Auch ein Lokführer wurde verletzt

Angriff auf Zugführerin

Mittwoch, 01. November 2017 | 08:10 Uhr

Bozen – Im Zug auf der Strecke zwischen dem Brenner und Verona ist es erneut zu einer Attacke auf das Personal.

Medienberichten zufolge ist im Zug in Richtung Süden am Sonntagabend eine Zugführerin von einem Mann angegriffen worden, den sie bei der Ankunft in Verona wecken wollte.

Der Migrant soll auch auf den Lokführer eingeschlagen und ihn mit Faustschlägen und Fußtritten verletzt haben. Der Lokführer musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Glücklicherweise haben zwei weitere Lokführer eines nebenstehenden Zuges die Szene mitbekommen und sind eingeschritten. Es gelang ihnen, den Angreifer aufzuhalten und ihn allein im Waggon einzuschließen.

Anschließend soll der Mann aus Wut die Einrichtung im Zug beschädigt haben – bis die Bahnpolizei den Mann festhielt und abführte.

Einige der Trenitalia-Angestellten, die in den Vorfall involviert waren, stammen aus Südtirol. Sie reagierten besorgt auf den Vorfall. Die Arbeit im Zug werde immer komplizierter und gefährlicher.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

84 Kommentare auf "Angriff auf Zugführerin"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
denkbar
denkbar
Universalgelehrter
19 Tage 12 h

Da gibt es eindeutig Handlungsbedarf!

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
19 Tage 11 h

Ich war immer schon dafür, dass Leute die schwere Straftaten begehen ihr Aufenthaltsrecht automatisch verwirken und in ihr Heimatland zurückgeschickt werden.
Ich war immer schon dagegen, dass man alle Flüchtlinge in denselben Topf wirft und sie pauschal als Sicherheitsrisiko bezeichnet. Dass man mit Hass und Parolen der Gewalt sie dämonisiert.
Ich war immer schon dafür, dass man differenziert vorgeht und schaut wer, weshalb hier her kommt und wo berechtigt, die Chance auf ein besseres Leben gibt.
Ich war immer schon dafür, dass man alles unternimmt, um die Fluchtgründe zu minimieren.

myopinion
myopinion
Tratscher
19 Tage 11 h

@denkbar . Das Problem kennt man schon länger, wieso ist da noch nicht mehr dagegen getan worden?

typisch
typisch
Tratscher
19 Tage 11 h

wieder bezahlt von steuergeldern?

raunzer
raunzer
Tratscher
19 Tage 10 h

… auf alle Fälle, und das bei den nächsten Wahlen.

witschi
witschi
Universalgelehrter
19 Tage 10 h

@denkbar👍🏻

Tabernakel
19 Tage 10 h

@typisch

Du?

Staenkerer
19 Tage 9 h

@denkbar du hosch in allem recht!
nur, nur muß der grunf der flucht zu uns und des “recht auf ein besseres leben” zweitrangig werden wenn manmit gewalt das erzwingen will, was das gastgeberland gesetulich verbietet und sich mit gewalt all das aneignen will, für das die menschen des landes arbeiten, geld verdienen um es kaufen zu können!

Tabernakel
19 Tage 8 h

@denkbar
Seit wann bist Du Popolist?

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
19 Tage 7 h

@Tabernakel . Bin ich nach wie vor nicht. Ich bin gegen jede Form von Gewalt, ganz gleich von wem sie kommt und ganz gleich um welche Form von Gewalt es geht. Hetze ist für mich übrigens auch eine Form von Gewalt.

tresel
tresel
Universalgelehrter
19 Tage 7 h

@Tabernakel eher seit wann denksch wie die meisten hier?

a sou
a sou
Tratscher
19 Tage 4 h

@Tabernakel

Hahaha… do schau her 😉

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
19 Tage 12 h

Zugpersonal scheinen ein rotes Tuch zu sein, für ausländische Fahrgäste. Woher kommt wohl diese Hypersensibilität?

