Sogar Zwölfjährige betroffen

Alkoholvergiftung bei Jugendlichen: Zunahme registriert

Donnerstag, 18. Oktober 2018 | 09:38 Uhr

Bozen – Die Fälle von Jugendlichen, die mit Alkoholvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert werden, nimmt stetig zu.

2015 verzeichneten Südtirols Spitäler 240 Alkoholvergiftungen bei Jugendlichen, im vergangenen Jahr waren es 328. Das ist ein Plus von 37 Prozent. Das geht aus den Zahlen hervor, die der Sanitätsbetrieb der Landtagsabgeordneten Myriam Atz Tammerle von der Süd-Tiroler Freiheit auf Anfrage mitgeteilt hat.

Ebenfalls wird deutlich, dass der Anteil der weiblichen Patienten zugenommen hat. Waren 2015 noch 32 Prozent der eingelieferten Jugendlichen Mädchen, waren es 2017 40 Prozent.

Besonders viele Alkoholvergiftungen mussten bei den 17-jährigen weiblichen Jugendlichen, nämlich 30, und bei den 18-jährigen männlichen Jugendlichen, nämlich 23, behandelt werden“, weiß Atz Tammerle.

Sogar Zwölfjährige müssen zum Entgiften ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Forderungen und Maßnahmen

Es sei zwar begrüßenswert und wichtig, so Atz Tammerle, dass die einzelnen Krankenhäuser bereits unterschiedliche Betreuungen bei Alkoholvergiftungen anbieten. Dennoch gäbe es dabei eine große Lücke: An Wochenenden, bei denen es unter Jugendlichen verstärkt zu Alkoholvergiftungen kommt, steht kein Psychologe zur Verfügung. Die Patienten werden mit einem Termin oder einer Telefonnummer des Psychologen im Krankenhaus entlassen. Aus der Landtagsanfrage der Süd-Tiroler Freiheit geht jedoch hervor, dass 90 Prozent der Jugendlichen diesen psychologischen Dienst nicht in Anspruch nehmen.

„Es gilt, Jugendliche vor erneutem Alkoholmissbrauch zu schützen. Deshalb ist es unabdingbar, dass auch an Wochenenden ein psychologischer Dienst für Jugendliche, die wegen einer Alkoholvergiftung eingeliefert werden mussten, zur Verfügung steht“, meint die Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

55 Kommentare auf "Alkoholvergiftung bei Jugendlichen: Zunahme registriert"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
iuhui
iuhui
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

die Politik ist gefragt, aber wie in sehr viele Probleme (Sanität, Verkehr, Hundeführerschein, …) schläft sie sehr tief weiter…!!

efeu
efeu
Superredner
1 Monat 1 Tag

juhui
na des isch net Aufgabe der Politik ob mein Kind sich ins Delirium sauft .Aber es ist immer leicht die Schuld andere zu geben.

Hof
Hof
Neuling
1 Monat 1 Tag

@efeu stimmt genau. Ich hatte zwei minderjährige Oberschülerinnen in Miete und bin ganz erschrocken als ich die Menge Alkohol bei einem Lokalaugenschein gesehen habe.
Habe mich an die Eltern gewandt . Für denen war ich Blöde „denn mir kann es ja egal sein wieviel ihre Töchter saufen . Wahnsinn.

Ewa
Ewa
Superredner
1 Monat 19 h

@iuhui
Das ist die Aufgabe der Eltern und der Gesellschaft.
Und nicht der Politik.
Man kann nicht für jedes eigene Versagen die Politik verantwortlich machen.

Spitzpassauf
Spitzpassauf
Superredner
1 Monat 1 Tag

Solange der Alkohol úberall verherlicht wird,solange wird sich auch nichts ändern. Die Eltern sollten Vorbild sein.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 1 Tag

Aber die Eltern haben Früher auch schon ges….Deswegen müssen die Halbstarken verzogenen nicht Jeden Scheiss ausprobieren und nach machen.Antiautoritäre Erziehung sag ich nur.Die wissen nichts mehr mit Sich an zu fangen.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@Sag mal nein, die haben früher auch jeden Scheiß ausprobiert, es gab nur noch nicht so viel davon. Jetzt ist die Auswahl größer.

a sou
a sou
Superredner
1 Monat 1 Tag

Das Resultat der links/grünen Politik der vergangen 15 Jahre… Perspektivlosigkeit und nur mehr Party Party im Hirn, jetzt schon bei 12 Jährigen!! Bravo, fein hingekrigt. 

