Coronavirus

26 Neuinfektionen bei 2.281 Abstrichen – die TABELLEN

Samstag, 19. September 2020 | 10:57 Uhr

Bozen – In den vergangenen 24 Stunden sind in Südtirol 2.281 Abstriche auf das neuartige Coronavirus untersucht worden: Dabei wurden 26 Neuinfektionen festgestellt.

Insgesamt wurden bisher 159.679 Abstriche auf das neuartige Coronavirus untersucht, die von 84.628 Personen stammen. Diese und weitere Daten legt der Südtiroler Sanitätsbetrieb heute vor.

Hier geht es zur Liste der Personen in Quarantäne nach Gemeinden am 19.09.2020
Hier geht es zur Liste der positiv Getesteten, Geheilten und Verstorbenen nach Gemeinden am 19.09.2020 

Die Zahlen im Überblick:

Untersuchte Abstriche gestern (18. September): 2.281

Neu positiv getestete Personen: 26

Gesamtzahl mit neuartigem Coronavirus infizierte Personen: 3.281

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 159.679

Gesamtzahl der getesteten Personen: 84.628 (+1.303)

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 15

In Gossensaß untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 44

Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Intensivbetreuung: 2

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 292 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 1.793 (darunter 57 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 17.372 (darunter 1.257 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 19.165

Geheilte Personen: 2.584 (+6); zusätzlich 907 (+0) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge zweimal negativ getestet wurden. Insgesamt: 3.491 (+ 6)

Mit dem neuartigen Virus infiziert haben sich 237 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Südtiroler Sanitätsbetriebes. 235 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gelten als geheilt.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

22 Kommentare auf "26 Neuinfektionen bei 2.281 Abstrichen – die TABELLEN"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Beruhigende Zahl. Aber mit den Erntehelfern und Badanten aus den Risikostaaten, muss Schluss sein.

abenteuerlustig
abenteuerlustig
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

@Marher, passt, dann sofort raus mit Ihnen in die Apfelwiese oder zum Hintern abwischen 🙂

hage
hage
Tratscher
1 Monat 5 Tage

beruhigend?????

bubbles
bubbles
Superredner
1 Monat 5 Tage

@abenteuerlustig
Vergiss nicht das viele von uns diese Arbeit gelernt haben und auch sehr gerne machen. Übrigens bedeutet diese Arbeit viel mehr als jemanden den Hintern abzuwischen. Diese Aussage kommt nur von Leuten, die keine Ahnung haben.

elvira
elvira
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

und wer tuat die orbeitn nor?

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
1 Monat 6 Tage
Hallo nach Südtirol, die “Erntehelferwelle” scheint durch. Die Erntehelfer tun mir leid, die Betroffenen hocken jetzt 14 Tage in Quarantäne, ohne Lohn wohlgemerkt. Meist in Hofnähe, in 14 Tage-Einzelcontainerstubenarrest. Danach dürfen sie weiterklauben..Klar, ist ja die ansteckendste und tödlichste Infektionskrankheit aller Zeiten wenn man dem Geschrei eines lautstarken Grüppchens Glauben schenken mag. Das sind fleissige Leute die teilweise seit Jahren daherkommen und Arbeiten verrichten die in D, A oder Südtirol niemand machen mag.. Ich auch nicht, auch nicht für steuerfreie 20 Euro/h. Ansonsten Gebetsmühle an: In 80 von 116 Südtiroler Gemeinden findet seit Wochen/Monaten keinerlei Infektionsgeschehen statt, Spital und Intensiv… Weiterlesen »
regen
regen
Neuling
1 Monat 5 Tage

Des isch eine tödliche kronkheit

sunshine
sunshine
Tratscher
1 Monat 5 Tage

regen Ja, der größte Killervirus weit und breit und dagegen hilft nur ein selbstgenähter Stofffetzen!!!!

Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
1 Monat 5 Tage

@regen das Leben ist ein tödliche Krankheit…😁😁

PuggaNagga
1 Monat 5 Tage

@sunshine
Schönes Killervirus. Mit einer alten Unterhose (Hemd, Kissenbezug…) um den Mund gebunden lässt es sich aufhalten!
Richtige Killer haben keine Angst vor einen Stück Stoff!

regen
regen
Neuling
1 Monat 5 Tage

@sunshine ha ha dir wird schon no lachen vergehen wenn die 2 Welle kommt

regen
regen
Neuling
1 Monat 4 Tage

@sunshine scheiss Kommentar

sunshine
sunshine
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Regen was passt dir bei dem Kommentar nicht? Dass er wahr ist? Wenn man sich testen lassen muss um herauszufinden dass man überhaupt krank ist, dann muss das wirklich ein Killervirus sein. Wenn das Testen nicht aufhört werden wir eine 5. und 8. Welle auch noch erleben.

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Dank den Erntehelfer schlittern wir so sicher in due rote Zone.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

ja wie? wo ist denn die 2. Welle…?? 🤔

regen
regen
Neuling
1 Monat 5 Tage

Wenn mache Leute so weiter machen kommt die 2 Welle mal nach denken

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

@regen
nach was muss ich denken?

PuggaNagga
1 Monat 5 Tage

Am Meer gibt es genug Wellen!
Alle anderen müssen lange auf Wellen oder die 2. Welle warten!

regen
regen
Neuling
1 Monat 5 Tage

@Jiminy dir wird schon no lachen vergehen

regen
regen
Neuling
1 Monat 5 Tage

In der Stadt sind auch zu viele Touristen die Kaufleute brauchen sich nicht zu beschweren und die Weihnachtsmärkte braucht es dieses Jahr auch nicht wir brauchen keine 2 welle

regen
regen
Neuling
1 Monat 5 Tage

Denn erntenhelfern kann man nicht nur die Schuld geben mache Leuten passen auch nicht auf tun so als hätte es denn lockdon nie geben

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Na also, schon wieder ein Dämpfer.

wpDiscuz