Tabernakel
19 Tage 10 h

Vom Popolismus!

Missx
Missx
Superredner
19 Tage 8 h

@Tabernakel und ivo sind POPOlisten 😂😂😂

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
19 Tage 7 h

@Tabernakel . Der leistet sicher auch seinen Beitrag. Dennoch ist jeder frei sich für oder gegen Gewalt zu entscheiden.

tresel
tresel
Universalgelehrter
19 Tage 7 h

etwa eine allergie gegen zu bezahlende fahrkarten oder ischs die uniform?

Tabernakel
19 Tage 6 h

@Missx

Du sollst nicht vor Dir auf andere schließen.

typisch
typisch
Tratscher
19 Tage 5 h

mangelder respekt vor kontrollen u ordnungshüter

Missx
Missx
Superredner
19 Tage 4 h

@Tabernakel
Du hosch leicht lochn, du kimsch et mit!
😂😂😂

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
19 Tage 2 h

@Missx . Tabernakel und Ivo ganz sicher nicht! Beide haben Intellekt und folgen ihrem Ideal und deshalb ist es gut, dass die beiden hier kommentieren und mit Witz und Ironie kontern, wenn mit rechten Parolen gehetzt wird.

Sun
Sun
Tratscher
19 Tage 1 h

@Missx che culo 😂😂

Sun
Sun
Tratscher
19 Tage 1 h

@denkbar Hetze gegen Einheimische ist für dich ein Ideal?

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
19 Tage 43 Min

@Sun . Nein überhaupt nicht. Was sich hier aber manchmal  abspielt, lässt mich dennoch verstehen, dass Foristen anderen den Spiegel vorhalten. 

Sun
Sun
Tratscher
18 Tage 23 h

@denkbar ich wäre dafür, dass bei Themen sei es Migration oder  Ausländer, die Kommentarfunktion abgeschalten wird. In anderen seriösen Onlinezeitschriften, wird dies schon länger so gemacht.

Staenkerer
18 Tage 23 h

@Sun wenn du glabsch das sell de situationen bessermocht …? moansch schun wenn man im wetterbericht den sturm totschweigt, weht deswegn lei mehr ein laues lüftchen …. ?

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
18 Tage 22 h

@Sun es gibt andere seriöse Medien, da wird rigoros gefiltert und glöscht, wenn Kommentare nicht konstruktiv zum Thema beitragen. Finde ich persönlich besser, als abschalten. Schau dir mal diese Analyse an. Sehr spannend https://m.youtube.com/watch?v=-YpwsdRKt8Q

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
18 Tage 22 h

@Sun
das kennt man noch vom Vormärz.

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
18 Tage 13 h

@ivo815 . Sperren halte ich auch nicht für gut, aber rigoroser filtern und löschen wäre schon gefragt, wenn nicht konstruktiv kommentiert wird. 

a sou
a sou
Tratscher
18 Tage 12 h

@denkbar 

dann ließt man von Ivo & Tabi fast nix mehr, wenns konstruktiv sein soll. Zugegeben von vielen anderen auch nicht mehr. Wobei der Großteil an Sinnlosen Geschreibsel, nur zustande kommt weil die Beiden und noch 2, 3 Andere, Schwachsinn schreiben, Leute beleidigen, straffällige Migranten verteidigen, Einheimische dämonisieren und meist zu unrecht als Nazis beschimpfen. Du nennst so ein verhalten “Idealen folgen”, ich nenne sowas linke Hetzte und übertriebene Provokation.
 

Sun
Sun
Tratscher
18 Tage 10 h

@denkbar nach wessen Maßstab wird gefiltert? Die gesunde Mitte zu finden ist kaum möglich.

a sou
a sou
Tratscher
18 Tage 9 h

@Sun 

Richtig, sicher nicht von 1-2 Leuten… Anfangen könnte man bei jedem Kommentar der einen Anderen direkt persönlich beleidigt. Alles andere würde ich der Community überlassen, dazu gibst ja + und – 😉 Das hat jeder auszuhalten, von der Redaktion über die Politik bis hin zu hyperaktiven Moralaposteln. 