Antiautoritäre Erziehung, weichgekochte Schulen, Multikulti und übermäßige Toleranz…  Was soll da bitte fürs leben gelernt werden :-/

idenk
idenk
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

und sonst so, hast keine Probleme? und früher wurde auch gesoffen was man immer von hören und sagen mitbekommt hat, nur wurde nicht jedes mal ein Drama daraus gemacht.

a sou
a sou
Superredner
1 Monat 1 Tag

@idenk Hast du schon mal hinterm Tresen gestanden? Damals und Heute sind Welten!! Was von “Kindern” heute bestellt und weggesoffen wird ist nicht mehr zu vergleichen… Auch das auf der Straße Rumsaufen, weil man im Lokal noch nix kriegt unter 18, ist heute viel schlimmer als damals… Was ich mich allerdings noch frage bei den Minderjährigen, wer gibt denen das ganze Geld zum Saufen? Mein Taschengeld von damals, hätte dafür gar nicht gereicht :-/  

idenk
idenk
Grünschnabel
1 Monat 23 h

@a sou

Hmmm also gabs früher kein Problem mit dem Alkohol von den 60iger bis hin in den 90iger und erst heute im Jahr 2018🤔? Hab ich etwas verpasst?
Also das ausschenken von Superalkohol auf Märkten wurde schon seit langen verboten wieso etwa?
und muss sagen auch in Amtszeiten von rechten Regierungen haben ab und zu Jugendliche übermäßig Alkohol auf der Straße und in den Lokalen getrunken. Politik…..?

idenk
idenk
Grünschnabel
1 Monat 23 h

@a sou

Südtirol hat und lebt eine Trink Kultur aus, da haben früher auch schon Jungliche ab und zu, zu viel getrunken wie auch heute, und etwa auch in Zukunft. Halt mal mehr und auch mal weniger wenn mans Statistisch erfassen möchte. Früher wurde nicht mal auf ein Fest oder in einer Bar nach einen Ausweis gefragt oder kontrolliert☝️also vorsichtig mit der Generalisierung der heutigen Jugend.

Cartman
Cartman
Grünschnabel
1 Monat 22 h

@idenk Bravo Taggl i zohl uans🍺

idenk
idenk
Grünschnabel
1 Monat 21 h

@Cartman

hehe einer muss ja die/se Front verteidigen 🤷🏾‍♂️bei den übertriebenen und verzerrten Bild auf der heutigen Jugend.
Nach dem Motto:
Alt ist man erst wenn früher alles besser war😂🤷🏾‍♂️🍻

a sou
a sou
Superredner
1 Monat 9 h

@idenk Ich war damals dabei und bis auch noch heute, also kannst du dir deine Belehrungen sparen… es ist krasser geworden. Nicht jeder (!) aber selbst einige genügen um dieses Bild zu vervollständigen… leider…

a sou
a sou
Superredner
1 Monat 9 h

@idenk  ach ja.. Stichwort Politik, “Perspektivlosigkeit” , “Schule die Umsonst ist” alles klar?! Schon etwas traurig, dass du soweit nicht alleine kommst… 

idenk
idenk
Grünschnabel
1 Monat 8 h

@a sou

😂😂😂Perspektivlosigkeit? Schule um sonst? In wechler Welt leben Sie?
Hier hat nur bei einen die Schulbildung versagt, oder die allgemein Bildung🤦🏼‍♂️😂
Also dann sag ich ihnen jetzt herzlich willkommen im Jahr 2018 wenn Sies noch nicht mitbekommen haben🤷🏾‍♂️😂der ewig gestrige der generalisiert👏👍ja dann hoff ich mal dass Sie keine Kinder im dieser sinnlosen Zeit aufziehen müssen😉

a sou
a sou
Superredner
28 Tage 9 h

@idenk falls du mir folgen kannst…

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Solange man in Südtirol das Saufen gut findet, wird sich nichts ändern.
Superalkohol ist zu leicht zugänglich!

