetter!

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 17 Tage

@PuggaNagga..Danke der Nachfrage. Geschäft läuft gut, aber Du müsstest mittlerweile auch mitbekommen haben, dass ich zwar noch Eigentümer, aber nicht mehr operativ tätig bin. Genieße mein Leben im Wechsel in der 🇨🇭 und in 🇩🇪. Und “Ankeksen” ist mein Dritter Vorname😉. Verteile meine “Süßigkeiten” immer gleichmäßig an “Bedürftige”….

PuggaNagga
2 Monate 17 Tage

@Offe
Keckse deine Mitarbeiter an und lass andere in Frieden!
So ein gehässige Person findet man selten. Überall gscheid sein und alles besser wissen und andere beleidigen auch noch.
Deine Süßigkeiten kannst du dir dort hinschieben wo niemals die Sonne scheint.
Mich wundert dass du überhaupt Mitarbeiter hast.
Aber vielleicht ist das ja alles nur erfunden und nichts als heiße Luft

Ueberetscher
Ueberetscher
Tratscher
2 Monate 18 Tage

Juhuuuu, wernse wiedor in Hohn zuadranen 🤪

Offline1
Offline1
Kinig
2 Monate 18 Tage

Noch hat hier die Suche und Frage nach den “Schuldigen” nicht begonnen….

ieztuets
ieztuets
Tratscher
2 Monate 17 Tage

@Tim… und wieder die gleiche Leier: will
heißen “impfen” bringt nichts, kannst du deine These beweisen? zum 1000sten Mal,
vor Infektionen ist niemand sicher! ABER wieso sind so wenige im
Krankenhaus oder auf Intensiv trotz der ganzen Infektionen, wohl sicher
nicht euch zu verdanken! Immerhin laut all den wissenschaftlichen Nachverfolgungen sollte es dem “Giftcocktail” zu verdanken sein, vergleicht man die Zahlen mit denen bevor es eine Impfung gab! und JA auch Solidarität wäre auch ein
Schlagwort, aber diese kann man von Leuten wie ihr es seid, eben nicht
einfordern!!!

Faktenchecker
2 Monate 17 Tage

Der Fasching wirkt sich nicht nur bei uns aus.

“Knapp 700 Mitarbeiter infiziert oder in Quarantäne: Uniklinik Köln verschiebt planbare Operationen”

https://www.rnd.de/gesundheit/karneval-als-corona-treiber-inzidenz-in-koeln-steigt-stark-auf-ueber-2300-EPPN5LYTGQ2HTZTQN6CAQVZE5Y.html

ieztuets
ieztuets
Tratscher
2 Monate 17 Tage

@Ueberetscher… natürlich haben sich viele
nicht mehr boostern lassen, weil die Strafe zu lax ist (100€ bis 15.6.
hahaha), zumindest für die 50+ die zuhause mit ihrem Sturkopf sitzen,
nicht arbeiten oder bei der Arbeit vom Chef nicht kontrolliert werden,
wie es vielfach der Fall ist… und alle paar 6 Monate stechen lassen
will sich NIEMAND… jeder hofft dass es damit vorbei
ist aber sollte es nötig sein, was wollt ihr dann machen? halt wieder
alles verweigern? Sicher nicht, weil dann kommt die
endgültige Impfpflicht!

wpDiscuz