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
18 Tage 8 h
@Sun . Die gesunde Mitte ist für viele Einheimische offenbar auch ein Problem. Ich denke, dass die Charta der Menschenrechte, die ich für die größte Errungenschaft der Moderne halte, oberstes Prinzip unseres Tuns sein muss. Den Herausforderungen die damit verbunden sind, muss man sich stellen und nach bestem Wissen und Gewissen, nach der geltenden Gesetzgebung und nach dem Prinzip des gesunden Hausverstandes handeln, wenn es denn Probleme lösen gibt und die wird es immer geben. Ich bin absolut davon überzeugt, dass Hass, Zorn, Wut den Blick für gute Lösungen verstellen und nur zu dem führen was sie sind: so wie… Weiterlesen »
denkbar
denkbar
Universalgelehrter
18 Tage 8 h

@a sou . Die Ideale für die Tabernakel, ivo und co aus meiner Sicht stehen und die sie kritisch, provokativ und manchmal auch frech angehen sind aus meiner Sicht: die Gleichheit der Menschen, der Widerstand gegen Rechtspopulismus und gegen die Hetze und Verdrehung von Tatsachen im Netz. Vor allem habe ich aber den Eindruck, dass sie vom Prinzip ausgehen, dass nur den Spiegel vorhalten nützt, wenn ein sachlicher Dialog nicht möglich ist.
Bei allem Respekt, aber wer so gut austeilen kann wie du, der sollte auch einstecken können. Gehst auch nie zimperlich mit denen um, die anderer Meinung sind.

a sou
a sou
Tratscher
18 Tage 8 h

@denkbar 
Wie man hineinruft, so kommt es heraus. Hast dich grad selbst relativiert. Dann darf alles (!) stehen bleiben und wir warten auf die dazugehörigen Reaktionen 😉 

Geltende Gesetzgebung mit gesundem Hausverstand in Verbindung zu bringen ist jetzt nicht wirklich dein Ernst? Das ist deiner wirklich nicht würdig! 

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
18 Tage 8 h

@Sun . Maßstab für das Filtern sollte die sachliche Diskussion sein. Persönlich Angriffe und Beleidigungen würde ich zensurieren.

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
18 Tage 8 h

@a sou . Das geht sehr wohl, Gesetzgebung und Hausverstand zusammenzubringen, das weiß ich auch aus beruflicher Erfahrung heraus.

Sun
Sun
Tratscher
18 Tage 7 h

@denkbar die Charta in Ehren, ich habe was anderes gemeint. Wenn im Forum gegen Ausländer gepöbelt wird, dann ist es wenig sinnvoll wenn man im Gegenzug Südtirols Vereinswesen sei es Feuerwehr, Musikkapelle, Schützen usw. als nichtsnutzige Trinkbolde hinstellt.
Mit dieser Diskussionskultur erreicht man das Gegenteil, nämlich Hass.
Deshalb nochmals die Frage, nach welchen Maßstab wird zensiert?

Sun
Sun
Tratscher
18 Tage 7 h

@asou ich finde dass jede Art von Hetze
zensiert werden sollte. Leider ist dies hier im Forum nicht der Fall.

a sou
a sou
Tratscher
18 Tage 7 h

@denkbar 

Das würde voraussetzen, dass die Gesetzgebung mit Hausverstand “gemacht” wurde?! 