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
1 Monat 1 Tag

Solong die Eltern moan dass 12-13-14-Jährige schun missn ausgion, solong wird es des Problem a geben!  Erst heint hot mi so a Mami wiedo ausgilocht, weil i mein 14-Jährige Tochto net mit ihro 13-Jährigen afn Maturaball schick! Und mein Tochto will net amol! Sel isch no is tollschte dron!  “Des muss man sie “heint” schun lossn” hot mir de Mami erklärt!

NanuNana
NanuNana
Grünschnabel
30 Tage 22 h

I finds super dass dein Tochter net mitn Strom schwimmt und et olls mitmochn muss. Und zi der uan Mama…. Do fahl mo echt die Worte. Is Ausgian kimp schun fria ginui….

harmlos
harmlos
Superredner
1 Monat 1 Tag

Ach wos…..mir sein sem nicht besser gwesn. Heint sein holt die Medien greaßer.

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
1 Monat 1 Tag

red du fi di!!   i hon mit 12 no koan Alkohol gitrunkn und i hon a net giracht!  Ausgong bin i mit 17!!  also bitte!!!!!  

ghost
ghost
Neuling
1 Monat 23 h

Und drzue wertmen sofort imgliefert wennmen schloft…

sonoio
sonoio
Superredner
1 Monat 10 h

@ghost 

😂😂😂

harmlos
harmlos
Superredner
1 Monat 6 h

Fühlsch die betroffn?😂😂

aristoteles
aristoteles
Superredner
1 Monat 1 Tag

wie die alten sungen, zwitschern jetzt die jungen

Fungizid
Fungizid
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

und das grosse problem ist dann immer cannabis als einstigstdroge 🤦‍♂️

BEATS
BEATS
Tratscher
1 Monat 1 Tag

ja genau 😂 einstiegsdroge ist alkohol, nikotin und koffein 👍🏿 nir keiner will es wahr haben da es ja “legal” ist, und somit ungefährlich.

[LACH]

thomas
thomas
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

ein Riesenproblem. Das gute Beispiel müssen wir Erwachsene geben

xyz
xyz
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Do sollte man stott der Kinder vll. die Eltern mol zun Psychologen schicken.
De laxe Erziehung der letzten Jahre zeigt ihr Spuren….immer mehr Schulabbrecher, keine Zukunftsperspekive und null Bock…(man kommt ja a ohne epes zu tian in dr Schual ollm durch)…usw. usw.
Eltern sollen Eltern sein und net die besten Kumpels…und die Politik hat die Rahmenbedingungen zu schaffen, dass Eltern Zeit für ihre Kinder haben und net kaum, dass sie auf der Welt sein abgeben werden sollen, damit man sich ein Leben in inserm tuiern Landl drleistet oder bei der Pension net Abstriche machen muss.

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
1 Monat 10 h

jo, und do Psychologe sollats noa richten!?  wo im Oberstübchen nix isch, konn do beste Psychologe nix richtn

lupo990
lupo990
Superredner
1 Monat 1 Tag

Die Schuld liegt ausschließlich bei den Eltern …

Cartman
Cartman
Grünschnabel
1 Monat 22 h

Die Schuld liegt nur am Alkohol

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

An Wochenenden, wo kein Psychologe anwesend ist, reicht es, sie die Kotze wegputzen zu lassen.
Man könnte eigentlich jeden mit Alkoholvergiftung zu Sozialarbeit verdonnern.

idenk
idenk
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

hehe am besten im Krankenhaus mit einer Windel versorgen, dann gibs ein unvergessliches peinliches Erwachen für einen Jugendlichen 😂😉vieleicht hilfts ja für die Zukunft 🤔😂

efeu
efeu
Superredner
1 Monat 1 Tag

mir tian die Kinder leid wer weiß wie es zuhause ist

lumpi
lumpi
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Wenn ich zurückdenke, auch wir haben getrunken, aber bevor es zuviel wurde haben wir aufgehört und sind nach Hause. Heute wird wettgesoffen das ist das schlimme.

efeu
efeu
Superredner
1 Monat 17 h

lumpi
wir hatten auch nicht soviel Geld zur Verfügung dass wir soviel trinken konnten

ischwollwohr
ischwollwohr
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Bei jedem Matiraball oder Fest wird gesoffen was das Zeug hält.
Jeder der etwas anderes behauptet ist realitätsfremd.

Cartman
Cartman
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Sagt nein zu Drogen…lieber mal einen wegstecken 🍆

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
1 Monat 21 h

Sell isch fix ….. 😂🤣🤣🤣😂👍🏻👍🏻👍🏻💪🏻💪🏻 obr bisl saudn geat schun🤣🤣😂😂

JingJang
JingJang
Grünschnabel
1 Monat 23 h
Alkohol ist für Jugendliche ja schon verboten und den Jugendlichen die Schuld geben ist lächerlich, wenn jemand mit 12 wegen Alkohol ins Krankenhaus muss, ist wahrscheinlich das Umfeld mehr Schuld als er. Kinder probieren so viel wie möglich aus und dies ist ganz natürlich. Eine vernünftige Erziehung wäre das wichtigste um dies zu verhindern. Doch die geht in unserer Gesellschaft immer mehr verloren, es ist scheinbar keine Zeit dafür. Dies alles sind Konsequenz unseres Leistungsdrucks. Selbst Kinder wird immer mehr druck auferlegt und dadurch werden Geistige Störungen im Kindesalter immer mehr zunehmen. Kinder sind der Spiegel unsere Gesellschaft. Hauptsache immer… Weiterlesen »
der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
1 Monat 22 h

Die sind nur verweichlicht, heben nix mehr die heutige Jugend.

Mauler
Mauler
Tratscher
1 Monat 22 h

Net wundern!
Alkohol isch Südtirols Volksdroge!
Iberol werd gsoffn!

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
1 Monat 21 h

Kein alkohol ist auch keine lösung 😂👍🏻🤣🤣😂

diamant
diamant
Neuling
1 Monat 21 h

Das Ganze hat eher mit Perspektivlosigkeit und Wertelosigkeit der Gesellschaft zu tun. Den Jugendlichen ist NICHTS vorzuwerfen, die Geschäfte damit machen ERWACHSENE.

ischwollwohr
ischwollwohr
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Keiner kontrolliert die bestehenden Gesetze.
Jeder darf tun umd lassen was er will.
Da brauchen wir uns nicht wundern.

lumpi
lumpi
Tratscher
1 Monat 23 h

@ischwollwohr ; es waren früher keine Kontrollen und braucht sie heute auch nicht, wenn jeder mit Vernunft etwas trinkt. Aber Wettsaufen das geht vom Gehirn aus, und man siehts dann, wenn Einer oder Eine nichts drinnen hat.

lupo990
lupo990
Superredner
1 Monat 1 Tag

ad ogni festa l’alcool è determinante…

nok
nok
Tratscher
1 Monat 1 Tag

meine Kinder machen das nicht… hahaha

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
1 Monat 21 h

🍸🍻🍻🍸😝😝😝😝🍻🍻🍻🍻🍸🍻🍻🍸🍸😛😝😝😝

ivo815
ivo815
Kinig
1 Monat 18 h
george
george
Tratscher
30 Tage 20 h

Südtirol Heute und Rai Südtirol lassen fast keinen Tag ohne Werbung für Alk in irgeneiner Form. Aber dann blöd daherreden übers Saufen usw. anstatt sich zu freuen, dass die Werbung wirkt. Wer Alk sät wird Betrunkene ernten, hat schon Jesus gesagt…

wpDiscuz