a sou
a sou
Tratscher
18 Tage 6 h
@denkbar  Richtig das mache ich nicht, doch du misst jetzt mit 2erlei Maß. Das was du hier anprangerst ist genau deren Hauptdisziplin, alles wird verdreht und verharmlost, Straftaten werden alle relativiert, Selbst bei Vergewaltigungen wird noch blöd dahergeredet, da hört der Spass definitiv auf. Was die “Gleichheit” angeht, bist du auch auf dem Holzweg, es sei denn, Gleichheit bedeutet für dich, Straftaten von migranten sind nicht so Schlimm wie die von Einheimischen. Ausreden wie “Traumatisiert” und “der wusste es nicht besser” sind nämlich keine Argumente. Recht auf Asyl hat nicht jeder der es gern möchte. Anrecht auf Mindestsicherung eben so… Weiterlesen »
a sou
a sou
Tratscher
18 Tage 6 h

@denkbar 

Sowas nennst du noch konstruktiv?? Entbehrt jedes weiteren Kommentars würde ich sagen. 

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
18 Tage 6 h

@ gefiltert und gelöscht. Du meeinst wohl zensiert

Tabernakel
18 Tage 6 h

@a sou

Migranten sind immer straffällig, und das bereits vor einem Urteil?

Sun
Sun
Tratscher
18 Tage 6 h

@denkbar ich würde Zensur dort ansetzen wenn gegen eine bestimmte Gruppe gehetzt wird, egal ob eine Minderheit oder nicht. Bei persönlichen Angriffen kann man sich verteidigen.
Sachliche Diskussion als Maßstab finde ich absolut in Ordnung.
Bei bestimmten Themen ist Sachlichkeit extrem schwierig, weil die Emotionen hochgehen. Ob es sinnvoll ist über diese Plattform solch sensiblen Doskussionen zu führen, halte ich nach woe vor nicht zielführend.

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
18 Tage 4 h

@a sou . Sicher nicht lückenlos, aber es gibt sie die Gesetze die mit Hausverstand gemacht wurden.

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
18 Tage 4 h

@a sou . Das empfinde ich anders. Hier wird vieles hochgespielt, ganz so wie es Populisten machen. Vieles entspricht eins zu eins deren Vorgehen.
Gut, dass du die Vergewaltigungen anspricht, da hatte ich mich dafür ausgesprochen, dass man Frauen lehrt, wie sie sich davor bestmöglich schützen können und das hat zu rechtspopulistischen Schmähungen und bösartigen, persönlichen Angriffen geführt. Bei dem einen oder anderen Kommentar gab es mir richtigen einen Stich ins Herz und ich halte schon was aus.

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
18 Tage 4 h
@a sou . Die Flüchtlingskrise ist eine der großen Herausforderungen und als solche sehe ich sie. Ja, es gibt Menschen die vor Krieg fliehen, solche die vor Menschenrechtsverletzungen fliehen und solche die vor Armut fliehen. Für mich haben alle Fluchtgründe ihre Berechtigung. Ich bin mir aber auch im Klaren, dass Europa nicht alle Menschen die fliehen aufnehmen kann. Nur mit dem Hass gegen die einzelnen Personen löst man gar nichts, da wird es nur immer wieder Gegenhass geben. Die Länder arbeiten an Lösungen, die allerdings nicht von heute auf morgen greifen. Allerdings haben sie schon so weit gegriffen, dass weniger… Weiterlesen »
denkbar
denkbar
Universalgelehrter
18 Tage 4 h

@a sou . Verschiedene europäische Länder haben auch schon Abkommen z.B. mit Marokko abgeschlossen, damit Straftäter leichter in ihr Heimatland zurück geschickt werden. Man wird weiter daran arbeiten und sicher nicht mit allen Ländern einen Konsens finden. Da muss man dann halt an anderen Lösungen arbeiten und das wird auch getan, wir wissen wollen muss man das. Heute mit Internet nicht schwer nur zeitintensiv.

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
18 Tage 3 h

@a sou . Das nenne ich Sarkasmus, mit dem gespiegelt wird.

andr
andr
Tratscher
19 Tage 11 h

in der Schweiz ist das zugpersonal mit schlagstöcken Elektroschocker schussweste ausgestattet

Tabernakel
19 Tage 8 h

Stimmt nicht.

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
19 Tage 3 h

@Tabernakel

wir wollen Beweise

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
19 Tage 2 h

@andr welche Schweiz meist du denn? Die Sächsische?

i
i
Grünschnabel
18 Tage 14 h

stimp nit! gibi in tabernakel mol recht!!

Tschoegglberger.
18 Tage 9 h

@Savonarola
habt ihr Beweise für Eure Behauptungen?

andr behauptet was, Taber das Gegenteil, Beweise wollt ihr nur vom Tabi … komisch.

a sou
a sou
Tratscher
18 Tage 9 h

Der andr meint wohl das hier… Bahnpolizei nicht Personal, ist der kleine feine Unterschied.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Bahnpolizisten-werden-mit-Waffen-ausgeruestet/story/25491089

Tabernakel
18 Tage 6 h

@Tschoegglberger.

Wer Behauptungen aufstellt sollte diese auch beweisen können.

Gell andr?

Gitte
Gitte
Grünschnabel
19 Tage 11 h

Migranten, dei sich so aufführn, sofort zruggschicken!!! Asylantrag automatisch für immer abgelehnt!!!!

real1st
real1st
Grünschnabel
19 Tage 12 h

@ivo ist dieser Täter jetzt illegal, ist er auszuweisen oder ist alles in Ordnung, bei dem Uzbeken wart ihr ja sofort für das Ausweisen, etwar weil der Uzbeke weiß ist? Rassist

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
19 Tage 7 h

@real1st . Menschen sind niemals illegal. Illegal kann immer nur ein Tun, nicht ein Mensch sein.
Allerdings gebe ich dir recht, dass wer Gewalt an Menschen verübt, hat eine Straftat begangen und soll dafür bestraft werden. Bei schweren Straftaten würde ich Täter die nicht im Besitz der italienischen Staatsbürgerschaft sind, die Strafe im eigenen Land absitzen lassen.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
19 Tage 6 h
Wir lesen hier einen Artikel, geschrieben im Konjunktiv. Das ist die Möglichkeitsform, d.h. es handelt sich um Vermutungen. Weiter scheint es mir sehr unwahrscheinlich, dass jemand gewalttätig wird, nur weil man ihn freundlich weckt. Mit dem ganzen Fremdenhass, den wir erleben, gehe ich stark davon aus, dass die Meldung ziemlich einseitig ist. Wie soll sich ein Migrant gegen solche Beschuldigungen zur Wehr setzen? Wir hatten kürzlich schon mal eine Meldung, inklusive Video, wo auch ein Migrant der Gewalt gegen einen Schaffner bezichtigt wurde, was sich nachträglich als Fake herausstellte. Haben hier anscheinend alle schon vergessen. Außerdem, wäre es ein Südtiroler… Weiterlesen »
denkbar
denkbar
Universalgelehrter
19 Tage 2 h

@ivo815 . Deine Hinweise haben Berechtigung und du hast vollkommen recht, dass zuerst ermittelt werden muss was, wie vorgefallen ist, bevor geurteilt wird.
In den Fällen, in denen jemand erwiesenermaßen, die Unversehrtheit eines Menschen durch eine Gewalttat beschädigt, bin ich allerdings schon für die Beendigung der Gastfreundschaft, die ansonsten ihre volle Berechtigung hat, genauso wie auch Einheimische bei Gewalt gegen Menschen ihre Strafe absitzen sollen.

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
19 Tage 1 h

@ivo815

“was wäre wenn” und 1 Fake gegen x wirklich vorgefallene Ereignisse und dann sind wir alle Rassisten?

wolke5
wolke5
Superredner
19 Tage 1 h

@denkbar ganz deiner Meinung ,wird aber Wunschdenken bleiben, denn in einem Rechtsstaat wir immer nach Gründen gesucht , weshalb jemand so reagiert. Im Falle von vielen Flüchtlingen gibt es diese Gründe sehr oft= Traumatisierung , schreckliche Erlebnisse, Angst, Misstrauen und vieles mehr.

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
19 Tage 52 Min

@wolke5 . Das ist auch richtig so, dass man so einen Fall genau untersucht und schaut weshalb es dazu gekommen ist und dann erst urteilt.
Pauschalurteile wünschen sich Radikale rechte und linke und Populisten. Das hat mit Demokratie dann aber nichts zu tun.
Verstehen tut man es am besten, wenn man überlegt wie das wäre, wenn es einen selbst betrifft.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
18 Tage 23 h

@Savonarola wie wäre es damit? Grundsätzlich mal kritisch hinterfragen und dann in Anbetracht der Tatsache, das die Infos erstens dürftig und zweitens nicht gefestigt sind, einfach mal neutral zu bleiben? Wer das nicht kann, dessen Kommentar ist populistisch oder nach @Tabernakel, für‘n Arsch

Sued-tiroler
Sued-tiroler
Grünschnabel
19 Tage 11 h

Eine totale falsche Politik der EU ermöglicht solche Szenen und Chaos. Wie Ungarn mit seiner Politik recht hat ist jetzt jeden klar

Tabernakel
19 Tage 6 h

Daher ist die größte Problemstrecke der ÖBB auch Österreich – Ungarn.

KASPERLE
KASPERLE
Grünschnabel
19 Tage 9 h

Auf gewisse Strecken sollte ein Polizist immer anwesend sein, damit solche mit einen bewaffneten Beamten diskutieren können, wenn sie wollen…

Tabernakel
19 Tage 8 h

Die Polizei ist dafür nicht zuständig.

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
19 Tage 7 h

@Tabernakel . Ich frage mich auch, was man bisher getan hat, das Problem ist ja nicht neu. Gab es auch Schulungen wie das Personal sich besser schützen kann, damit es nicht zu Eskalationen kommt?

tresel
tresel
Universalgelehrter
19 Tage 7 h

@Tabernakel isch der normale reisende der zohlt zuständig sich angreifen zu lossn und das zugpersonal sich zu beschimpfen und zu attackieren?
bisch du schun gonz gsund?

stief
stief
Grünschnabel
19 Tage 12 h

na Waaaaahnsinnnn🙈🙈🙈

schofkas
schofkas
Grünschnabel
19 Tage 4 h

Zwangsarbeit bis alle Schäden bezahlt sind und dann ab nach Hause.

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
19 Tage 9 h

wie oft und wie lange noch?
Sind die Kontrollen und die Anstellung von Wachpersonal nur leeres Geschwätz gewesen?

Mastermind
Mastermind
Tratscher
18 Tage 22 h

Einführen wie in Amerika, Polizei kontrolliert auch im Zugpersonal, erste Verwarnung und sonst Festnahme. Wer sich der Festnahme verweigert, Taser und falls das nicht hilft mit scharfer Waffe. Meiner Meinung kann man sowieso nicht produktive Mitglieder der Gesellschaft nennen, selbst bei Aufenthaltsgenehmigung sich mit Schwarzarbeit oder Drogenfinanzieren und Integrationswille sowieso gleich null.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
18 Tage 22 h

Schließe nie von dir auf andere! Wurdest du schon ausgeschafft?

knoflheiner
knoflheiner
Superredner
18 Tage 15 h

@ivo815
 wos isch deis füra deitsch 😤

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
18 Tage 11 h

@knoflheiner Ausschaffen? Schweizer…

mari92
mari92
Grünschnabel
18 Tage 12 h

niegends ist man sicher…

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
18 Tage 11 h

Komm zu uns nach Südtirol

mari92
mari92
Grünschnabel
18 Tage 10 h

@ivo815
ich bin südtiroler

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
18 Tage 7 h

@mari92 komisch, denn mein Südtirol ist sehr sicher

wpDiscuz